Mystic River
Band 24300

Mystic River

Roman. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Krimi-Preis, Kategorie International 2003 und mit dem Anthony Award 2002 .

Buch (Taschenbuch)

11,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Mystic River

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 17,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,90 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.10.2014

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

624

Maße (L/B/H)

18,3/11,5/3 cm

Beschreibung

Rezension

Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 05.01.15
Ein Kriminalroman der vor nicht allzu langer Zeit geschrieben wurde, aber schon zu den Klassikern des Genres gehört. "Mystic River" ist ein ganz großes Werk! Auch verfilmt, von Clint Eastwood, und mit dem Oscar ausgezeichnet. Das geschah auch mit einem weiteren Werk von Dennis Lehane, "Shutter Island". Doch "Mystic River" ist anders. Eine Sozialdrama, ein Kriminalroman, eine Gesellschaftsstudie, ein genaues Psychogramm der Figuren.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.10.2014

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

624

Maße (L/B/H)

18,3/11,5/3 cm

Gewicht

426 g

Auflage

1

Übersetzt von

Sky Nonhoff

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-24300-0

Weitere Bände von detebe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Thriller der Sonderklasse

Manfred Fürst aus Kirchbichl am 27.10.2019

Bewertungsnummer: 1260572

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im Boston von 1975 bestimmt eine 3er Clique der Elfjährigen mit Jimmy, Sean und Dave die Szene in den Stadtvierteln „Flat and Point“. 25 Jahre später - nach dem Mord an Katie und den darauffolgenden Investigationen - werden alle von ihrer bitteren Vergangenheit eingeholt und müssen sich ihren Dämonen stellen. Für deren Ehefrauen, Kinder und für manchen der ehemaligen Clique ein bitteres, bisweilen tödliches Ende – im Mystic River. Mystic River steht selbstredend für einen Weltbestseller, mit Verfilmung und zahlreiche Auszeichnungen. Die Gründe hierfür sind vielfältig: Jeder der drei Boys hat eine besondere eigene Geschichte und jede der Familien hat ebenso eine eigene, die in einem faszinierenden Stil detailliert erzählt wird. Ebenso den Frauen und deren Charaktere wird breiten Raum gegeben. Alle drei spielen eine entscheidende Rolle, Annabeth, die Starke, Celeste, die Verräterin und Lauren, die Schweigerin. Fast nebensächlich die Suche nach dem Mörder umso spannender sind die zwei Gesichter von Dave. Nach 500 (von 621 Seiten) meint der Leser, die Identität des vermeintlichen Mörders erraten zu können und liegt doch wieder falsch. Geschickt hält Lehane die Spannung bis zum Schluss hoch. Wie in einem griechischen Drama mit dem ersten Höhepunkt, dem Mord an Katie. Dem Tod von Dave als retardierenden Moment, mit nochmals steigender Spannung bis zur „Entdeckung“ der wahren Mörder. Und dem Abschwung, dem Nachtrag, der dem Leser glauben machen will „alles sei wieder beim Alten.“ Die Neuübersetzung von 2014 tut ihr Übriges. Schreib- und Erzählstil harmonisieren perfekt und bilden den Grundstock für diesen Weltbestseller.
Melden

