• Silber - Das zweite Buch der Träume
  • Silber - Das zweite Buch der Träume
Silber-Trilogie Band 2

Silber - Das zweite Buch der Träume

Roman

19,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

gebundene Ausgabe

ab 12,00 €

eBook (ePUB)

9,99 €

Hörbuch

ab 10,29 €

  • Silber – Das zweite Buch der Träume

    2 MP3-CD (2018)

    Sofort lieferbar

    10,29 €

    12,99 €

    2 MP3-CD (2018)
  • Silber – Das zweite Buch der Träume

    8 CD (2014)

    Sofort lieferbar

    12,89 €

    19,99 €

    8 CD (2014)

Beschreibung

Das zweite Buch der Träume ist die fulminante, spannende Fortsetzung der SILBER-Trilogie.
Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?
Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben sowohl tagsüber als auch nachts... »Kulturpolizisten halten die Bücher von Kerstin Gier für Kleinmädchenkram. Dabei erzählt sie einfach gute Geschichten.«

KulturSPIEGEL, September 2014

»Ein Lesevergnügen, das man sich nicht entgehen lassen sollte.«

Berliner Morgenpost, 25.8.2014

»Spannende Szenen würzt sie immer wieder mit ironischen Sätzen zum Schmunzeln. So ist auch der zweite Silber-Band ein Roman, der gut unterhält.«

Maren Schürmann, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 9.7.2014

»temporeich, spannend, unterhaltsam.«

Südwest Presse, 8.7.2014

»Auch im zweiten Band ihrer »Silber«-Trilogie schreibt die deutsche Bestsellerautorin Kerstin Gier wieder mit leichter Feder genauso fesselnd wie hinreißend fröhlich.«

Westfalen-Blatt, 10.8.2014

»Mit dem spannenden wie gewitzten Mittelband der neuen Trilogie trifft sie erneut den Nerv der Leser.«

Michael Kieffer, Weser-Kurier, 16.7.2014

»Kerstin Gier hat es geschafft, einen spannenden und lustigen Folgeband zu schreiben, der verzaubert und die Hauptfigur Liv erneut in wilde Abenteuer stürzt.«

Christine Härle, hr-online, 15.7.2014

»Auch im zweiten Band der ›Silber‹-Trilogie macht Schriftstellerin Kerstin Gier das, was sie am besten kann: Uns auf die Folter spannen.«

MDR Sputnik, 1.7.201

Details

  • Verkaufsrang

    33583

  • Einband

    gebundene Ausgabe

  • Altersempfehlung

    12 - 17 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    26.06.2014

  • Verlag Fischer Fjb
  • Seitenzahl

    416

Beschreibung

Details

  • Verkaufsrang

    33583

  • Einband

    gebundene Ausgabe

  • Altersempfehlung

    12 - 17 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    26.06.2014

  • Verlag Fischer Fjb
  • Seitenzahl

    416

  • Maße (L/B/H)

    22,1/15,2/4 cm

  • Gewicht

    648 g

  • Auflage

    7. Auflage

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-8414-2167-8

Weitere Bände von Silber-Trilogie

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

42 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Wenn Träume zu Albträumen werden

bluetenzeilen am 22.07.2019

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Zum Inhalt: Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an? Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben – sowohl tagsüber als auch nachts … Fazit: Das Buch ist wirklich toll geschrieben. Man hat Freude beim lesen und kann ein wenig abschalten und in eine ganz tolle Welt eintauchen. Magie, Träume und trotzdem die Realität wurden so gut verbunden wie noch nie. Ein Buch, welches man nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Wenn Träume zu Albträumen werden

bluetenzeilen am 22.07.2019
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Zum Inhalt: Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an? Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben – sowohl tagsüber als auch nachts … Fazit: Das Buch ist wirklich toll geschrieben. Man hat Freude beim lesen und kann ein wenig abschalten und in eine ganz tolle Welt eintauchen. Magie, Träume und trotzdem die Realität wurden so gut verbunden wie noch nie. Ein Buch, welches man nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Schwache Fortsetzung, hatte mehr Spannung und Tiefgang erwartet…

