Am Strand
Band 23788

Am Strand

eBook

8,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Am Strand

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

19641

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

21.02.2012

Verlag

Diogenes

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

19641

Erscheinungsdatum

21.02.2012

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

208 (Printausgabe)

Dateigröße

1354 KB

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

On Chesil Beach

Übersetzt von

Bernhard Robben

Sprache

Deutsch

EAN

9783257600261

Weitere Bände von detebe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

"Auf den ersten Blick, schienen sie beide gehobener Stimmung zu sein."

Bewertung am 15.07.2021

Bewertungsnummer: 1528127

Bewertet: eBook (ePUB)

AM STRAND erzählt von einer Hochzeitsnacht, die eigentlich nach Protokoll ablaufen sollte bis dem Brautpaar auffällt, dass sie sich eigentlich nicht wirklich kennen, sondern nur als Marionetten in dem engen Korsett ihrer Zeit agieren und darin gefangen scheinen. Ein feinfühliges, kleines Buch, dass mich vor über zehn Jahren schon sehr begistern konnte. Der darauf basierende gleichnamige Film wirkt seichter als es die lierarische Vorlage tut.
Melden

"Auf den ersten Blick, schienen sie beide gehobener Stimmung zu sein."

Bewertung am 15.07.2021
Bewertungsnummer: 1528127
Bewertet: eBook (ePUB)

AM STRAND erzählt von einer Hochzeitsnacht, die eigentlich nach Protokoll ablaufen sollte bis dem Brautpaar auffällt, dass sie sich eigentlich nicht wirklich kennen, sondern nur als Marionetten in dem engen Korsett ihrer Zeit agieren und darin gefangen scheinen. Ein feinfühliges, kleines Buch, dass mich vor über zehn Jahren schon sehr begistern konnte. Der darauf basierende gleichnamige Film wirkt seichter als es die lierarische Vorlage tut.

Melden

Ein tiefgreifender Roman

Bewertung am 29.08.2018

Bewertungsnummer: 358403

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ian McEwans „Am Strand“ ist auf den ersten Blick eine kurze Erzählung über die junge Liebe zwischen Edward und Florence im England der 1960er Jahre. Doch schon auf den ersten Seiten wird klar, dass auf den kommenden das Paar weitaus mehr Konflikte zu bewältigen hat als angenommen. Diese inneren Kämpfe, die in beiden Protagonisten lodern, stehen stellvertretend für den enormen gesellschaftlichen Druck dieser Zeit. Damit porträtiert McEwan nicht nur ein junges Paar, welches sich der gesellschaftlichen Norm ausgesetzt fühlt, sondern gleichseitig die Situation einer ganzen Generation. Obwohl die gegenwärtige Handlung sich nur an einem einzigen Abend abspielt, schafft der Autor durch Perspektivwechsel und das Einstreuen von Rückblenden, deren Spannungsbogen aufrecht zu halten. Für seinen geringen Umfang liefert dieser Roman jede Menge Gesprächsstoff.
Melden

Ein tiefgreifender Roman

Bewertung am 29.08.2018
Bewertungsnummer: 358403
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ian McEwans „Am Strand“ ist auf den ersten Blick eine kurze Erzählung über die junge Liebe zwischen Edward und Florence im England der 1960er Jahre. Doch schon auf den ersten Seiten wird klar, dass auf den kommenden das Paar weitaus mehr Konflikte zu bewältigen hat als angenommen. Diese inneren Kämpfe, die in beiden Protagonisten lodern, stehen stellvertretend für den enormen gesellschaftlichen Druck dieser Zeit. Damit porträtiert McEwan nicht nur ein junges Paar, welches sich der gesellschaftlichen Norm ausgesetzt fühlt, sondern gleichseitig die Situation einer ganzen Generation. Obwohl die gegenwärtige Handlung sich nur an einem einzigen Abend abspielt, schafft der Autor durch Perspektivwechsel und das Einstreuen von Rückblenden, deren Spannungsbogen aufrecht zu halten. Für seinen geringen Umfang liefert dieser Roman jede Menge Gesprächsstoff.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Am Strand

von Ian McEwan

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Saidjah Hauck

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Saidjah Hauck

Thalia Köln – Rhein-Center

Zum Portrait

4/5

Reden hilft!

