Die Saat
Band 1
Ephraim Goodweather Trilogie Band 1

Die Saat

Roman

eBook

8,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

8,99 €

Die Saat

Ebenfalls verfügbar als:

eBook

eBook

ab 8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 16,95 €

Beschreibung

Das Ende der Welt beginnt

New York, Flughafen. Eine Maschine aus Europa landet - und bleibt plötzlich stehen. Die Lichter gehen aus, nichts rührt sich mehr. Was ist geschehen? Ein Terroranschlag? Eine Seuche? Oder etwas ganz und gar Unvorstellbares ...

Für Ephraim Goodweather, den Chef des New Yorker Seuchenpräventionsteams, ist es keine Nacht wie jede andere. Für die gesamte Menschheit ist es keine Nacht wie jede andere. In dieser Nacht kommt auf dem John-F.-Kennedy-Flughafen eine gerade gelandete Maschine unvermittelt zum Stehen, der Pilot bricht den Funkverkehr ab, alle Lichter erlöschen. Goodweather trommelt seine Leute zusammen, und gemeinsam betreten sie das Flugzeug. Es bietet sich ihnen ein gespenstisches Bild: Die Passagiere sitzen aufrecht in ihren Sesseln und rühren sich nicht. Als Goodweather näher herangeht, bemerkt er bei allen einen kleinen Schnitt am Hals. Und er macht eine weitere unglaubliche Entdeckung: Die Passagiere leben - aber sie sind keine Menschen mehr ... Nein, es ist keine Nacht wie jede andere: In dieser Nacht beginnt der epische Kampf gegen das Böse, das gekommen ist, um New York zu erobern. Und nicht nur diese Stadt, sondern die ganze Welt.

"Er [David Nathan] betont erstklassig, geht richtig mit dem Text mit und er legt sehr viel Spiel in seine Stimme, verstellt diese dabei geschickt, so dass alle Charaktere passend rüberkommen. Mal sanfter, mal derbe, mal grollend und tief, dann wieder heller und freundlicher, da wird jeder Ton genau getroffen, einfach stark! (...) Was für ein Kracher von Hogan und del Toro, hier wird 6 CDs (420 Minuten) lang Vollgas gegeben und das Hörbuch kann in allen Belangen überzeugen. Story und Sprecher liefern ein wahres Feuerwerk ab, das an eine Mischung aus 'The Stand', 'Nescroscope' und '30 Days of Night' erinnert, und wer auf derartigen Horror steht, der muss hier unbedingt zugreifen, Pflichtprogramm!"

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

07.12.2009

Verlag

Penguin Random House

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

07.12.2009

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

528 (Printausgabe)

Dateigröße

9896 KB

Originaltitel

The Strain

Übersetzer

  • Jürgen Bürger
  • Kathrin Bielfeldt

Sprache

Deutsch

EAN

9783641034252

Weitere Bände von Ephraim Goodweather Trilogie

  • Die Saat
    Die Saat Guillermo del Toro
    Band 1

    Die Saat

    von Guillermo del Toro

    eBook

    8,99 €

    (7)

  • Das Blut
    Das Blut Guillermo del Toro
    Band 2

    Das Blut

    von Guillermo del Toro

    eBook

    8,99 €

    (2)

  • Die Nacht
    Die Nacht Guillermo del Toro
    Band 3

    Die Nacht

    von Guillermo del Toro

    eBook

    9,99 €

    (0)

Das meinen unsere Kund*innen

3.7

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Hatte was, aber verlor sich zu sehr in Beschreibungen

