Neue linguistische Perspektiven

Inhaltsverzeichnis


Inhalt: Henk Harbers/Maurice Vliegen/Heinrich Weber: Abraham P. ten Cate: Universitätslehrer - Reformer und Organisator – Sprachforscher – Per Bærentzen: Vollständige und unvollständige Anhebungen im Deutschen – Stojan Bračič: Zur textkohäsiven Potenz von Wortbildungsprodukten – Ioana-Narcisa Creţu: Die Sprachkompetenz am Beispiel der rumänischen Strukturen
pahar de apă
-
pahar cu apă
– Norio Shima: Ergebnisobjekte im Deutschen: Ein Erklärungsversuch ihrer Genese – Olga Souleimanova: Russian Impersonal Infinitive Sentences in Cognitive Perspective – Kazimierz A. Sroka: Synthetic and Analytic Formatives in Languages. A Revision – Heinrich Weber: Zeitloses Deutsch? Überlegungen zum historischen Präsens – Karin Ebeling:
Homeland
- Studies in Meaning and Use – Marina Fomina: Configurative Components of Word Meaning – Elisabeth Rudolph: Wörter und Sätze in semantischer Analyse. Betrachtung von Beispielen aus der Wissenschafts- und Pressesprache – Valentina Stepanenko: Die Kategorie Geschlecht im Konzept «Дyшa. Seele. Soul» – Imre Szigeti: Präfixbedeutung – Käthi Dorfmüller-Karpusa: Stereotype und Multikulturalität – Tatiana D. Shabanova/Yulia R. Yusupova: Space Localization at a Distance in Russian and English – Danuta Stanulewicz: The Use of the Kashubian Language from the Perspective of Young People Aged 16-19: Settings and Participants – József Tóth: Abbildung konzeptueller Ereignisschemata durch die sprachliche Struktur. Ein deutsch-ungarischer Vergleich – Bärbel Treichel: Interkulturelle Kommunikation aus der Erfahrungsperspektive moderner Europäer – Maurice Vliegen: Scheinbar identisch: Niederländisch
schijnen
, deutsch
scheinen
– Huub van den Bergh/Lisanne Klein Gunnewiek/Wolfgang Herrlitz: Effekte der Schulgrammatik – Klaus-Dieter Gottschalk: Zur Evaluation von Zweitspracherwerb Englisch – Wilfried Kürschner: Wider Vielsprachigkeit – Jörg Meier: Textmuster und Textstrukturen im DaF-Unterricht. Lernen von und mit Texten – Haruko Miyakoda: Phonological Markedness, Acquisition and Disorders: Evidence from Japanese – Jürg Strässler: Pros and Cons of Vocabulary Teaching and Testing – Marjon Tammenga-Helmantel: Wie uns zu helfen ist - zur Abstimmung des Grammatikunterrichts in den Niederlanden – Reinhard Rapp: Speculations on the Basic Principles of Language – Manfred Uesseler: Diskurs und Wirklichkeit - Diskurs und Macht (Teil 1).
Band 4

Neue linguistische Perspektiven

Festschrift für Abraham P. ten Cate

Buch (Gebundene Ausgabe)

88,75 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

20.09.2011

Herausgeber

Wilfried Kürschner + weitere

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

370

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

20.09.2011

Herausgeber

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

370

Maße (L/B/H)

21,6/15,1/2,7 cm

Gewicht

580 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch, Englisch

ISBN

978-3-631-62032-8

Weitere Bände von LITTERA

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Neue linguistische Perspektiven

  • Inhalt: Henk Harbers/Maurice Vliegen/Heinrich Weber: Abraham P. ten Cate: Universitätslehrer - Reformer und Organisator – Sprachforscher – Per Bærentzen: Vollständige und unvollständige Anhebungen im Deutschen – Stojan Bračič: Zur textkohäsiven Potenz von Wortbildungsprodukten – Ioana-Narcisa Creţu: Die Sprachkompetenz am Beispiel der rumänischen Strukturen
    pahar de apă
    -
    pahar cu apă
    – Norio Shima: Ergebnisobjekte im Deutschen: Ein Erklärungsversuch ihrer Genese – Olga Souleimanova: Russian Impersonal Infinitive Sentences in Cognitive Perspective – Kazimierz A. Sroka: Synthetic and Analytic Formatives in Languages. A Revision – Heinrich Weber: Zeitloses Deutsch? Überlegungen zum historischen Präsens – Karin Ebeling:
    Homeland
    - Studies in Meaning and Use – Marina Fomina: Configurative Components of Word Meaning – Elisabeth Rudolph: Wörter und Sätze in semantischer Analyse. Betrachtung von Beispielen aus der Wissenschafts- und Pressesprache – Valentina Stepanenko: Die Kategorie Geschlecht im Konzept «Дyшa. Seele. Soul» – Imre Szigeti: Präfixbedeutung – Käthi Dorfmüller-Karpusa: Stereotype und Multikulturalität – Tatiana D. Shabanova/Yulia R. Yusupova: Space Localization at a Distance in Russian and English – Danuta Stanulewicz: The Use of the Kashubian Language from the Perspective of Young People Aged 16-19: Settings and Participants – József Tóth: Abbildung konzeptueller Ereignisschemata durch die sprachliche Struktur. Ein deutsch-ungarischer Vergleich – Bärbel Treichel: Interkulturelle Kommunikation aus der Erfahrungsperspektive moderner Europäer – Maurice Vliegen: Scheinbar identisch: Niederländisch
    schijnen
    , deutsch
    scheinen
    – Huub van den Bergh/Lisanne Klein Gunnewiek/Wolfgang Herrlitz: Effekte der Schulgrammatik – Klaus-Dieter Gottschalk: Zur Evaluation von Zweitspracherwerb Englisch – Wilfried Kürschner: Wider Vielsprachigkeit – Jörg Meier: Textmuster und Textstrukturen im DaF-Unterricht. Lernen von und mit Texten – Haruko Miyakoda: Phonological Markedness, Acquisition and Disorders: Evidence from Japanese – Jürg Strässler: Pros and Cons of Vocabulary Teaching and Testing – Marjon Tammenga-Helmantel: Wie uns zu helfen ist - zur Abstimmung des Grammatikunterrichts in den Niederlanden – Reinhard Rapp: Speculations on the Basic Principles of Language – Manfred Uesseler: Diskurs und Wirklichkeit - Diskurs und Macht (Teil 1).