Todesurteil  / Maarten S. Sneijder Bd.2
Band 2

Todesurteil / Maarten S. Sneijder Bd.2

Thriller

eBook

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

12,00 €
eBook

eBook

11,99 €

Todesurteil / Maarten S. Sneijder Bd.2

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,89 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1461

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

16.02.2015

Beschreibung

Rezension

"Mit Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez hat Andreas Gruber ein wirklich starkes Team am Start, das man gerne weiter begleiten möchte."

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

1461

Erscheinungsdatum

16.02.2015

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

592 (Printausgabe)

Dateigröße

2739 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783641144661

Weitere Bände von Maarten S. Sneijder

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

82 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Spannendes Lesevergnügen

Bewertung aus Wien am 28.06.2021

Bewertungsnummer: 1519960

Bewertet: eBook (ePUB)

War sehr spannend und ich habe es fast in einem durchgelesen, allerdings fand ich die Wendungen die das Ganze nahm sehr unrealistisch. Das tat dem Lesevergnügen aber keinen Abbruch.
Melden

Spannendes Lesevergnügen

Bewertung aus Wien am 28.06.2021
Bewertungsnummer: 1519960
Bewertet: eBook (ePUB)

War sehr spannend und ich habe es fast in einem durchgelesen, allerdings fand ich die Wendungen die das Ganze nahm sehr unrealistisch. Das tat dem Lesevergnügen aber keinen Abbruch.

Melden

Todesurteil

leseratte1310 am 17.01.2021

Bewertungsnummer: 872560

Bewertet: eBook (ePUB)

Nach mehreren vergeblichen Versuchen hat Sabine Nemez ihren Platz an der Akademie des BKA ergattert. Als eine von fünf Studenten ist sie dem Kurs von Maarten S. Sneijder zugeteilt worden. Sie hatte bereits das zweifelhafte Vergnügen mit ihm zu arbeiten. Als Sneijder mit seinen Studenten ungelöste Fälle bespricht, entdeckt Sabine Zusammenhänge. Die zehnjährige Clara taucht ein Jahr, nachdem sie verschwunden ist, wieder auf. Sie hat ein Tattoo auf ihrem Rücken, das Bilder aus Dantes Inferno zeigt. Ein Fall für die Staatsanwältin Melanie Dietz, die mit der Mutter von Clara befreundet war. Gibt es zwischen diesen beiden Fällen eine Verbindung? Abwechselnd erfahren wir Details aus Wiesbaden und Wien. Während in Wiesbaden Sabine die Ermittlungen vorantreibt, gerade weil Sneijder ihre Erkenntnisse abschmettert, übernimmt in Wien die Staatsanwältin einen Teil der Ermittlungsarbeit. Die beiden sympathischen Frauen sind verbissen, wenn es darum geht, ein Verbrechen aufzuklären. Sabine ist mutig und geht auch eine Menge Risiken ein. Melanie, immer in Begleitung ihres Therapiehundes, bewegt sich gerne am Rande der Legalität, wenn sie einen Verdacht hat. Erst ist der ermittelnde Kommissar Hauser davon wenig begeistert, aber die beiden haben ein gemeinsames Ziel. Maarten S. Sneijder ist sowieso eine sehr spezielle Persönlichkeit. Auf den ersten Blick ist er ein Kotzbrocken, aber wir lernen auch seine anderen Seiten kennen, die er gerne verborgen hält, und dann wirkt er schon sympathischer. Sabine kann mit seiner Art indessen gut umgehen. Sneijder ist auf jeden Fall eine sehr interessante Person, die diesen Thriller zu etwas Besonderem macht. Der Autor vermag es, einen immer wieder in die Irre zu leiten, so dass die Lösung der Fälle lange im Dunkeln bleibt. Doch am Ende fügt sich alles logisch zusammen. Die komplexe Geschichte ist packend und man möchte das Buch überhaupt nicht aus der Hand legen, obwohl die Beschreibungen der grausamen Verbrechen einen oft erschaudern lassen. Ungewöhnliche Charaktere und viele unverhoffte und dramatische Wendungen sorgen dafür, dass die Geschichte von Anfang bis Ende unterhaltend und sehr spannend ist. Ein sehr überzeugender Thriller.
Melden

Todesurteil

leseratte1310 am 17.01.2021
Bewertungsnummer: 872560
Bewertet: eBook (ePUB)