Thriller der Sonderklasse

Manfred Fürst aus Kirchbichl am 27.10.2019
Bewertungsnummer: 1260572
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im Boston von 1975 bestimmt eine 3er Clique der Elfjährigen mit Jimmy, Sean und Dave die Szene in den Stadtvierteln „Flat and Point“. 25 Jahre später - nach dem Mord an Katie und den darauffolgenden Investigationen - werden alle von ihrer bitteren Vergangenheit eingeholt und müssen sich ihren Dämonen stellen. Für deren Ehefrauen, Kinder und für manchen der ehemaligen Clique ein bitteres, bisweilen tödliches Ende – im Mystic River. Mystic River steht selbstredend für einen Weltbestseller, mit Verfilmung und zahlreiche Auszeichnungen. Die Gründe hierfür sind vielfältig: Jeder der drei Boys hat eine besondere eigene Geschichte und jede der Familien hat ebenso eine eigene, die in einem faszinierenden Stil detailliert erzählt wird. Ebenso den Frauen und deren Charaktere wird breiten Raum gegeben. Alle drei spielen eine entscheidende Rolle, Annabeth, die Starke, Celeste, die Verräterin und Lauren, die Schweigerin. Fast nebensächlich die Suche nach dem Mörder umso spannender sind die zwei Gesichter von Dave. Nach 500 (von 621 Seiten) meint der Leser, die Identität des vermeintlichen Mörders erraten zu können und liegt doch wieder falsch. Geschickt hält Lehane die Spannung bis zum Schluss hoch. Wie in einem griechischen Drama mit dem ersten Höhepunkt, dem Mord an Katie. Dem Tod von Dave als retardierenden Moment, mit nochmals steigender Spannung bis zur „Entdeckung“ der wahren Mörder. Und dem Abschwung, dem Nachtrag, der dem Leser glauben machen will „alles sei wieder beim Alten.“ Die Neuübersetzung von 2014 tut ihr Übriges. Schreib- und Erzählstil harmonisieren perfekt und bilden den Grundstock für diesen Weltbestseller.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Mystic River

von Dennis Lehane

5.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Andrea Kowalleck

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Andrea Kowalleck

Thalia Saalfeld

Zum Portrait

5/5

Die verzweifelte Suche eines Vaters nach dem Mörder seiner Tochter...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mystic River ist mein zweites Buch, welches ich von Dennis Lehane gelesen habe, und ich war wieder total begeistert. Die aufreibende Suche nach dem Mörder eines neunzehnjährigen Mädchens verpackt der Autor in eine spannungsgeladene Story mit aufgeheizter Atmosphäre und genialen Charakteren. Ein sehr rasanter, brisanter und absolut fesselnder Thriller, der von der ersten bis zur letzten Seite überzeugt und von mir volle Punktzahl erhält.
5/5

Die verzweifelte Suche eines Vaters nach dem Mörder seiner Tochter...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mystic River ist mein zweites Buch, welches ich von Dennis Lehane gelesen habe, und ich war wieder total begeistert. Die aufreibende Suche nach dem Mörder eines neunzehnjährigen Mädchens verpackt der Autor in eine spannungsgeladene Story mit aufgeheizter Atmosphäre und genialen Charakteren. Ein sehr rasanter, brisanter und absolut fesselnder Thriller, der von der ersten bis zur letzten Seite überzeugt und von mir volle Punktzahl erhält.

Andrea Kowalleck
  • Andrea Kowalleck
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von L. Klemenz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

L. Klemenz

Thalia Erlangen

Zum Portrait

5/5

Atmosphärisch und spannend bis zum Schluss!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit dem Mord an Jimmys Tochter beginnt ein Alptraum, dem sich keiner der drei Männer, die sich seit der Kindheit kennen, entziehen kann... Atmosphärisch dicht seziert Lehane deren jetziges Leben samt Ehefrauen und Kindern und die Vergangenheit, die sie teilen - absolut spannend vom ersten Satz bis zum Schluss! Nichts für schwache Nerven, Lehane ist ein Meister seiner Klasse!
5/5

Atmosphärisch und spannend bis zum Schluss!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit dem Mord an Jimmys Tochter beginnt ein Alptraum, dem sich keiner der drei Männer, die sich seit der Kindheit kennen, entziehen kann... Atmosphärisch dicht seziert Lehane deren jetziges Leben samt Ehefrauen und Kindern und die Vergangenheit, die sie teilen - absolut spannend vom ersten Satz bis zum Schluss! Nichts für schwache Nerven, Lehane ist ein Meister seiner Klasse!

L. Klemenz
  • L. Klemenz
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Mystic River

von Dennis Lehane

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mystic River