Amon

Amon

Mein Großvater hätte mich erschossen

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Amon

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Rezension

Jennifer Teege gelingt mit ihrem Buch die Balance zwischen Vergangenheitsbewältigung und dem Aufbruch in eine neue, befreite Identität.

Details

Verkaufsrang

927

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

20.09.2013

Rezension

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

927

Erscheinungsdatum

20.09.2013

Verlag

Rowohlt Verlag

Seitenzahl

272 (Printausgabe)

Dateigröße

2601 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783644028210

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

gute Einblicke und flüssig zu lesen

Sabine am 07.05.2018

Bewertungsnummer: 1101762

Bewertet: eBook (ePUB)

ich habe mir das Buch gekauft, als ich Jennifer Teege im TV gesehen habe und fand es von Beginn an sehr spannend und gut erzählt, irgendwann beginnt man mit ihr mitzufühlen und kann sich das alles kaum vorstellen. Nach 2 Tagen habe ich es ausgelesen, weil ich es nicht mehr weglegen konnte .. kann ich nur weiterempfehlen! Ich denke auch, dass es sehr gut für Jugendliche geeignet ist, da es von diversen Seiten die Geschichte beschreibt und sich auch mit dem Thema befasst, wie die jüngeren Generationen auch noch verbunden sind damit ..
Melden

gute Einblicke und flüssig zu lesen

Sabine am 07.05.2018
Bewertungsnummer: 1101762
Bewertet: eBook (ePUB)

ich habe mir das Buch gekauft, als ich Jennifer Teege im TV gesehen habe und fand es von Beginn an sehr spannend und gut erzählt, irgendwann beginnt man mit ihr mitzufühlen und kann sich das alles kaum vorstellen. Nach 2 Tagen habe ich es ausgelesen, weil ich es nicht mehr weglegen konnte .. kann ich nur weiterempfehlen! Ich denke auch, dass es sehr gut für Jugendliche geeignet ist, da es von diversen Seiten die Geschichte beschreibt und sich auch mit dem Thema befasst, wie die jüngeren Generationen auch noch verbunden sind damit ..

Melden

Ergreifend

Bewertung aus Barnitz am 03.05.2016

Bewertungsnummer: 950788

Bewertet: eBook (ePUB)

Jennifer Teege hat mich sehr beeindruckt. Sie nähert sich dem schwierigen Thema ,Holocaust ,auf eine Art die für mich sehr bewegend, wissenswert und sehr ergreifend war. Ich habe das Alter von Jeniffer Teege, bin Enkeltochter von Erlebenden. Wie gehen wir mit der Geschichte um? Sie soll uns bewusst sein und doch dürfen wir uns frei fühlen und unser Leben bewusst und emphatisch leben. Danke für dieses wertvolle Buch und den Mut sich dem Thema an zu nehmen, insbesondere mit dieser Familiengeschichte.
Melden

Ergreifend

Bewertung aus Barnitz am 03.05.2016
Bewertungsnummer: 950788
Bewertet: eBook (ePUB)

Jennifer Teege hat mich sehr beeindruckt. Sie nähert sich dem schwierigen Thema ,Holocaust ,auf eine Art die für mich sehr bewegend, wissenswert und sehr ergreifend war. Ich habe das Alter von Jeniffer Teege, bin Enkeltochter von Erlebenden. Wie gehen wir mit der Geschichte um? Sie soll uns bewusst sein und doch dürfen wir uns frei fühlen und unser Leben bewusst und emphatisch leben. Danke für dieses wertvolle Buch und den Mut sich dem Thema an zu nehmen, insbesondere mit dieser Familiengeschichte.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Amon

von Jennifer Teege, Nikola Sellmair

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Maxi Schulzki

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maxi Schulzki

Thalia Lutherstadt Wittenberg – Arsenal

Zum Portrait

5/5

Bewegend, erschreckend, persönlich

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine äußerst berührende Aufarbeitung einer Familiengeschichte, die ich jede*m ans Herz lege! Jennifer Teege teilt mit uns all ihre Gefühle, Gedanken, Verwirrungen, aber auch Hoffnungen. Ich hatte an ganz vielen Stellen im Buch Gänsehaut und am Ende, trotz dieser schweren Thematik, ein so großes Gefühl der Hoffnung, dass ich abschließend nur noch sagen möchte: Lest es und redet darüber!
5/5

Bewegend, erschreckend, persönlich

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine äußerst berührende Aufarbeitung einer Familiengeschichte, die ich jede*m ans Herz lege! Jennifer Teege teilt mit uns all ihre Gefühle, Gedanken, Verwirrungen, aber auch Hoffnungen. Ich hatte an ganz vielen Stellen im Buch Gänsehaut und am Ende, trotz dieser schweren Thematik, ein so großes Gefühl der Hoffnung, dass ich abschließend nur noch sagen möchte: Lest es und redet darüber!

Maxi Schulzki
  • Maxi Schulzki
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Sylvia Donath

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sylvia Donath

Thalia Ettlingen

Zum Portrait

5/5

Ein mutiges und sehr bewegendes Zeitzeugnis

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jennifer Teeges Leben wird mit der Erkenntnis Amon Göth - der Lagerkommandant von Ausschwitz - ist mein Großvater völlig auf den Kopf gestellt. Ins Kinderheim und später zur Adoption freigegeben, Jahre in Israel gelebt und nun dies. Jennifer Teege nimmt mutig die Recherche in die Hand, trifft sich nach Jahren des Stillschweigens mit ihrer Mutter und nimmt die Herausforderung an - trotz und mit der Vergangenheit zu leben. Sehr Lesenswert.
5/5

Ein mutiges und sehr bewegendes Zeitzeugnis

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jennifer Teeges Leben wird mit der Erkenntnis Amon Göth - der Lagerkommandant von Ausschwitz - ist mein Großvater völlig auf den Kopf gestellt. Ins Kinderheim und später zur Adoption freigegeben, Jahre in Israel gelebt und nun dies. Jennifer Teege nimmt mutig die Recherche in die Hand, trifft sich nach Jahren des Stillschweigens mit ihrer Mutter und nimmt die Herausforderung an - trotz und mit der Vergangenheit zu leben. Sehr Lesenswert.

Sylvia Donath
  • Sylvia Donath
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Amon

von Jennifer Teege, Nikola Sellmair

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Amon