books and phobia aus Halle am 25.04.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Ach wie hatte ich mich auf dieses Buch gefreut. Als großer Fan der Hellboy-Filme war ich sehr gespannt darauf, wie sich Guillermo del Toro als Autor machen würde. Gerade zu Anfang war ich auch noch sehr begeistert von dem Buch, da man die Spannung förmlich greifen konnte und ich das Gefühl bekam, das es sich hierbei um etwas Großes handeln würde. Zumindest mit letzteren sollte ich recht behalten. Das unerklärliche Problem mit dem Flugzeug steigerte sich zu etwas gefährlichen und mysteriösen, welches eine Gefahr für alle darstellte. Da viele in Rezensionen und deren Titeln verriet, worum es sich handelte, möchte ich dies auch nicht hinter dem Berg halten. Es sind Vampire. Für mich eine Überraschung und gleichzeitig ein Rätsel. Das Problem war für mich, das sich die Ausbreitung eher wie in einem Zombie-Film anfühlte. Dafür sorgten besonders die wenigen Szenen, in denen etwas tatsächlich auf einen Vampir hinwies. Dass man dabei aber eine interessante Verzweigung durch unsere Geschichte erstellt hatte, fand ich dagegen sehr gelungen. Dass der Horror im Buch auf ein bekanntes Wesen aufgebaut war, war für mich nicht schlimm, da ich gerne darüber lese. Mein Problem mit dem Buch war seine Länge. Was am Anfang noch spannend und toll in Szene gesetzt wirkte, wurde im Laufe der Geschichte immer langatmiger und monotoner. Einen regelrechten Hass entwickelte ich zu den Beschreibungen rundum kleine Details wie Blut. Richtig gelesen, ich wurde wirklich sauer, da man viele Dinge wie Blut, Speichel, Haare oder auch Körper so detailliert beschrieb, da sie jeglichen Bezug zur Realität verloren. Damit erklärte ich mir schließlich auch die Dicke des Buches, welche bestimmt zu 40 % aus ellenlangen Beschreibungen bestand. 3 oder 4 Sätze waren hier fast normal um einen Bluttropfen oder einen Schnitt zu beschreiben. Dadurch verlor das Buch sehr schnell an Tiefe für mich. Ich empfand die Charaktere zwar sehr gut erstellt, aber da sie auf so vielen Details beruhten, war eine Vorstellung nicht einmal im Ansatz möglich. Hier hatte wohl jemand Film und Buch tatsächlich etwas verwechselt. Dies zeigte sich schließlich auch in der Handlung selbst, welche trotz über 500 Seiten nicht wirklich weit kam. Verständlich, immerhin handelt es sich hierbei um eine Trilogie. An sich interessiert mich schon, wie die Ausbreitung und vielleicht auch die Eindämmung erfolgen, aber da dieses Buch schon ein regelrechter Kampf war, werde ich die Reihe nicht weiterlesen. Die anfängliche Freude schlug schnell in Frust über und verwandelte die spannende Handlung vom Anfang in ein wüstes Detail-Feuerwerk. Besonders bei den Charakteren ärgerte es mich sehr, da man hier glaubhafte Persönlichkeiten erstellt hatte, welche unterschiedliche Ziele hatten. Zwar gab es auch den ein oder anderen Schnitzer bei der Ausbreitung, aber diese fielen kaum auf. Trotzdem ist für mich Ende mit der Reihe, auch wenn noch immer ein wenig Neugier vorhanden ist.