Bewertet: eBook (ePUB)

Wir schreiben das Jahr 1962. Edward und Florence kennen sich ein Jahr, schätzen und respektieren sich, eigentlich eine gute Basis für eine Ehe. Sie heiraten. Dann kommt die von ihm heiß ersehnte, von ihr gefürchtete Hochzeitnacht und die Beziehung zerbricht aus Mangel an Kommunikation. Man liest dieses Buch mit Erstaunen und bei mir immer mehr Wut ob der Kommunikationslosigkeit der beiden. Am liebsten hätte ich gebrüllt " Mensch, redet mit einander!" Aber in den prüden Sechzigern war das wohl nicht so einfach wie heute! McEwan hat eine eindringliche Geschichte geschrieben, die unter die Haut geht und sprachlich hervorragend ist. Lohnt sich!
4/5

Reden hilft!

Bewertet: eBook (ePUB)

Wir schreiben das Jahr 1962. Edward und Florence kennen sich ein Jahr, schätzen und respektieren sich, eigentlich eine gute Basis für eine Ehe. Sie heiraten. Dann kommt die von ihm heiß ersehnte, von ihr gefürchtete Hochzeitnacht und die Beziehung zerbricht aus Mangel an Kommunikation. Man liest dieses Buch mit Erstaunen und bei mir immer mehr Wut ob der Kommunikationslosigkeit der beiden. Am liebsten hätte ich gebrüllt " Mensch, redet mit einander!" Aber in den prüden Sechzigern war das wohl nicht so einfach wie heute! McEwan hat eine eindringliche Geschichte geschrieben, die unter die Haut geht und sprachlich hervorragend ist. Lohnt sich!

Saidjah Hauck
  • Saidjah Hauck
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Erik Marschall

Erik Marschall

Zum Portrait

4/5

Eine bewegende Geschichte über das Scheitern einer jungen Liebe

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine Katastrophe hat meist einen negativen und faden Beigeschmack. Ist es doch ein folgenschweres und unerwartetes Unglücksereignis. Nun muss nicht jede Hochzeit in ein Fiasko enden. Edward und Florence hatten mit Sicherheit gute Absichten als sie sich das Ja-Wort gaben. Dummerweise leben beide im Jahre 1962 im prüden England. Doch das aller Schlimmste ist, dass wir uns mitten in der Hochzeitsnacht befinden. Zwei junge Menschen ganz auf sich allein gestellt in einem Hotelzimmer mit Blick aufs Meer. Er voller Vorfreude und jugendlicher Lust. Sie voller Ekel und Unsicherheit. Das Wechselspiel der beiden Protagonisten zwischen Lust und Last fasziniert und schmerzt zu gleich. Man fühlt mit, man freut sich und man verzweifelt. Dieses vielversprechende Hochzeitspaar aus Familien wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten scheitert an sich selbst und einer altbackenden Gesellschaft. Die Ereignisse überschlagen sich. Die Nacht endet tragisch am Strand. Was bleibt, ist ein bewegendes Buch über das Scheitern einer jungen Liebe.
4/5

Eine bewegende Geschichte über das Scheitern einer jungen Liebe

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine Katastrophe hat meist einen negativen und faden Beigeschmack. Ist es doch ein folgenschweres und unerwartetes Unglücksereignis. Nun muss nicht jede Hochzeit in ein Fiasko enden. Edward und Florence hatten mit Sicherheit gute Absichten als sie sich das Ja-Wort gaben. Dummerweise leben beide im Jahre 1962 im prüden England. Doch das aller Schlimmste ist, dass wir uns mitten in der Hochzeitsnacht befinden. Zwei junge Menschen ganz auf sich allein gestellt in einem Hotelzimmer mit Blick aufs Meer. Er voller Vorfreude und jugendlicher Lust. Sie voller Ekel und Unsicherheit. Das Wechselspiel der beiden Protagonisten zwischen Lust und Last fasziniert und schmerzt zu gleich. Man fühlt mit, man freut sich und man verzweifelt. Dieses vielversprechende Hochzeitspaar aus Familien wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten scheitert an sich selbst und einer altbackenden Gesellschaft. Die Ereignisse überschlagen sich. Die Nacht endet tragisch am Strand. Was bleibt, ist ein bewegendes Buch über das Scheitern einer jungen Liebe.

Erik Marschall
  • Erik Marschall
  • Buchhändler/-in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Am Strand

von Ian McEwan

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Am Strand