Bienzle und die lange Wut / Bienzle im Reich des Paten
Kommissar Bienzle ermittelt Band 17037

Bienzle und die lange Wut / Bienzle im Reich des Paten

Doppelband

Buch (Taschenbuch)

9,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Bienzle und die lange Wut / Bienzle im Reich des Paten

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,95 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Zwei Bienzle-Romane in einem Band

Bienzle und die lange Wut: Der Sagewerksbesitzer Albert Horrenried wird in einem kleinen Ort im Schwäbischen Wald ermordet. Kein leichter Fall, denn der Tote hatte sich zu Lebzeiten viele Feinde gemacht.

Bienzle im Reich des Paten: Zwecks Amtshilfe eilt Bienzle nach Berlin. Dort agiert Stefan Seyboldt, einer seiner übelsten Kunden. Er ist ein gefragter Geschäfts-mann mit besten Kontakten in die Politik. Kann er so seine Waffengeschäfte tätigen?

Felix Huby schreibt seit 1976 Kriminalromane, Tatorte und Fernsehserien. Aus seiner Feder stammen die Kommissare Bienzle, Palü, Schimanski und nun auch Peter Heiland. Felix Huby wurde für sein Werk mit dem „Ehrenglauser“ der Autorengruppe Deutsche Kriminalliteratur DAS SYNDIKAT ausgezeichnet.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.07.2010

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

19/12,7/2,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.07.2010

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

19/12,7/2,8 cm

Gewicht

314 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-17037-1

Weitere Bände von Kommissar Bienzle ermittelt

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gar nicht hudelig

Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 15.06.2011

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Doppelband dürfen wir Bienzle in seinem Element erleben.Zum einen geht es um einen Fabrikbesitzer,den niemand mag und der auch ein unnatürliches Ende findet.Für den Fall haben viele ein Motiv.Und beim zweiten fall darf Bienzle in die Hauptstadt und in Mafiakreisen ermitteln.Cosa Noschtra sozusagen.Aber beileibe nicht behäbig,sondern mit List und Tücke.

Gar nicht hudelig

Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 15.06.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Doppelband dürfen wir Bienzle in seinem Element erleben.Zum einen geht es um einen Fabrikbesitzer,den niemand mag und der auch ein unnatürliches Ende findet.Für den Fall haben viele ein Motiv.Und beim zweiten fall darf Bienzle in die Hauptstadt und in Mafiakreisen ermitteln.Cosa Noschtra sozusagen.Aber beileibe nicht behäbig,sondern mit List und Tücke.

Unsere Kund*innen meinen

Bienzle und die lange Wut / Bienzle im Reich des Paten

von Felix Huby

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Bienzle und die lange Wut / Bienzle im Reich des Paten