• Bretonische Verhältnisse / Kommissar Dupin Bd.1
  • Bretonische Verhältnisse / Kommissar Dupin Bd.1
Kommissar Dupin Band 1

Bretonische Verhältnisse / Kommissar Dupin Bd.1

Kommissar Dupins erster Fall

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

12,00 €
eBook

eBook

9,99 €

Bretonische Verhältnisse / Kommissar Dupin Bd.1

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 12,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 6,99 €

Beschreibung

Ein unwiderstehlich guter Krimi aus der hochsommerlichen Bretagne!

Im malerischen Künstlerdorf Pont Aven wird an einem heißen Julimorgen der Besitzer des berühmtesten Hotels am Platz brutal erstochen aufgefunden. Kommissar Dupin, eingefleischter Pariser und zwangsversetzt ans Ende der Welt, übernimmt den Fall und stößt in der bretonischen Sommeridylle auf ungeahnte Abgründe!

Ein fesselnder Kriminalroman, durchzogen von hintergründigem Humor und so wunderbar stimmungsvoll, dass man sofort selbst durch die engen Gassen des Dorfes flanieren und die salzige Atlantikluft riechen möchte. Eine Krimisternstunde - nicht nur für Frankreichfans!

»Der Kriminalfall für den Pariser Kommissar Dupin, der in die Bretagne versetzt wird, überzeugt [...] mit solidem Plot und viel Lokalkolorit, Pseudonym hin oder her.« ("Börsenblatt")
»Ein Muss für Bretagne-Urlauber [...] Spannung und Prickeln, gepaart mit Austern, traditionellen Dorffesten und schwer auszusprechenden bretonischen Namen und Eigenheiten.« ("WDR 5")
»Spannender Regionalkrimi, der nicht nur Frankreich-Reisende begeistert. Passend zur Urlaubszeit gibt es jetzt eine weitere Alternative zu Donna Leon und Martin Walker.« ("BuchMarkt")
»Der Autor zaubert Bilder einer Landschaft und lässt Dupin die Highlights vorstellen, ohne allerdings dabei gänzlich zu vergessen, dass hier eigentlich ein Verbrechen aufzuklären ist.« ("krimi-couch.de")

Details

Verkaufsrang

16487

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

12.03.2012

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

21,7/13,6/2,9 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

16487

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

12.03.2012

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

21,7/13,6/2,9 cm

Gewicht

413 g

Auflage

32. Auflage

Reihe

Kommissar Dupin ermittelt 1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-462-04406-5

Weitere Bände von Kommissar Dupin

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

40 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Fesselnder Lesespass

Bewertung aus Unterägeri am 09.11.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Von der ersten bis zur letzten Seite spannend und wunderbar geschrieben.

Fesselnder Lesespass

Bewertung aus Unterägeri am 09.11.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Von der ersten bis zur letzten Seite spannend und wunderbar geschrieben.

Bretonische Verhältnisse

Bewertung aus Frenkendorf am 21.10.2015

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Autor Herr Jean-Luc Bannalec baut eine Spannung auf die bis zur letzten Seite anhält. Ein Krimi mit viel Humor.

Bretonische Verhältnisse

Bewertung aus Frenkendorf am 21.10.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Autor Herr Jean-Luc Bannalec baut eine Spannung auf die bis zur letzten Seite anhält. Ein Krimi mit viel Humor.

Unsere Kund*innen meinen

Bretonische Verhältnisse / Kommissar Dupin Bd.1

von Jean-Luc Bannalec

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Erika Föst

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Erika Föst

Thalia Pforzheim

Zum Portrait

5/5

Bretagne

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Kriminalroman spielt in dem kleinen Ort Pont Aven an der bretonischen Küste. Hier entstand die Malschule von Pont Aven. Gegründet wurde sie Ende des 19. Jahrhunderts von französischen Malern im Umfeld von Paul Gauguin. Der Inhaber des berühmten Hotel Central, in dem bereits Paul Gauguin und Künstlerfreunde logierten, wird ermordet. Der etwas eigensinnige Kommissar Dupin wird darauf angesetzt. Lesen, lesen, lesen! Nebenbei erfährt man viel über die Bretagne und ihre Bewohner, der Autor ist in Brest geboren.
5/5

Bretagne

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Kriminalroman spielt in dem kleinen Ort Pont Aven an der bretonischen Küste. Hier entstand die Malschule von Pont Aven. Gegründet wurde sie Ende des 19. Jahrhunderts von französischen Malern im Umfeld von Paul Gauguin. Der Inhaber des berühmten Hotel Central, in dem bereits Paul Gauguin und Künstlerfreunde logierten, wird ermordet. Der etwas eigensinnige Kommissar Dupin wird darauf angesetzt. Lesen, lesen, lesen! Nebenbei erfährt man viel über die Bretagne und ihre Bewohner, der Autor ist in Brest geboren.

Erika Föst
  • Erika Föst
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Karin Harmel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Karin Harmel

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

5/5

Mehr davon!!!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer schon einmal in der Bretagne war, wird begeistert sein: Die Landschaft, die Menschen und die Stimmung sind wunderbar eingefangen und machen Sehnsucht, erneut hinzufahren. Wer einen guten Krimi schätzt, hat hiermit genau das Richtige: handwerklich gut gemacht, kommt uns Kommissar Dupin als eine Art besser aussehender Columbo entgegen. Mit Verwirrung stiftender Fragetechnik, Grübeln und so einigen ganz eigenen Ermittlungsmethoden löst er den Fall ganz souverän...
5/5

Mehr davon!!!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer schon einmal in der Bretagne war, wird begeistert sein: Die Landschaft, die Menschen und die Stimmung sind wunderbar eingefangen und machen Sehnsucht, erneut hinzufahren. Wer einen guten Krimi schätzt, hat hiermit genau das Richtige: handwerklich gut gemacht, kommt uns Kommissar Dupin als eine Art besser aussehender Columbo entgegen. Mit Verwirrung stiftender Fragetechnik, Grübeln und so einigen ganz eigenen Ermittlungsmethoden löst er den Fall ganz souverän...

Karin Harmel
  • Karin Harmel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Bretonische Verhältnisse / Kommissar Dupin Bd.1

von Jean-Luc Bannalec

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Bretonische Verhältnisse / Kommissar Dupin Bd.1
  • Bretonische Verhältnisse / Kommissar Dupin Bd.1