Nach mehreren vergeblichen Versuchen hat Sabine Nemez ihren Platz an der Akademie des BKA ergattert. Als eine von fünf Studenten ist sie dem Kurs von Maarten S. Sneijder zugeteilt worden. Sie hatte bereits das zweifelhafte Vergnügen mit ihm zu arbeiten. Als Sneijder mit seinen Studenten ungelöste Fälle bespricht, entdeckt Sabine Zusammenhänge. Die zehnjährige Clara taucht ein Jahr, nachdem sie verschwunden ist, wieder auf. Sie hat ein Tattoo auf ihrem Rücken, das Bilder aus Dantes Inferno zeigt. Ein Fall für die Staatsanwältin Melanie Dietz, die mit der Mutter von Clara befreundet war. Gibt es zwischen diesen beiden Fällen eine Verbindung? Abwechselnd erfahren wir Details aus Wiesbaden und Wien. Während in Wiesbaden Sabine die Ermittlungen vorantreibt, gerade weil Sneijder ihre Erkenntnisse abschmettert, übernimmt in Wien die Staatsanwältin einen Teil der Ermittlungsarbeit. Die beiden sympathischen Frauen sind verbissen, wenn es darum geht, ein Verbrechen aufzuklären. Sabine ist mutig und geht auch eine Menge Risiken ein. Melanie, immer in Begleitung ihres Therapiehundes, bewegt sich gerne am Rande der Legalität, wenn sie einen Verdacht hat. Erst ist der ermittelnde Kommissar Hauser davon wenig begeistert, aber die beiden haben ein gemeinsames Ziel. Maarten S. Sneijder ist sowieso eine sehr spezielle Persönlichkeit. Auf den ersten Blick ist er ein Kotzbrocken, aber wir lernen auch seine anderen Seiten kennen, die er gerne verborgen hält, und dann wirkt er schon sympathischer. Sabine kann mit seiner Art indessen gut umgehen. Sneijder ist auf jeden Fall eine sehr interessante Person, die diesen Thriller zu etwas Besonderem macht. Der Autor vermag es, einen immer wieder in die Irre zu leiten, so dass die Lösung der Fälle lange im Dunkeln bleibt. Doch am Ende fügt sich alles logisch zusammen. Die komplexe Geschichte ist packend und man möchte das Buch überhaupt nicht aus der Hand legen, obwohl die Beschreibungen der grausamen Verbrechen einen oft erschaudern lassen. Ungewöhnliche Charaktere und viele unverhoffte und dramatische Wendungen sorgen dafür, dass die Geschichte von Anfang bis Ende unterhaltend und sehr spannend ist. Ein sehr überzeugender Thriller.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Todesurteil / Maarten S. Sneijder Bd.2

von Andreas Gruber

4.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

5/5

Fall 2

Bewertet: eBook (ePUB)

Tolles Kopfkino mit sympathischen Figuren und Spannung - was will der Krimileser mehr...:-) Die junge Kripobeamtin Sabine Nemetz darf als Studentin an die BKA-Akademie in Wiesbaden, den Platz verdankt sie der Fürsprache des renommierten,exzentrischen Fallanalytikers Maarten S.Sneijders,mit dem sie bereits in München zusammengearbeitet hatte.(s.Bd.1 "Todesfrist"). Zeitgleich findet sich in einem Wald bei Wien ein vor einem Jahr entführtes Mädchen wieder,auf dessen Rücken Szenen aus Dantes Inferno tätowiert wurden.Eine junge Staatsanwältin stürzt sich auf diesen Fall,weil sie mit der verstorbenen Mutter des Mädchens früher befreundet war. Während Nemetz bei Sneijder in den Unterrichtsstunden mit grauenhaften,ungelösten Mordfällen über "Gemeinsamkeiten" stolpert(....?!),verrennt sich Staatsanwältin Dietz in dem Bemühen, dem traumatisierten,verstummten Kind zu helfen,da sie glaubt,den Täter zu kennen. Erst parallel laufend, fangen die Handlungsstränge aus Deutschland und Österreich irgendwann an sich zu verschränken,Gruber baut in sein komplexes Personal- und Fälle-Arsenal auch einige nette Überraschungen ein,also folgt man den fast 600 Seiten(!) tatsächlich gefesselt bis zum letzten Showdown am Ende. Fortsetzung folgt....
5/5

Fall 2

Bewertet: eBook (ePUB)

