Novelle

Fischer Klassik PLUS

Johann Wolfgang Goethe

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
0,99
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 1,90 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 8,69 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 3,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.
Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur.
Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

Mit einem furchtbaren Schock endet ein Ausflug ins Gebirge: Plötzlich taucht ein entlaufenes Raubtier auf, ein zweites ist nicht weit. Angst und Panik lassen nur einen einzigen Gedanken zu: Die Tiere müssen auf der Stelle getötet werden. Gibt es wirklich kein anderes Mittel? Ist Gewalt die einzige Lösung? Orpheus kannte doch noch eine andere Methode... Eine zarte, poetische Erzählung über die Macht der Kunst, die Gegensätze versöhnen und die elementaren Kräfte der Natur zähmen kann.

Johann Wolfgang Goethe wurde am 28. August 1749 in Frankfurt am Main geboren. Nach dem Beginn eines Jurastudiums und einem Rechtspraktikum in Wetzlar nahm er 1775 in Weimar amtliche Tätigkeiten in der Regierung Herzog Carl Augusts von Sachsen-Weimar auf und wurde 1782 in den Adelsstand erhoben. 1786 brach Goethe zu seiner berühmten Italien-Reise auf. 1804 wurde er zum Wirklichen Geheimen Rat mit Titel Exzellenz ernannt, 1815 Staatsminister. Nach ersten spektakulären Publikumserfolgen u.a. mit >Die Leiden des jungen Werthers< arbeitete Goethe ab 1775 intensiv für das Theater. Zusammen mit Friedrich Schiller ist er der bedeutendste Repräsentant der >Weimarer Klassik<. Goethe starb am 22. März 1832 in Weimar.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 25.01.2012
Verlag Fischer E-Books
Seitenzahl 35 (Printausgabe)
Dateigröße 641 KB
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
EAN 9783104018591

Das meinen unsere Kund*innen

4.2/5.0

10 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Spannende Geschichte

Eine Kundin/ein Kunde aus Dresden am 16.06.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ein wirklich tolles Buch, dass sich trotz des hohen Alters noch heute gut lesen lässt. Nach einem ruhigen Einstieg steigt schon bald die Spannung, welche bis zum Ende des Buches auf einem konstant hohem Niveau bleibt. Fazit: äußerst kurzweilig, sehr zu empfehlen!

5/5

Spannende Geschichte

Eine Kundin/ein Kunde aus Dresden am 16.06.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ein wirklich tolles Buch, dass sich trotz des hohen Alters noch heute gut lesen lässt. Nach einem ruhigen Einstieg steigt schon bald die Spannung, welche bis zum Ende des Buches auf einem konstant hohem Niveau bleibt. Fazit: äußerst kurzweilig, sehr zu empfehlen!

3/5

Komplex

Eine Kundin/ein Kunde am 16.06.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Geschehen wird sehr detailliert und komplex wiedergegeben. Es sind gute Deutschkentnisse nötig, um das Buch verstehen zuu können. Eignet ich jedoch gut als Schülerlektüre für Gymnasiasten,m da man viel über dasd Buch diskutieren und spekulieren kann.

3/5

Komplex

Eine Kundin/ein Kunde am 16.06.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Geschehen wird sehr detailliert und komplex wiedergegeben. Es sind gute Deutschkentnisse nötig, um das Buch verstehen zuu können. Eignet ich jedoch gut als Schülerlektüre für Gymnasiasten,m da man viel über dasd Buch diskutieren und spekulieren kann.

Unsere Kund*innen meinen

Die schwarze Spinne

von Jeremias Gotthelf

4.2/5.0

10 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0