Rationalitäten des Kinderschutzes

Inhaltsverzeichnis

Rationalitäten der Regulierung - Kindeswohlgefährdung: rechtlihe Konturen eines schillernden Begriffs - Kindeswohlgefährdung als operatives Konstrukt in der Sozialen Arbeit - Politisch-administrative Steuerungsabmitionen im Kinderschutz - Kindeswohl in neoinstitutionalistischer Perspektive - Rationalitäten des Feldes: Managerialismus gegen Kindeswohlgefährdung? Leitungsinterventionen als Dimension der Korrektur von Fallbearbeitungen im Kinderschutz - Thematisierungsweisen von Standardisierungspraxen im Feld der Hilfen für Erziehung - Rationalitäten intervenierender Praxis - Heimerziehung für misshandelte und vernachlässigte Kinder - Klassifikatorische Diagnoseinstrumente im Kinderschutz u.a.m.

Rationalitäten des Kinderschutzes

Kindeswohl und soziale Interventionen aus pluraler Perspektive

Buch (Taschenbuch)

44,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Rationalitäten des Kinderschutzes

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 44,99 €
eBook

eBook

ab 26,96 €

Beschreibung

Fragen des Kinderschutzes sind so aktuell wie auch Gegenstand heißer Kontroversen. Soziale Interventionen in diesem Bereich werden durch verschiedene Zugänge und Handlungsansätze geprägt, die eine Vielfalt von Rationalitäten widerspiegeln. In dem Band wird aufgezeigt, wie diese Rationalitäten die Praxis des Feldes, dessen politisch-administrative und rechtliche Normierung und die von den beteiligten Akteuren genutzten Konzeptionen beeinflussen. Die Autorinnen und Autoren analysieren sozialpädagogische, juristische, politisch-administrative und managerielle Diskurse, aber auch und vor allem deren Interdependenzen - mit dem Ergebnis eines besseren emprischen Verständnisses und einer gestärkten Reflexivität der Praxis der Sozialen Arbeit.


Dr. Thomas Marthaler ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialwesen der Universität Kassel.

Dr. Pascal Bastian ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialwesen der Universität Kassel.



Dr. Ingo Bode ist Professor für Sozialpolitik am Institut für Sozialwesen der Universität Kassel.

Dr. Mark Schrödter ist Professor für Sozialpädagogik des Kindes- und Jugendalters am Institut für Sozialwesen der Universität Kassel.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.11.2012

Herausgeber

Thomas Marthaler + weitere

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

289

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.11.2012

Herausgeber

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

289

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,6 cm

Gewicht

391 g

Auflage

2012

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-531-18623-8

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Rationalitäten des Kinderschutzes
  • Rationalitäten der Regulierung - Kindeswohlgefährdung: rechtlihe Konturen eines schillernden Begriffs - Kindeswohlgefährdung als operatives Konstrukt in der Sozialen Arbeit - Politisch-administrative Steuerungsabmitionen im Kinderschutz - Kindeswohl in neoinstitutionalistischer Perspektive - Rationalitäten des Feldes: Managerialismus gegen Kindeswohlgefährdung? Leitungsinterventionen als Dimension der Korrektur von Fallbearbeitungen im Kinderschutz - Thematisierungsweisen von Standardisierungspraxen im Feld der Hilfen für Erziehung - Rationalitäten intervenierender Praxis - Heimerziehung für misshandelte und vernachlässigte Kinder - Klassifikatorische Diagnoseinstrumente im Kinderschutz u.a.m.