Ungeschoren
Band 6

Ungeschoren

Kriminalroman

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Ungeschoren

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Ja, App öffnen Nein, App installieren

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

26398

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

14.12.2011

Verlag

Piper

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

26398

Erscheinungsdatum

14.12.2011

Verlag

Piper

Seitenzahl

416 (Printausgabe)

Dateigröße

3167 KB

Originaltitel

En midsommarnattsdröm

Übersetzt von

Wolfgang Butt

Sprache

Deutsch

EAN

9783492951951

Weitere Bände von A-Team (Paul Hjelm und Kerstin Holm)

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.6

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Mysteriös und spannend

Elke aus Heiligenhaus am 28.04.2023

Bewertungsnummer: 1931216

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein wunderschönes Cover - doch was hat es mit dem Inhalt gemein? In dem Buch ist es Juni, zwar war ich noch nie in Schweden, aber Schnee liegt dann dort bestimmt nicht, oder? Und sind die beiden miteinander kommunizierenden Vögel nur Sinnbild für eben nicht kommunizierende Menschen? Wie nicht anders erwartet, startet der Roman langsam, mit philosophischen Betrachtungen, vielen Gedanken und natürlich dem Abschiedsfest für den nun tatsächlich in Pension gehenden Leider der A-Gruppe. Dieses Fest ist später noch wichtig für die Aufklärung dieses Falles. Es dauert ein wenig, bis alles in Gang kommt, weitere Morde geschehen und die Ermittler ihre Ergebnisse miteinander teilen können - das "WeBe" tritt leider erst sehr spät wieder in Erscheinung. Doch dann übertreffen sich die Mitglieder des A-Teams, jetzige und gewesene, gegenseitig wieder selbst. Ein bisschen Mystisches ist auch mit dabei - ich habe direkt eine Gänsehaut bekommen - und ein wichtiges Thema wird bearbeitet. Mir hat der Roman richtig gut gefallen, ich gebe 86/100 bzw. 09/10 Punkte.
Melden

Mysteriös und spannend

Elke aus Heiligenhaus am 28.04.2023
Bewertungsnummer: 1931216
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein wunderschönes Cover - doch was hat es mit dem Inhalt gemein? In dem Buch ist es Juni, zwar war ich noch nie in Schweden, aber Schnee liegt dann dort bestimmt nicht, oder? Und sind die beiden miteinander kommunizierenden Vögel nur Sinnbild für eben nicht kommunizierende Menschen? Wie nicht anders erwartet, startet der Roman langsam, mit philosophischen Betrachtungen, vielen Gedanken und natürlich dem Abschiedsfest für den nun tatsächlich in Pension gehenden Leider der A-Gruppe. Dieses Fest ist später noch wichtig für die Aufklärung dieses Falles. Es dauert ein wenig, bis alles in Gang kommt, weitere Morde geschehen und die Ermittler ihre Ergebnisse miteinander teilen können - das "WeBe" tritt leider erst sehr spät wieder in Erscheinung. Doch dann übertreffen sich die Mitglieder des A-Teams, jetzige und gewesene, gegenseitig wieder selbst. Ein bisschen Mystisches ist auch mit dabei - ich habe direkt eine Gänsehaut bekommen - und ein wichtiges Thema wird bearbeitet. Mir hat der Roman richtig gut gefallen, ich gebe 86/100 bzw. 09/10 Punkte.

