Analyse elektrischer und elektronischer Netzwerke mit BASIC-Programmen (SHARP PC-1251 und PC-1500)

Mit 106 Schaltungsbeisp.

Anwendung programmierbarer Taschenrechner Band 23

Dieter Lange

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
74,99
74,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

74,99 €

Accordion öffnen

eBook

ab 36,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.01.1984
Verlag Vieweg & Teubner
Seitenzahl 236
Maße 23,5/15,5/1,3 cm
Gewicht 385 g
Auflage 2. Auflage 1984
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-528-14253-7

Weitere Bände von Anwendung programmierbarer Taschenrechner

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0
  • 1 Einleitung.- 2 Formeln der Netzwerkanalyse.- 2.1 Zählpfeile.- 2.1.1 Definition der Zählpfeile.- 2.1.2 Verbraucher-Zählpfeilsystem.- 2.1.3 Erzeuger-Zählpfeilsystem.- 2.2 Ohmsches Gesetz.- 2.3 Ideale Quellen.- 2.4 Kirchhoffsche Gesetze für Gleichstrom.- 2.4.1 Maschenregel.- 2.4.2 Knotenregel.- 2.4.3 Anwendung auf Kettenleiter.- 2.5 Harmonische Schwingung und Zeiger.- 2.6 Komplexes Ohmsches Gesetz.- 2.6.1 Ohmscher Widerstand.- 2.6.2 Kapazität.- 2.6.3 Induktivität.- 2.6.4 Gegeninduktivität.- 2.7 Kirchhoffsche Gesetze für Wechselstrom.- 2.7.1 Maschenregel.- 2.7.2 Knotenregel.- 2.8 Ersatzwiderstände.- 2.8.1 Ersatzwiderstand einer Reihenschaltung.- 2.8.2 Ersatzwiderstand einer Parallelschaltung.- 2.8.3 Ersatzwiderstand einer Reihenparallelschaltung.- 2.8.4 Äquivalente Schaltungen.- 2.9 Spannungsteilerregel.- 2.10 Stromteilerregel.- 2.11 Überlagerungsverfahren.- 2.12 Ersatzzweipolquelle.- 2.13 Verlegung von Quellen.- 2.13.1 Verlegung von Spannungsquellen.- 2.13.2 Verlegung von Stromquellen.- 2.14 Maschenstromverfahren.- 2.14.1 Voraussetzungen.- 2.14.2 Ansatz mit Maschenströmen.- 2.14.3 Direkter Ansatz mit der Widerstandsmatrix.- 2.15 Knotenpunktpotentialverfahren.- 2.15.1 Voraussetzungen.- 2.15.2 Ansatz mit Knotenpunktpotentialen.- 2.15.3 Direkter Ansatz mit der Leitwertmatrix.- 2.16 Wechselstromleistung.- 2.16.1 Augenblicksleistung.- 2.16.2 Komplexe Leistung.- 2.17 Leistungsanpassung.- 2.18 Ersatzschaltungen der Gegeninduktivität.- 2.18.1 Kopplungsersatzbild.- 2.18.2 Idealer Übertrager.- 2.19 Frequenzgang, Bode-Diagramm.- 2.19.1 Reelle Pole und Nullstellen.- 2.19.2 Komplexe Pole.- 2.19.3 Phasengang.- 2.19.4 Schwingkreis.- 2.20 Ortskurve.- 2.21 Gesteuerte Quellen.- 2.22 Vierpolersatzbilder.- 2.22.1 y-Parameter-Ersatzbild.- 2.22.2 h-Parameter-Ersatzbild.- 2.23 Rückkopplung.- 2.24 Stabilität.- 3 Programm Komplexe Arithmetik ACOM.- 3.1 Theoretische Grundlagen.- 3.2 Bedienungsanleitung.- 3.3 Programmauflistung.- 3.4 Speicherbelegung.- 3.5 Übungsaufgaben.- Aufgabe 3.1 Maschenregel.