Sandra8811 aus Oberbayern - Chiemgau am 21.10.2018

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Warum habe ich mich für das Buch entschieden? Ich habe bereits den ersten Band gelesen, daher interessierte mich natürlich die Fortsetzung. Cover: Wie beim ersten Band ist das Cover verspielt und verträumt. Es handelt sich klar um ein Jugendbuch. Die silbernen Elemente passen hervorragend zum Titel. Auch hier ist eine Tür ins Traumland abgebildet. Inhalt (Achtung, spoilert ggf. den vorherigen Band!): Nachdem sie in Henry einen Freund gefunden hat, muss Liv feststellen, dass er Geheimnisse vor ihr hat. Auch Secrecy scheint mehr zu wissen… In Livs Träumen wird sie auf den Korridoren von einem Wesen verfolgt. Wer oder was ist es? Handlung und Thematik: Das Buch enthielt einige Informationen zu Band 1, aber ich denke, dass man den ersten Teil gelesen haben muss, damit man alles hier versteht. Auch in diesem Band sind luzide Träume das Hauptgeschehen. Leider enthielt dieses Buch für mich irgendwie keine „Haupthandlung“. Irgendwie fehlte mir das Ziel dieses Buches und somit das gewisse Maß an Spannung… Hätte ich den finalen Teil nicht schon zuhause, würde ich die Trilogie wohl nicht zu Ende lesen. Charaktere: Liv und ihre Patchwork-Familie sind mir bereits im letzten Buch sehr ans Herz gewachsen. In diesem Buch bekommt die Familie einen neuen „Gegenspieler“ – Das Bocker. Man versteht schnell, warum Liv und Mia die Großmutter von Grayson und Florence nicht leiden können. Senator Tod wirkt eigentlich die ganze Zeit etwas strange, ich fand seinen Charakter deshalb sehr interessant. Schreibstil: Auch hier wird die Geschichte aus Livs-Sicht in der Ich-Perspektive erzählt. Die Geschichte wird locker erzählt und lässt sich leicht lesen. Es war diesmal nicht annähernd so spannend wie im ersten Teil. Besonders ab der Mitte fand ich die Geschichte sehr zäh. Kerstin Gier schaffte es, Bilder in den Kopf zu zaubern, aber wirklich mitreißend war es nicht. Die Seiten waren wie im vorherigen Band sehr verspielt gestaltet und auch die Blog-Einträge von Secrecy waren wieder vorhanden. Persönliche Gesamtbewertung: Leider hat mir dieser Teil gar nicht so gut gefallen… Ich fand die Story zäh und mir fehlte das Ziel des Buches. Eigentlich find ich den Schreibstil von Kerstin Gier sehr angenehm, die Handlung hätte aber definitiv mehr Pepp vertragen können. Das Buch empfehle ich jeden, der nicht unbedingt scharf auf Abenteuer ist. Da ich Band 3 schon zuhause habe, werde ich das Ende der Trilogie auch noch lesen.

Schwache Fortsetzung, hatte mehr Spannung und Tiefgang erwartet…

Sandra8811 aus Oberbayern - Chiemgau am 21.10.2018
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Warum habe ich mich für das Buch entschieden? Ich habe bereits den ersten Band gelesen, daher interessierte mich natürlich die Fortsetzung. Cover: Wie beim ersten Band ist das Cover verspielt und verträumt. Es handelt sich klar um ein Jugendbuch. Die silbernen Elemente passen hervorragend zum Titel. Auch hier ist eine Tür ins Traumland abgebildet. Inhalt (Achtung, spoilert ggf. den vorherigen Band!): Nachdem sie in Henry einen Freund gefunden hat, muss Liv feststellen, dass er Geheimnisse vor ihr hat. Auch Secrecy scheint mehr zu wissen… In Livs Träumen wird sie auf den Korridoren von einem Wesen verfolgt. Wer oder was ist es? Handlung und Thematik: Das Buch enthielt einige Informationen zu Band 1, aber ich denke, dass man den ersten Teil gelesen haben muss, damit man alles hier versteht. Auch in diesem Band sind luzide Träume das Hauptgeschehen. Leider enthielt dieses Buch für mich irgendwie keine „Haupthandlung“. Irgendwie fehlte mir das Ziel dieses Buches und somit das gewisse Maß an Spannung… Hätte ich den finalen Teil nicht schon zuhause, würde ich die Trilogie wohl nicht zu Ende lesen. Charaktere: Liv und ihre Patchwork-Familie sind mir bereits im letzten Buch sehr ans Herz gewachsen. In diesem Buch bekommt die Familie einen neuen „Gegenspieler“ – Das Bocker. Man versteht schnell, warum Liv und Mia die Großmutter von Grayson und Florence nicht leiden können. Senator Tod wirkt eigentlich die ganze Zeit etwas strange, ich fand seinen Charakter deshalb sehr interessant. Schreibstil: Auch hier wird die Geschichte aus Livs-Sicht in der Ich-Perspektive erzählt. Die Geschichte wird locker erzählt und lässt sich leicht lesen. Es war diesmal nicht annähernd so spannend wie im ersten Teil. Besonders ab der Mitte fand ich die Geschichte sehr zäh. Kerstin Gier schaffte es, Bilder in den Kopf zu zaubern, aber wirklich mitreißend war es nicht. Die Seiten waren wie im vorherigen Band sehr verspielt gestaltet und auch die Blog-Einträge von Secrecy waren wieder vorhanden. Persönliche Gesamtbewertung: Leider hat mir dieser Teil gar nicht so gut gefallen… Ich fand die Story zäh und mir fehlte das Ziel des Buches. Eigentlich find ich den Schreibstil von Kerstin Gier sehr angenehm, die Handlung hätte aber definitiv mehr Pepp vertragen können. Das Buch empfehle ich jeden, der nicht unbedingt scharf auf Abenteuer ist. Da ich Band 3 schon zuhause habe, werde ich das Ende der Trilogie auch noch lesen.

