Verlorene Illusionen
Band 23994

Verlorene Illusionen

Roman. Mit e. Essay v. Hans-Jörg Neuschäfer

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

44,00 €

Verlorene Illusionen

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 12,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 44,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 0,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.10.2009

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

864

Maße (L/B/H)

18,2/11,5/4,1 cm

Gewicht

570 g

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.10.2009

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

864

Maße (L/B/H)

18,2/11,5/4,1 cm

Gewicht

570 g

Auflage

06. Auflage

Originaltitel

Illusions Perdues

Übersetzt von

Otto Flake

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-23994-2

Weitere Bände von detebe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

grandios geschrieben

Bewertung am 19.11.2023

Bewertungsnummer: 2071576

Bewertet: eBook (ePUB)

Balzac hat in diesem Buch einige schlechte menschliche Charaktereigenschaften, wie z.b. Geltungssucht, Eitelkeit und Gier in einer amüsant bis spannenden Geschichte verarbeitet. Er hält uns Menschen gekonnt den Spiegel vor. Das Buch ist natürlich in dem zu Balzac´s Zeiten üblichen Sprachgebrauch geschrieben. Aber wenn man einmal in dieser schönen Geschichte drin ist, liest es sich ziemlich flüssig. Das Buch hat mir beim Lesen richtig Spaß gemacht, daher kann ich das Buch nur wärmstens empfehlen.
Melden

grandios geschrieben

Bewertung am 19.11.2023
Bewertungsnummer: 2071576
Bewertet: eBook (ePUB)

Balzac hat in diesem Buch einige schlechte menschliche Charaktereigenschaften, wie z.b. Geltungssucht, Eitelkeit und Gier in einer amüsant bis spannenden Geschichte verarbeitet. Er hält uns Menschen gekonnt den Spiegel vor. Das Buch ist natürlich in dem zu Balzac´s Zeiten üblichen Sprachgebrauch geschrieben. Aber wenn man einmal in dieser schönen Geschichte drin ist, liest es sich ziemlich flüssig. Das Buch hat mir beim Lesen richtig Spaß gemacht, daher kann ich das Buch nur wärmstens empfehlen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Verlorene Illusionen (Roman)

von Honore de Balzac

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Verlorene Illusionen