Tolles Kopfkino mit sympathischen Figuren und Spannung - was will der Krimileser mehr...:-) Die junge Kripobeamtin Sabine Nemetz darf als Studentin an die BKA-Akademie in Wiesbaden, den Platz verdankt sie der Fürsprache des renommierten,exzentrischen Fallanalytikers Maarten S.Sneijders,mit dem sie bereits in München zusammengearbeitet hatte.(s.Bd.1 "Todesfrist"). Zeitgleich findet sich in einem Wald bei Wien ein vor einem Jahr entführtes Mädchen wieder,auf dessen Rücken Szenen aus Dantes Inferno tätowiert wurden.Eine junge Staatsanwältin stürzt sich auf diesen Fall,weil sie mit der verstorbenen Mutter des Mädchens früher befreundet war. Während Nemetz bei Sneijder in den Unterrichtsstunden mit grauenhaften,ungelösten Mordfällen über "Gemeinsamkeiten" stolpert(....?!),verrennt sich Staatsanwältin Dietz in dem Bemühen, dem traumatisierten,verstummten Kind zu helfen,da sie glaubt,den Täter zu kennen. Erst parallel laufend, fangen die Handlungsstränge aus Deutschland und Österreich irgendwann an sich zu verschränken,Gruber baut in sein komplexes Personal- und Fälle-Arsenal auch einige nette Überraschungen ein,also folgt man den fast 600 Seiten(!) tatsächlich gefesselt bis zum letzten Showdown am Ende. Fortsetzung folgt....

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Sina Hufnagel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sina Hufnagel

Thalia Baden-Baden

Zum Portrait

5/5

Gänsehaut

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sabine Nemez hat es endlich geschafft und wurde für den Studiengang Fallanalyse beim BKA in Wiesbaden angenommen. Mit besonderer Empfehlung des exzentrischen Profilers Maarten S. Sneijder. Als Sabine jedoch erfährt, dass ihr Ex-Freund Erik Dorfer mit einem Kopfschuss auf der Intensivstation liegt, fällt sie aus allen Wolken und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln, wer in seinem eigenen Büro auf ihn geschossen und wo dran er eigentlich gearbeitet hat. Trotz der eindringlichen Warnungen von Sneijder, der mit seinen Studenten ungelöste Fälle in der gesamten Bundesrepublik durchnimmt. Als Sabine ein zusammenhängendes Muster in diesen scheinbar grundverschiedenen Taten zu erkennen glaubt, ahnt sie noch nicht, dass diese Fälle eng mit Dorfers Schicksal verknüpft sind. Währenddessen wird in Wien die elfjährige Clara gefunden, die vor einem Jahr entführt wurde. Der unbekannte Täter hat auf ihrem Rücken ein Motiv aus Dantes Inferno tätowiert. Für die Staatsanwältin Melanie Dietz ist dieser Fall mehr als eine Routineangelegenheit, denn einst war sie mit Claras Mutter eng befreundet. Derweil verstrickt sich Sabine immer weiter in ihren Ermittlungen und findet schließlich eine Spur nach Wien. Doch da steht sie bereits auf der Abschussliste des BKA-Direktors Hess, der eine Privatfehde mit Maarten S. Sneijder führt. Der ist jedoch plötzlich spurlos verschwunden, als der Fall in eine entscheidende Phase tritt ...
5/5

Gänsehaut

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sabine Nemez hat es endlich geschafft und wurde für den Studiengang Fallanalyse beim BKA in Wiesbaden angenommen. Mit besonderer Empfehlung des exzentrischen Profilers Maarten S. Sneijder. Als Sabine jedoch erfährt, dass ihr Ex-Freund Erik Dorfer mit einem Kopfschuss auf der Intensivstation liegt, fällt sie aus allen Wolken und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln, wer in seinem eigenen Büro auf ihn geschossen und wo dran er eigentlich gearbeitet hat. Trotz der eindringlichen Warnungen von Sneijder, der mit seinen Studenten ungelöste Fälle in der gesamten Bundesrepublik durchnimmt. Als Sabine ein zusammenhängendes Muster in diesen scheinbar grundverschiedenen Taten zu erkennen glaubt, ahnt sie noch nicht, dass diese Fälle eng mit Dorfers Schicksal verknüpft sind. Währenddessen wird in Wien die elfjährige Clara gefunden, die vor einem Jahr entführt wurde. Der unbekannte Täter hat auf ihrem Rücken ein Motiv aus Dantes Inferno tätowiert. Für die Staatsanwältin Melanie Dietz ist dieser Fall mehr als eine Routineangelegenheit, denn einst war sie mit Claras Mutter eng befreundet. Derweil verstrickt sich Sabine immer weiter in ihren Ermittlungen und findet schließlich eine Spur nach Wien. Doch da steht sie bereits auf der Abschussliste des BKA-Direktors Hess, der eine Privatfehde mit Maarten S. Sneijder führt. Der ist jedoch plötzlich spurlos verschwunden, als der Fall in eine entscheidende Phase tritt ...

Sina Hufnagel
  • Sina Hufnagel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Todesurteil / Maarten S. Sneijder Bd.2

von Andreas Gruber

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Todesurteil  / Maarten S. Sneijder Bd.2