Hatte was, aber verlor sich zu sehr in Beschreibungen

books and phobia aus Halle am 25.04.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Ach wie hatte ich mich auf dieses Buch gefreut. Als großer Fan der Hellboy-Filme war ich sehr gespannt darauf, wie sich Guillermo del Toro als Autor machen würde. Gerade zu Anfang war ich auch noch sehr begeistert von dem Buch, da man die Spannung förmlich greifen konnte und ich das Gefühl bekam, das es sich hierbei um etwas Großes handeln würde. Zumindest mit letzteren sollte ich recht behalten. Das unerklärliche Problem mit dem Flugzeug steigerte sich zu etwas gefährlichen und mysteriösen, welches eine Gefahr für alle darstellte. Da viele in Rezensionen und deren Titeln verriet, worum es sich handelte, möchte ich dies auch nicht hinter dem Berg halten. Es sind Vampire. Für mich eine Überraschung und gleichzeitig ein Rätsel. Das Problem war für mich, das sich die Ausbreitung eher wie in einem Zombie-Film anfühlte. Dafür sorgten besonders die wenigen Szenen, in denen etwas tatsächlich auf einen Vampir hinwies. Dass man dabei aber eine interessante Verzweigung durch unsere Geschichte erstellt hatte, fand ich dagegen sehr gelungen. Dass der Horror im Buch auf ein bekanntes Wesen aufgebaut war, war für mich nicht schlimm, da ich gerne darüber lese. Mein Problem mit dem Buch war seine Länge. Was am Anfang noch spannend und toll in Szene gesetzt wirkte, wurde im Laufe der Geschichte immer langatmiger und monotoner. Einen regelrechten Hass entwickelte ich zu den Beschreibungen rundum kleine Details wie Blut. Richtig gelesen, ich wurde wirklich sauer, da man viele Dinge wie Blut, Speichel, Haare oder auch Körper so detailliert beschrieb, da sie jeglichen Bezug zur Realität verloren. Damit erklärte ich mir schließlich auch die Dicke des Buches, welche bestimmt zu 40 % aus ellenlangen Beschreibungen bestand. 3 oder 4 Sätze waren hier fast normal um einen Bluttropfen oder einen Schnitt zu beschreiben. Dadurch verlor das Buch sehr schnell an Tiefe für mich. Ich empfand die Charaktere zwar sehr gut erstellt, aber da sie auf so vielen Details beruhten, war eine Vorstellung nicht einmal im Ansatz möglich. Hier hatte wohl jemand Film und Buch tatsächlich etwas verwechselt. Dies zeigte sich schließlich auch in der Handlung selbst, welche trotz über 500 Seiten nicht wirklich weit kam. Verständlich, immerhin handelt es sich hierbei um eine Trilogie. An sich interessiert mich schon, wie die Ausbreitung und vielleicht auch die Eindämmung erfolgen, aber da dieses Buch schon ein regelrechter Kampf war, werde ich die Reihe nicht weiterlesen. Die anfängliche Freude schlug schnell in Frust über und verwandelte die spannende Handlung vom Anfang in ein wüstes Detail-Feuerwerk. Besonders bei den Charakteren ärgerte es mich sehr, da man hier glaubhafte Persönlichkeiten erstellt hatte, welche unterschiedliche Ziele hatten. Zwar gab es auch den ein oder anderen Schnitzer bei der Ausbreitung, aber diese fielen kaum auf. Trotzdem ist für mich Ende mit der Reihe, auch wenn noch immer ein wenig Neugier vorhanden ist.

Schuster bleib bei deinen Leisten

Bewertung am 15.02.2011

Bewertet: eBook (ePUB)

Kindergeschichte für den netten abend am Lagerfeuer. Der Anfang ( Leseprobe ) war vielversprechend, dies war auch der Grund für den Kauf. Leider war das aber auch alles, flache Charaktäre die vor Vorhersehbarkeit geradezu triefen. Abgenudelte Storry ohne Tiefgang.Lieber del Torro bleib doch beim Handwerk des Regisseurs, dein Popcornkino ( Blade II, Hellboy, usw) ist ja noch zu ertragen. Als Schriftsteller wird das wohl nix. Das Buch bekommt 2 Sterne da wenigstens der Anfang gut war. Ausserdem sollte ein Junge aus Guadalajara schlimmeres gewohnt sein als diese Kindergruselstory. Zudem gibt es von dem Müll auch noch drei Teile. Werde ich mir ganz bestimmt kaufen ;-)

Schuster bleib bei deinen Leisten

Bewertung am 15.02.2011
Bewertet: eBook (ePUB)

Kindergeschichte für den netten abend am Lagerfeuer. Der Anfang ( Leseprobe ) war vielversprechend, dies war auch der Grund für den Kauf. Leider war das aber auch alles, flache Charaktäre die vor Vorhersehbarkeit geradezu triefen. Abgenudelte Storry ohne Tiefgang.Lieber del Torro bleib doch beim Handwerk des Regisseurs, dein Popcornkino ( Blade II, Hellboy, usw) ist ja noch zu ertragen. Als Schriftsteller wird das wohl nix. Das Buch bekommt 2 Sterne da wenigstens der Anfang gut war. Ausserdem sollte ein Junge aus Guadalajara schlimmeres gewohnt sein als diese Kindergruselstory. Zudem gibt es von dem Müll auch noch drei Teile. Werde ich mir ganz bestimmt kaufen ;-)

