Die Medienpolitik der Russischen Föderation und der Tschetschenienkrieg

Die Medienpolitik der Russischen Föderation und der Tschetschenienkrieg

Das Beispiel Anna Politkovskaja

Buch (Taschenbuch)

11,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Die Medienpolitik der Russischen Föderation und der Tschetschenienkrieg

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 15,99 €

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, einseitig bedruckt, Note: -, Universität Bremen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit ist vielmehr als eine scharfsinnige Essenz der Werke Anna Politkovskajas, in einer nie dagewesenen Offenheit werden die Hintergründe des Tschetschenienkrieges offengelegt und die Schuldigen entlarvt. Die Arbeitet gestattet einen einmaligen Einblick hinter die Kulissen der russischen Politik für alle jene, die sich nicht mit den Informationen aus den Massenmedien zufriedengeben, sondern offen sind für eine unbequeme Wahrheit. Die Arbeit soll darüberhinaus als Leitfaden die Politik Russland betreffend verstanden werden. Bei alledem soll nicht vergessen werden, dass Anna Politkovskaja Ihr Leben lassen musste aufgrund ihres journalistischen Engagements. Daher ist diese Arbeit Ihr allein gewidmet. Sie ermöglicht das Unmögliche, das Sehen mit den Augen Anna Politkovskajas.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.03.2012

Verlag

GRIN

Seitenzahl

32

Maße (L/B/H)

21/14,8/0,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.03.2012

Verlag

GRIN

Seitenzahl

32

Maße (L/B/H)

21/14,8/0,2 cm

Gewicht

62 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-656-99385-8

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Medienpolitik der Russischen Föderation und der Tschetschenienkrieg