Der gläserne Schrein
Die Aachen-Trilogie Band 2

Der gläserne Schrein

Historischer Roman

Buch (Taschenbuch)

8,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der gläserne Schrein

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 8,99 €
eBook

eBook

ab 7,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 9,29 €

Beschreibung

Heilige und andere Tote

1413. Ganz Aachen ist in Aufruhr: Am Todestag Karls des Großen soll die neue Chorhalle des Doms eingeweiht werden. Doch eine Serie mysteriöser

Mord- und Unfälle überschattet die Vorbereitungen zu dem Ereignis. Ausgerechnet der angesehene Goldschmied Bardolf Goldschläger gerät in Verdacht.

Seine Stieftochter, die Reliquienhändlerin Marysa, nimmt die Spur des Täters auf. Dabei kommt sie einer Verschwörung auf die Spur, die bis in die allerhöchsten Kreise reicht. Dort ist man nicht gewillt, sich die ehrgeizigen Pläne durchkreuzen zu lassen: Marysa gerät in Lebensgefahr ...

Petra Schier, Jahrgang 1978, lebt mit ihrem Mann und einem Schäferhund in einer kleinen Gemeinde in der Eifel. Sie studierte Geschichte und Literatur und arbeitet seit 2005 als freie Autorin. Ihre historischen Romane, darunter die Reihe um die Apothekerin Adelina, vereinen spannende Fiktion mit genau recherchierten Fakten. Petra Schier ist Mitglied des Vorstands der Autorenvereinigung DELIA.

 

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.04.2010

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

19,1/11,7/3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.04.2010

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

19,1/11,7/3 cm

Gewicht

302 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-24861-0

Weitere Bände von Die Aachen-Trilogie

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Unfälle beim Dombau

Gavroche am 30.05.2022

Bewertet: Hörbuch (CD)

Seit den Vorfällen des ersten Teils ist ein Jahr vergangen. Christophorus war auf Reisen, hatte sich wieder der Gauklertruppe angeschlossen. Allerdings geht er nun nicht mehr seiner Tätigkeit als Mitglied der Heiligen Inquisition nach - er hat sich selbst daraus entlassen, wie er sich auch als Mitglied aufgenommen hatte. Den Handel mit Ablassbriefen betreibt er weiterhin. Nun zieht es ihn zurück nach Aachen. Währenddessen hat Marysa in Aachen mittlerweile einen Halbbruder bekommen und ihre Mutter und ihr Stiefvater Bardolf Goldschläger führen eine glückliche Ehe. Marysa hat zwei Jahre Zeit nach dem Tod ihres Mannes die Geschäfte weiter zu führen. Dann muss sie entweder heiraten oder aber das Geschäft aufgeben. Sie ist eine begehrte Witwe und muss immer wieder Avancen abwehren. So weit der Alltag. Im Aachener Dom wird eine neue Chorhalle errichtet. Bei einem Unfall verletzt sich einer der Gesellen von Bardolf. Bald kommt es zu weiteren Unfällen und Bardolf wird verdächtigt damit zu tun zu haben. Marysa glaubt fest an seine Unschuld und ist wieder mit Ermittlungen beschäftigt. Christophorus, der mittlerweile in Aachen angekommen ist, hilft ihr dabei. Die Gründe für die Vorfälle sind verwickelt und bleiben lange im Dunkeln, werden dann aber gut erklärt. Ich bin nun gespannt auf den dritten Teil der Reihe. Auch hier konnte mich die tolle Stimme von Brigitte Carlsen wieder sehr begeistern.

Unfälle beim Dombau

Gavroche am 30.05.2022
Bewertet: Hörbuch (CD)

Seit den Vorfällen des ersten Teils ist ein Jahr vergangen. Christophorus war auf Reisen, hatte sich wieder der Gauklertruppe angeschlossen. Allerdings geht er nun nicht mehr seiner Tätigkeit als Mitglied der Heiligen Inquisition nach - er hat sich selbst daraus entlassen, wie er sich auch als Mitglied aufgenommen hatte. Den Handel mit Ablassbriefen betreibt er weiterhin. Nun zieht es ihn zurück nach Aachen. Währenddessen hat Marysa in Aachen mittlerweile einen Halbbruder bekommen und ihre Mutter und ihr Stiefvater Bardolf Goldschläger führen eine glückliche Ehe. Marysa hat zwei Jahre Zeit nach dem Tod ihres Mannes die Geschäfte weiter zu führen. Dann muss sie entweder heiraten oder aber das Geschäft aufgeben. Sie ist eine begehrte Witwe und muss immer wieder Avancen abwehren. So weit der Alltag. Im Aachener Dom wird eine neue Chorhalle errichtet. Bei einem Unfall verletzt sich einer der Gesellen von Bardolf. Bald kommt es zu weiteren Unfällen und Bardolf wird verdächtigt damit zu tun zu haben. Marysa glaubt fest an seine Unschuld und ist wieder mit Ermittlungen beschäftigt. Christophorus, der mittlerweile in Aachen angekommen ist, hilft ihr dabei. Die Gründe für die Vorfälle sind verwickelt und bleiben lange im Dunkeln, werden dann aber gut erklärt. Ich bin nun gespannt auf den dritten Teil der Reihe. Auch hier konnte mich die tolle Stimme von Brigitte Carlsen wieder sehr begeistern.

Unsere Kund*innen meinen

Der gläserne Schrein

von Petra Schier

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Alexandra Gerhard

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Alexandra Gerhard

Thalia Köln - City-Center

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die historischen Romane mit kriminalistischen Elementen von Petra Schier sind immer schön zu lesen. Die in Köln spielen, kenne ich alle, aber Aachen ist ja auch nicht weit weg...
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die historischen Romane mit kriminalistischen Elementen von Petra Schier sind immer schön zu lesen. Die in Köln spielen, kenne ich alle, aber Aachen ist ja auch nicht weit weg...

Alexandra Gerhard
  • Alexandra Gerhard
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Maja Günther

Maja Günther

Thalia Berlin - Das Schloss

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die etwas zu spröde Heldin hat mich, anders als sonst, nicht so richtig in die Geschichte "hineingelassen", der eine reale politische Verschwörung zu Grunde liegt. Teil 2 der Serie
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die etwas zu spröde Heldin hat mich, anders als sonst, nicht so richtig in die Geschichte "hineingelassen", der eine reale politische Verschwörung zu Grunde liegt. Teil 2 der Serie

Maja Günther
  • Maja Günther
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der gläserne Schrein

von Petra Schier

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der gläserne Schrein