Diesseits vom Paradies

detebe Band 23691

F. Scott Fitzgerald

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

13,00 €

Accordion öffnen
  • Diesseits vom Paradies

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    13,00 €

    Diogenes

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

25,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

23,00 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Amory Blaine ist begabt und privilegiert. Von der Mutter hat er die Überzeugung, zu Höherem geboren zu sein. Er studiert in Princeton, und nach etlichen Flirts begegnet er Rosalind, seiner ersten großen Liebe. Als sie ihn für einen anderen verläßt, zerschellen Amorys jugendliche Ideale. Was bleibt, ist der Alkohol - aber trotz aller Trauer und Enttäuschung auch die Erkenntnis, daß das Leben, so pathetisch und lächerlich es oft scheint, doch lebenswert ist: nicht jenseits, sondern diesseits vom Paradies.

Produktdetails

Verkaufsrang 23445
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 23.04.2013
Verlag Diogenes
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Dateigröße 2626 KB
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Martina Tichy, Bettina Blumenberg
Sprache Deutsch
EAN 9783257602685

Weitere Bände von detebe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

Auf jeder Seite ein Paradies
von einer Kundin/einem Kunden aus Wr Neustadt am 20.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zugegebenermaßen ist der Text und vorallem der Schreibstil von Fitzgerald nicht leicht verständlich, doch blickt man erst durch das Gewirr von Dialogen, Briefen und Gedichten offenbart sich auf jeder neuen Seite ein kleines Stück mehr der autobiografisch gefärbten Hauptfigur. Amory Blaine ist der junge Mann den wir durch sei... Zugegebenermaßen ist der Text und vorallem der Schreibstil von Fitzgerald nicht leicht verständlich, doch blickt man erst durch das Gewirr von Dialogen, Briefen und Gedichten offenbart sich auf jeder neuen Seite ein kleines Stück mehr der autobiografisch gefärbten Hauptfigur. Amory Blaine ist der junge Mann den wir durch seine Zeit als verwöhntes Balg bis hin zum Studium an der Princeton begleiten. Intellektuell und gutaussehend ist der Hauptdarsteller eine schillernde Persönlichkeit. Er durchlebt einiges an Lebens- und Liebesleid, die LeserInnen werden auch von den Missetaten und trübseligen Gedanken nicht verschont. Alles in allem ist es ein sehr gelungenes Erstlingwerk, ein Klassiker wie er sein sollte und eines meiner absoluten Lieblingsbücher. Fitzgerald ist auf jeden Fall zu empfehlen, vorallem 'Der große Gatsby' ist eines seiner Meisterwerke, falls Sie das noch nicht gelesen haben würde es sich perfekt als Anschluss anbieten!

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 08.05.2018
Bewertet: anderes Format

Man kommt relativ mühselig rein, aber dann wird man magisch angezogen von der glitzernden Welt der autobiographisch gefärbten Hauptfigur! Beinahe wie Fitzgerald kennenzulernen!

von einer Kundin/einem Kunden aus Landau am 05.12.2017
Bewertet: anderes Format

Fitzgeralds Erstlingswerk überzeugt noch immer mit autobiografischen Zügen, viel Witz und ausgeklügelten Charakteren! Ein großartiger Klassiker, der nie aus der Mode gerät!

  • artikelbild-0