• Amon
  • Amon

Amon

Mein Großvater hätte mich erschossen

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Amon

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.11.2014

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

18,8/12,3/2,2 cm

Beschreibung

Rezension

Jennifer Teeges Buch ist ein wichtiges Dokument (…), ein Beleg dafür, dass Geschichte nie endet. ("Profil")
Eine mutige Auseinandersetzung mit einer persönlichen und der deutschen Geschichte. ("Brigitte")

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.11.2014

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

18,8/12,3/2,2 cm

Gewicht

241 g

Auflage

9. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-61327-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Erschütternd!

Ursula Kutzer aus Wien am 30.08.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Durch einen banalen Zufall erfährt Jennifer Teege als erwachsene Frau, dass ihr Großvater Amon Göth Leiter eines KZ gewesen war, verkörpert auch in Schindlers Liste. Wie geht man mit solch einer Entdeckung um? Frau Teege stellt Nachforschungen an, zweifelt an allem, fragt sich, wieviel Erbe ihres Großvaters in ihr steckt...Ein erschütterndes Dokument, das unter die Haut geht. Eine unbedingte Empfehlung!

Erschütternd!

Ursula Kutzer aus Wien am 30.08.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Durch einen banalen Zufall erfährt Jennifer Teege als erwachsene Frau, dass ihr Großvater Amon Göth Leiter eines KZ gewesen war, verkörpert auch in Schindlers Liste. Wie geht man mit solch einer Entdeckung um? Frau Teege stellt Nachforschungen an, zweifelt an allem, fragt sich, wieviel Erbe ihres Großvaters in ihr steckt...Ein erschütterndes Dokument, das unter die Haut geht. Eine unbedingte Empfehlung!

sehr aufrüttelnd

Bewertung aus Gudensberg am 06.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein sehr tiefgreifendes Buch das auf Wahrheit bassiert obwohl man es fast garnicht glauben kann dass jemanden sowas passieren kann.Sehr erschütternd und ehrlich und man kann sich sehr gut in die Schriftstellerin rein versetzen .Gut ist es wenn man auch vorher den Film Schindlers Liste gesehen hat um sich ein Bild von dem Großvater machen zu können.Eine Autobiographie mit Nachhall die man nicht mehr vergisst.

sehr aufrüttelnd

Bewertung aus Gudensberg am 06.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein sehr tiefgreifendes Buch das auf Wahrheit bassiert obwohl man es fast garnicht glauben kann dass jemanden sowas passieren kann.Sehr erschütternd und ehrlich und man kann sich sehr gut in die Schriftstellerin rein versetzen .Gut ist es wenn man auch vorher den Film Schindlers Liste gesehen hat um sich ein Bild von dem Großvater machen zu können.Eine Autobiographie mit Nachhall die man nicht mehr vergisst.

Unsere Kund*innen meinen

Amon

von Jennifer Teege, Nikola Sellmair

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sylvia Donath

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sylvia Donath

Thalia Ettlingen

Zum Portrait

5/5

Ein mutiges und sehr bewegendes Zeitzeugnis

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jennifer Teeges Leben wird mit der Erkenntnis Amon Göth - der Lagerkommandant von Ausschwitz - ist mein Großvater völlig auf den Kopf gestellt. Ins Kinderheim und später zur Adoption freigegeben, Jahre in Israel gelebt und nun dies. Jennifer Teege nimmt mutig die Recherche in die Hand, trifft sich nach Jahren des Stillschweigens mit ihrer Mutter und nimmt die Herausforderung an - trotz und mit der Vergangenheit zu leben. Sehr Lesenswert.
5/5

Ein mutiges und sehr bewegendes Zeitzeugnis

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jennifer Teeges Leben wird mit der Erkenntnis Amon Göth - der Lagerkommandant von Ausschwitz - ist mein Großvater völlig auf den Kopf gestellt. Ins Kinderheim und später zur Adoption freigegeben, Jahre in Israel gelebt und nun dies. Jennifer Teege nimmt mutig die Recherche in die Hand, trifft sich nach Jahren des Stillschweigens mit ihrer Mutter und nimmt die Herausforderung an - trotz und mit der Vergangenheit zu leben. Sehr Lesenswert.

Sylvia Donath
  • Sylvia Donath
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Thalia Versandfiliale West

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine beeindruckende wahre Geschichte, sehr persönlich und emotional geschrieben. Die erlebte Geschichte berührt und geht tief unter die Haut.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine beeindruckende wahre Geschichte, sehr persönlich und emotional geschrieben. Die erlebte Geschichte berührt und geht tief unter die Haut.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler
  • Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Amon

von Jennifer Teege, Nikola Sellmair

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Amon
  • Amon