Das Mysterium der Raunächte

Die zwölf heiligen Nächte

Nayoma de Haën

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die Raunächte – von der Wintersonnenwende über Weihnachten und Silvester bis Dreikönig –, sagenumwoben, urtümlich, geheimnisvoll. Erst wenn sie vorüber sind, scheint der Übergang ins neue Jahr vollendet. Dies ist die Schwellenzeit, in der die Polaritäten ineinanderfließen: Altes und Neues, Dunkel und Licht, Feiern und Innehalten, materielle Welt und spirituelles Sein, Vergängliches und Ewiges. Alte Überlieferungen und neue Erkenntnisse weisen darauf hin, dass das, was wir in diesen Tagen tun, tatsächlich Wirkung auf das kommende Jahr haben könnte.
Dieses Buch begleitet Sie mit einer Mischung aus Besinnlichem, Informationen und Anregungen zu Meditationen und Ritualen durch diese wichtige Zeit der Einkehr, des Feierns und der Neuausrichtung.

Produktdetails

Verkaufsrang 30533
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 10.09.2012
Verlag KOHA-Verlag
Seitenzahl 96
Maße (H) 16,5/11,6/1 cm
Gewicht 117 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86728-204-8

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Sehr interessant
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn am 21.01.2015

Dieses Buch war für mich ein wertvoller Einstieg in die Geheimnisse der Rauhnächte mit vielschichtigen Einblicken. Für mich äußerst interessant. Ich bin sehr zufrieden.

Ein poetisches und praktisches Buch zugleich!
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 28.11.2012

Ein gelungenes kleines Buch im handlichen Taschenbuchformat, das trotz des geringen Umfanges eine wunderbare Fülle an Informationen rund um das Thema Rau(h)nächte zu bieten hat.Man findet Informationen zu Bräuchen, Vorschläge für Rituale und Meditationen und dazwischen immer wieder wunderbare kleine Wintergedichte. Ein Buch zum ... Ein gelungenes kleines Buch im handlichen Taschenbuchformat, das trotz des geringen Umfanges eine wunderbare Fülle an Informationen rund um das Thema Rau(h)nächte zu bieten hat.Man findet Informationen zu Bräuchen, Vorschläge für Rituale und Meditationen und dazwischen immer wieder wunderbare kleine Wintergedichte. Ein Buch zum Tee trinken an kalten Wintertagen, das uns hilft in die Stille zu gehen. Die Stimmung dieser besonderen Nächte ist sehr gelungen eingefangen! "Es gibt so wunderweisse Nächte, drin alle Dinge silbern sind" (Rainer Maria Rilke). Lesen! Verschenken! Sich besinnen! Wohlfühlen!

Herzöffner
von dollendorfer am 26.11.2012

Eine wunderbare Inspiration. Habe viel gelernt und freue mich jetzt direkt auf die dunkle Zeit des Jahres. Und habe zudem etwas gefunden, das sich sehr gut als kleines, vorweihnachtliches Geschenk eignet...


  • artikelbild-0
  • Die Raunächte sind da! - Die Überlieferung - Sonne und Mond - Zahlenmystik
    20Schwellenzeit – Aussteigen aus der Zeit - Chronos und Kairos - Anhalten – innehalten – zu sich kommen - Stille
    30Sich der Dunkelheit anvertrauen - Die Mitternacht des Jahreskreises - Mutternächte
    40Die Anderswelt der Raunächte - Frau Holle und Frau Percht - Das Wilde Heer - Perchtenläufe, Lärmumzüge und Maskentanz
    55Das Mysterium der Geburt des Lichts - Wintersonnen-
    wende - Ein neuer Stern geht auf - Samen des Lichts pflanzen - Ein Kind der Liebe
    66Losnächte – Der Blick in die Zukunft - Informationsfelder und Zeitlinien - Träumen - Lauschen – Die Magie der Raunächte
    81Feuer und Wasser - Räuchersegen - Segensreiches Wasser
    92Brauchtum zu den wichtigsten Raunächten
    97Meditationen, Traumreisen und Rituale - Raunachts-
    rituale in der Familie - Spielerische »Orakel«-Bräuche
    - Meditative Spaziergänge
    104Ende und Anfang sind eins - Ritual zum Abschluss der Raunächte und zum Jahresanfang
    108Quellen und Literatur - Anmerkungen