Unsere Kund*innen meinen

Silber - Das zweite Buch der Träume

von Kerstin Gier

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Jessica Helmbold

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jessica Helmbold

Thalia Posthausen - Dodenhof

Zum Portrait

5/5

Es war so unglaublich gut, so spannend und furchterregend und teuflisch lustig.

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Habe das Buch leider viel zu schnell durchgelesen. In den Geschichte von Kerstin Gier fühle ich mich so wohl, da möchte ich am liebsten ganz lange an einem Buch lesen. Das Abenteuer in der Traumwelt geht weiter, doch irgendjemand versucht in der realen Welt Mia etwas anzutun. Sie ist zur Schlafwandlerin geworden und versucht sogar Liv zu töten. Dann will sie sich selbst umbringen.....wer steckt bloß dahinter und können die Kids Mia retten? Das Ende ist ziemlich offen und verrät schon etwas von dem 3. Band, es wird eine große Hochzeitsfeier geben...auch das muss ich unbedingt lesen.
5/5

Es war so unglaublich gut, so spannend und furchterregend und teuflisch lustig.

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Habe das Buch leider viel zu schnell durchgelesen. In den Geschichte von Kerstin Gier fühle ich mich so wohl, da möchte ich am liebsten ganz lange an einem Buch lesen. Das Abenteuer in der Traumwelt geht weiter, doch irgendjemand versucht in der realen Welt Mia etwas anzutun. Sie ist zur Schlafwandlerin geworden und versucht sogar Liv zu töten. Dann will sie sich selbst umbringen.....wer steckt bloß dahinter und können die Kids Mia retten? Das Ende ist ziemlich offen und verrät schon etwas von dem 3. Band, es wird eine große Hochzeitsfeier geben...auch das muss ich unbedingt lesen.

Jessica Helmbold
  • Jessica Helmbold
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Jasmin Frese

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jasmin Frese

Thalia Leer - Emspark

Zum Portrait

5/5

Die Gefahren in der Traumwelt sind noch lange nicht vorbei.

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Der zweite Teil der Reihe ist Kerstin Gier super gelungen. Durch ihren Schreibstil ist das Buch wirklich sehr unterhaltsam und lässt sich e8nfach so weg lesen. Ich konnte das Buch keine Sekunde aus der Hand legen und bin schon sehr gespannt auf den dritten und letzten Teil.
5/5

Die Gefahren in der Traumwelt sind noch lange nicht vorbei.

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Der zweite Teil der Reihe ist Kerstin Gier super gelungen. Durch ihren Schreibstil ist das Buch wirklich sehr unterhaltsam und lässt sich e8nfach so weg lesen. Ich konnte das Buch keine Sekunde aus der Hand legen und bin schon sehr gespannt auf den dritten und letzten Teil.

Jasmin Frese
  • Jasmin Frese
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Silber - Das zweite Buch der Träume

von Kerstin Gier

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Silber - Das zweite Buch der Träume
  • Silber - Das zweite Buch der Träume