Analytisch-evaluative Kritik der Übersetzung von Erzählprosa

Inhaltsverzeichnis

Inhalt: Fallstudie analytisch-evaluativer Kritik literarischer Übersetzung/Bereich Erzählprosa – Fortlaufender Kommentar zu fünf längeren Textpassagen – Systematische Übersichten über individuelle Verschiebungen (Anton Popovič) an Textoberfläche und Werkstruktur – Übersetzungsprofil.
Band 5

Analytisch-evaluative Kritik der Übersetzung von Erzählprosa

Eine Fallstudie zu Eva Schönfelds Übersetzung von Doris Lessings Novelle «The Fifth Child»

Buch (Gebundene Ausgabe)

106,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.06.2014

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

485

Beschreibung

Rezension

«I strongly recommend the book to translators of literary works, translation theorists, students in Anglistik and Germanistik, to linguists and colleagues in literary studies, as well as to the general reader in search of a new and original work in translation studies.» (Dr. Horst Ruthrof, Revue Babel)

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.06.2014

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

485

Maße (L/B/H)

21,6/15,3/3,2 cm

Gewicht

770 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-631-56941-2

Weitere Bände von LITTERA

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Analytisch-evaluative Kritik der Übersetzung von Erzählprosa
  • Inhalt: Fallstudie analytisch-evaluativer Kritik literarischer Übersetzung/Bereich Erzählprosa – Fortlaufender Kommentar zu fünf längeren Textpassagen – Systematische Übersichten über individuelle Verschiebungen (Anton Popovič) an Textoberfläche und Werkstruktur – Übersetzungsprofil.