Melden

Eine philosophische Frage über das Gute und das Böse im Menschen

Sarah203 aus Emsland am 04.08.2023

Bewertungsnummer: 1994258

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kurzfassung ​Vier Morde, vier Täter: sie hatten das Motiv, die Gelegenheit und wurden zweifelsfrei überführt. Oder liegen diese Fälle doch nicht so eindeutig wie es im ersten Moment schien? ​Handlung Vieles hat sich verändert in der A-Gruppe: Jan-Olov Hultin ist pensioniert, an seiner Stelle übernimmt Kerstin Holm die Leitung der A-Gruppe. Außerdem gibt es zwei Neuzugänge in der Ermittlergruppe, die sich mehr oder weniger leicht in die Gruppendynamik einbinden lassen. Die Aufklärung der vier Mordfälle stellt sie alle vor große Herausforderungen. Auch Paul Hjelm wird in seiner neuen Position bei der internen Ermittlung direkt auf eine harte Probe gestellt: ein anonymer Hinweisgeber beschuldigt ein Mitglied der A-Gruppe in Drogengeschäfte verwickelt zu sein. Hjelm ist gezwungen zu ermitteln und das ausgerechnet gegen seinen besten Freund Jorge Chavez. ​Charaktere Die Hauptprotagonisten der A-Gruppe entwickeln sich auch im sechsten Buch dieser Reihe vor den Augen des Lesers weiter und werden dadurch nahbarer. Ich mag diese verschrobenen Charaktere unheimlich, die alle ihr eigenes Päckchen zu tragen haben, und dennoch als Team immer besser harmonieren. ​Schreibstil ​Bei Arne Dahls Romanen handelt es sich um Kriminalromane, die sich durch ihr sprachliches Niveau von anderen Thrillern und Krimis ganz klar abheben. Dies gilt auch für „Ungeschoren“. ​Fazit ​"Ungeschoren" lässt sich leicht lesen, schafft es aber leider nicht, mich völlig zu überzeugen. Die Story wirkt auf mich zu gewollt und zu konstruiert, die Auflösung lässt mich enttäuscht zurück. All diese Morde für dieses Resultat??? Obwohl jedes Buch dieser Reihe einen in sich abgeschlossenen Fall behandelt, empfehle ich, die Romane der A-Gruppe in der chronologischen Reihenfolge zu lesen. Mitzuerleben wie die Ermittler sich privat und beruflich entwickeln, das ist für mich die herausragendste Eigenschaft dieser Krimireihe.
Melden

Eine philosophische Frage über das Gute und das Böse im Menschen

Sarah203 aus Emsland am 04.08.2023
Bewertungsnummer: 1994258
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kurzfassung ​Vier Morde, vier Täter: sie hatten das Motiv, die Gelegenheit und wurden zweifelsfrei überführt. Oder liegen diese Fälle doch nicht so eindeutig wie es im ersten Moment schien? ​Handlung Vieles hat sich verändert in der A-Gruppe: Jan-Olov Hultin ist pensioniert, an seiner Stelle übernimmt Kerstin Holm die Leitung der A-Gruppe. Außerdem gibt es zwei Neuzugänge in der Ermittlergruppe, die sich mehr oder weniger leicht in die Gruppendynamik einbinden lassen. Die Aufklärung der vier Mordfälle stellt sie alle vor große Herausforderungen. Auch Paul Hjelm wird in seiner neuen Position bei der internen Ermittlung direkt auf eine harte Probe gestellt: ein anonymer Hinweisgeber beschuldigt ein Mitglied der A-Gruppe in Drogengeschäfte verwickelt zu sein. Hjelm ist gezwungen zu ermitteln und das ausgerechnet gegen seinen besten Freund Jorge Chavez. ​Charaktere Die Hauptprotagonisten der A-Gruppe entwickeln sich auch im sechsten Buch dieser Reihe vor den Augen des Lesers weiter und werden dadurch nahbarer. Ich mag diese verschrobenen Charaktere unheimlich, die alle ihr eigenes Päckchen zu tragen haben, und dennoch als Team immer besser harmonieren. ​Schreibstil ​Bei Arne Dahls Romanen handelt es sich um Kriminalromane, die sich durch ihr sprachliches Niveau von anderen Thrillern und Krimis ganz klar abheben. Dies gilt auch für „Ungeschoren“. ​Fazit ​"Ungeschoren" lässt sich leicht lesen, schafft es aber leider nicht, mich völlig zu überzeugen. Die Story wirkt auf mich zu gewollt und zu konstruiert, die Auflösung lässt mich enttäuscht zurück. All diese Morde für dieses Resultat??? Obwohl jedes Buch dieser Reihe einen in sich abgeschlossenen Fall behandelt, empfehle ich, die Romane der A-Gruppe in der chronologischen Reihenfolge zu lesen. Mitzuerleben wie die Ermittler sich privat und beruflich entwickeln, das ist für mich die herausragendste Eigenschaft dieser Krimireihe.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Ungeschoren

von Arne Dahl

3.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ungeschoren