- Aufgabe 3.2 Knotenregel.- Aufgabe 3.3 Ersatzwiderstand.- Aufgabe 3.4 Komplexer Spannungsteiler.- Aufgabe 3.5 Komplexer Stromteiler.- Aufgabe 3.6 Brückenschaltung.- Aufgabe 3.7 Drehstrom.- Aufgabe 3.8 Ersatzzweipolquelle.- 4 Programm Komplexer Gauß-Algorithmus GCOM.- 4.1 Theoretische Grundlagen.- 4.2 Bedienungsanleitung.- 4.3 Programmauflistung.- 4.4 Speicherbelegung.- 4.5 Übungsaufgaben.- Aufgabe 4.1 Ersatzwiderstand.- Aufgabe 4.2 Ersatzleitwert.- Aufgabe 4.3 Spannungszeigerdiagramm.- Aufgabe 4.4 Stromzeigerdiagramm.- Aufgabe 4.5 Spannungübertragungsverhältnis.- Aufgabe 4.6 Drehstromsystem.- Aufgabe 4.7 Leistungsbilanz.- 5 Reduktionsprogramm RED.- 5.1 Theoretische Grundlagen.- 5.2 Bedienungsanleitung.- 5.3 Programmauflistung.- 5.4 Speicherbelegung.- 5.5 Übungsaufgaben.- Aufgabe 5.1 Spannungsberechnunq.- Aufgabe 5.2 Stromberechnung.- Aufgabe 5.3 Widerstandsberechnung.- Aufgabe 5.4 Spannungsteiler.- Aufgabe 5.5 Stromteiler.- Aufgabe 5.6 Zweiseitig gespeiste Leitung.- Aufgabe 5.7 Kettenleiter.- Aufgabe 5.8 Ringleitung.- Aufgabe 5.9 Netzwerk mit eingeprägten Strömen.- Aufgabe 5.10 Verzweigtes Netzwerk.- Aufgabe 5.11 Leistungsanpassung.- Aufgabe 5.12 Parallele aktive Zweipole.- Aufgabe 5.13 Überlagerungssatz.- Aufgabe 5.14 Überbrücktes T-Glied.- Aufgabe 5.15 Brückenschaltung.- Aufgabe 5.16 Kurzgeschlossene Brücke.- Aufgabe 5.17 Realer Übertrager.- Aufgabe 5.18 Idealer Übertrager.- Aufgabe 5.19 Vierpolparameter.- Aufgabe 5.20 Unsymmetrisches Drehstromsystem.- Aufgabe 5.21 Ortskurve.- Aufgabe 5.22 Schwingkreis geringer Güte.- Aufgabe 5.23 Bandfilter.- Aufgabe 5.24 Doppel-T-Glied.- Aufgabe 5.25 Klangregelnetzwerk.- Aufgabe 5.26 Bandsperre.- Aufgabe 5.27 Aktiver Hochpaß.- Aufgabe 5.28 Aktiver Bandpaß.- Aufgabe 5.29 Aktiver Tiefpaß.- 6 Programm Knotenpunktpotentialverfahren NV.- 6.1 Theoretische Grundlagen.- 6.2 Bedienungsanleitung.- 6.3 Programmauflistung.- 6.4 Speicherbelegung.- 6.5 Übungsaufgaben.- Aufgabe 6.1 Gleichstromnetzwerk.- Aufgabe 6.2 Spannungsberechnung, Drehstrom.- Aufgabe 6.3 Stromberechnung.- Aufgabe 6.4 Widerstandsberechnung.- Aufgabe 6.5 Brückenschaltung.- Aufgabe 6.6 Ersatzspannungsquelle.- Aufgabe 6.7 Doppel-T-Glied, Frequenzgang.- Aufgabe 6.8 Betriebsgrößen, Transistorvierpol.- Aufgabe 6.9 Bestimmung der h-Parameter.- Aufgabe 6.10 Signalflußplan, Gegenkopplung.- Aufgabe 6.11 Bestimmung der y-Parameter.- Aufgabe 6.12 Betriebsgrößen, Fehlerrechnung.- Aufgabe 6.13 Verstärker als Ersatzquelle.- Aufgabe 6.14 Stabilität, Frequenzgang.- Aufgabe 6.15 Frequenzgang, Kaskode-Schaltung.- Aufgabe 6.16 RC-Oszillator.- 7 Programm PLOT.- 7.1 Bedienungsanleitung.- 7.2 Programmauflistung und Speicherplan.- 8 Programmpakete für PC-1500 und PC-1251.- Sachwortverzeichnis.