Unsere Kund*innen meinen

Die Saat

von Guillermo del Toro, Chuck Hogan

3.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Stefanie Schmidt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Stefanie Schmidt

Thalia Weiterstadt - Loop Weiterstadt

Zum Portrait

4/5

Nur ein weiterer Vampir-Roman? Weit gefehlt: fieser Horror, atemberaubend!

Bewertet: eBook (ePUB)

Wenn Sie einen netten unterhaltsamen Vampir-Roman á la "Biss" gewollt hätten, dann hätten Sie sich ganz sicher nicht für DIESES Cover entschieden - denn der Inhalt hält ganz und gar, was der Umschlag verspricht: Viel Blut! Ein Flugzeug landet auf dem New Yorker Flughafen JFK. Doch niemand steigt aus. Niemand meldet sich per Funk. Alle Systeme liegen lahm... Als das Seuchenkommando rund um den charismatischen Protagonisten Goodweather das Flugzeug entern, sitzen alle Passagiere auf ihren Sitzen - und sind tot. Aber sind sie das auch wirklich??? Ich verrate Ihnen an dieser Stelle schonmal: Nein. Sind sie nicht. Denn wenn es so wäre, dann bliebe Ihnen, lieber Leser, das nun folgende Horrorszenario erspart und Sie müssten sich keine schlaflose Nacht um die Ohren schlagen, in der Sie jede einzelne Seite verschlingen und erst dann aufhören können zu lesen, wenn Sie das Buch nach dem letzten Satz wieder zuschlagen. Atemberaubend, beklemmend und sehr sehr gemein! Beste Unterhaltung also für Horrorfans - und solche, die es noch werden wollen! P.S.: Es wird noch besser: Diesen Titel( oder einen von 14 weiteren Ebook-Bestsellern)können Sie sich jetzt GRATIS auf Ihren neuen OYO downloaden !
4/5

Nur ein weiterer Vampir-Roman? Weit gefehlt: fieser Horror, atemberaubend!

Bewertet: eBook (ePUB)

Wenn Sie einen netten unterhaltsamen Vampir-Roman á la "Biss" gewollt hätten, dann hätten Sie sich ganz sicher nicht für DIESES Cover entschieden - denn der Inhalt hält ganz und gar, was der Umschlag verspricht: Viel Blut! Ein Flugzeug landet auf dem New Yorker Flughafen JFK. Doch niemand steigt aus. Niemand meldet sich per Funk. Alle Systeme liegen lahm... Als das Seuchenkommando rund um den charismatischen Protagonisten Goodweather das Flugzeug entern, sitzen alle Passagiere auf ihren Sitzen - und sind tot. Aber sind sie das auch wirklich??? Ich verrate Ihnen an dieser Stelle schonmal: Nein. Sind sie nicht. Denn wenn es so wäre, dann bliebe Ihnen, lieber Leser, das nun folgende Horrorszenario erspart und Sie müssten sich keine schlaflose Nacht um die Ohren schlagen, in der Sie jede einzelne Seite verschlingen und erst dann aufhören können zu lesen, wenn Sie das Buch nach dem letzten Satz wieder zuschlagen. Atemberaubend, beklemmend und sehr sehr gemein! Beste Unterhaltung also für Horrorfans - und solche, die es noch werden wollen! P.S.: Es wird noch besser: Diesen Titel( oder einen von 14 weiteren Ebook-Bestsellern)können Sie sich jetzt GRATIS auf Ihren neuen OYO downloaden !

Stefanie Schmidt
  • Stefanie Schmidt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Saat

von Guillermo del Toro, Chuck Hogan

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Saat