Finstere Zeiten
Band 24269

Finstere Zeiten

Zur Krise in Griechenland

Buch (Taschenbuch)

10,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Finstere Zeiten

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 7,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

25.09.2013

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

18/11,4/1,2 cm

Gewicht

154 g

Beschreibung

Rezension

»Markaris' Kommissar Kostas Charitos hat längst Kultstatus.«
»Markaris' Kommissar Kostas Charitos hat längst Kultstatus.«
»Nirgends sonst lernt man so viel über Griechenland wie in seinen Krimis.«
»Selten segelt Literatur so hart am Wind der Aktualität wie in den Krimis von Petros Markaris.«

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

25.09.2013

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

18/11,4/1,2 cm

Gewicht

154 g

Auflage

02. Auflage

Originaltitel

Finstere Zeiten. Zur Krise in Griechenland

Übersetzt von

Michaela Prinzinger

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-24269-0

Weitere Bände von detebe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Maja Günther

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maja Günther

Thalia Berlin – Gesundbrunnen Center

Zum Portrait

4/5

philosophische Einsichten

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Zusammenstellung von Markaris` Aufsätzen, Reden, Berichten zum Thema griechische Schuldenlast... Mit scharfen Blick betrachtet der Autor seine Heimat, die Geschichte & die Politik, die zum heutigen Status Quo geführt haben. Eindringlich legt er die Finger in die offenen "Wunden" und benennt sehr konkret, wer leidet, wer verzweifelt & wem es immer noch viel zu gut geht... Und wenn man ehrlich ist, erkennt man sich in vielen kleinen Dingen auch in Deutschlands Realität genauso verloren wieder.
4/5

philosophische Einsichten

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Zusammenstellung von Markaris` Aufsätzen, Reden, Berichten zum Thema griechische Schuldenlast... Mit scharfen Blick betrachtet der Autor seine Heimat, die Geschichte & die Politik, die zum heutigen Status Quo geführt haben. Eindringlich legt er die Finger in die offenen "Wunden" und benennt sehr konkret, wer leidet, wer verzweifelt & wem es immer noch viel zu gut geht... Und wenn man ehrlich ist, erkennt man sich in vielen kleinen Dingen auch in Deutschlands Realität genauso verloren wieder.

Maja Günther
  • Maja Günther
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Finstere Zeiten

von Petros Markaris

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Finstere Zeiten