Der Junge muss an die frische Luft

Meine Kindheit und ich

Hape Kerkeling

(122)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,00 €

Accordion öffnen
  • Der Junge muss an die frische Luft

    Piper

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Piper
  • Der Junge muss an die frische Luft

    Piper

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Piper

gebundene Ausgabe

19,99 €

Accordion öffnen
  • Der Junge muss an die frische Luft

    Piper

    Sofort lieferbar

    19,99 €

    Piper

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Der Junge muss an die frische Luft

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Piper)

Hörbuch

ab 11,79 €

Accordion öffnen
  • Der Junge muss an die frische Luft

    8 CD (2018)

    Sofort lieferbar

    11,79 €

    14,99 €

    8 CD (2018)
  • Der Junge muss an die frische Luft

    8 CD (2014)

    Sofort lieferbar

    13,09 €

    14,99 €

    8 CD (2014)

Hörbuch-Download

12,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

»Was, um Himmels willen, hat mich bloß ins gleißende Scheinwerferlicht getrieben, mitten unter die Showwölfe? Eigentlich bin ich doch mehr der gemütliche, tapsige Typ und überhaupt keine Rampensau. Warum wollte ich also bereits im zarten Kindesalter mit aller Macht "berühmt werden"? Und wieso hat das dann tatsächlich geklappt? Nun, vielleicht einfach deshalb, weil ich es meiner Oma als sechsjähriger Knirps genau so versprechen musste ...«
Hape Kerkeling, der mit seinem Pilgerbericht »Ich bin dann mal weg« seine Fans überraschte und Leser jeden Alters begeisterte, lädt auf die Reise durch seine Memoiren ein. Sie führt nach Düsseldorf, Mosambik und in den heiligen Garten von Gethsemane; vor allem aber an die Orte von »Peterhansels« Kindheit: in Recklinghausens ländliche Vorstadtidylle und in die alte Bergarbeitersiedlung Herten-Scherlebeck. Eindringlich erzählt er von den Erfahrungen, die ihn prägen, und warum es in fünfzig Lebensjahren mehr als einmal eine schützende Hand brauchte.

"Damit hat er einmal mehr gezeigt, dass er nicht nur auf der Leinwand einer der ganz Großen ist, sondern auch als Autor.", Abendzeitung Online, 23.07.2015 "Humorvoll und trotzdem wahnsinnig berührend.", Freundin, 02.11.2016

Produktdetails

Verkaufsrang 36782
Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 06.10.2014
Verlag Piper
Seitenzahl 320
Maße (H) 21,1/13,1/3 cm
Gewicht 416 g
Auflage 9. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-05700-4

Buchhändler-Empfehlungen

M. Kaiser, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Als Hörbuch sehr zu empfehlen, vom Autor selbst gelesen. Hape hat das Lachen schon immer gefunden, um sich und anderen Halt zu geben. Einfach klasse auch wenn nicht alles eitel Sonnenschein ist.

Dana Rotter, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Eine berührende und offene Reise in Hape Kerkelings Kindheit. Mit viel Gefühl, Humor und Wortwitz beschreibt er seine erfüllte und gleichzeitig dramatische Kindheit.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
122 Bewertungen
Übersicht
100
15
5
0
2

von einer Kundin/einem Kunden am 06.10.2021

Schon früh lernte der kleine Hans-Peter, dass Lachen die beste Medizin für sich und seine Mitmenschen ist, egal wie schwierig die aktuelle Situation auch sein mag. Ganz offen und ehrlich führt Hape Kerkeling die Leser durch die prägensten Stationen seiner Kindheit. Er erzählt von starken Frauen, die ihn zu dem gemacht haben, der... Schon früh lernte der kleine Hans-Peter, dass Lachen die beste Medizin für sich und seine Mitmenschen ist, egal wie schwierig die aktuelle Situation auch sein mag. Ganz offen und ehrlich führt Hape Kerkeling die Leser durch die prägensten Stationen seiner Kindheit. Er erzählt von starken Frauen, die ihn zu dem gemacht haben, der er jetzt ist, aber auch von tragischen Verlusten, die ihn schon in sehr jungen Jahren heimsuchten. Eine berührende Leseerfahrung voller Humor und Gefühl, die uns dazu einlädt, den sympathischen Autor von einer ganz anderen, persönlicheren Seite abseits des Medienrummels kennen zu lernen. Wirklich empfehlenswert!

von einer Kundin/einem Kunden am 06.10.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein berührendes Buch über die Kindheit Hape Kerkelings. Er erzählt grundehrlich über seine Gefühle und Gedanken. Ich bin sehr nachdenklich geworden, dass man sein Leben auch nach solchen Erlebnissen wieder neu aufbauen kann und dass aus ihm so ein humorvoller und optimistischer Mensch geworden ist. Ein lustiges, aufschlussreiche... Ein berührendes Buch über die Kindheit Hape Kerkelings. Er erzählt grundehrlich über seine Gefühle und Gedanken. Ich bin sehr nachdenklich geworden, dass man sein Leben auch nach solchen Erlebnissen wieder neu aufbauen kann und dass aus ihm so ein humorvoller und optimistischer Mensch geworden ist. Ein lustiges, aufschlussreiches und auch trauriges Buch. Deshalb meine Empfehlung: Absolut Lesenswert!

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021

Hape Kerkeling gewährt uns in seiner Autobiografie Einblick in seine Kindheit. Er beschreibt die Zeit, in der er seine Mutter verliert und was das aus ihm gemacht hat. Er erzählt mit ganz viel Herzenswärme über seine turbulente Familie, in der die Großmütter und die vielen Tanten große Bedeutung haben. Seine Lieblingsoma sagt ih... Hape Kerkeling gewährt uns in seiner Autobiografie Einblick in seine Kindheit. Er beschreibt die Zeit, in der er seine Mutter verliert und was das aus ihm gemacht hat. Er erzählt mit ganz viel Herzenswärme über seine turbulente Familie, in der die Großmütter und die vielen Tanten große Bedeutung haben. Seine Lieblingsoma sagt ihm eine große Karriere voraus und so beschließt er, als Knirps schon, Schauspieler und Entertainer zu werden. Es ist ein berührendes, ein sehr bewegendes Buch, eine Art Selbsttherapie.


  • artikelbild-0
  • Gruß an die Leser

    Kapitel 1 Niemand betritt diesen Garten

    Kapitel 2 Du bist wie ich, Horst Schlämmer! 

    Kapitel 3 Der Junge spricht nicht viel 

    Kapitel 4 Alles zurück auf Anfang! 

    Kapitel 5 In Mamas Garten 

    Kapitel 6 Der Opa mit dem tollen Beruf 

    Kapitel 7 Das graue Haus 

    Kapitel 8 Die Königin winkt

    Kapitel 9 Gay Pride, mal anders 

    Kapitel 10 Shiva tanzt 

    Kapitel 11 Weiß der Himmel 

    Kapitel 12 An der Seite eines taumelnden Sterns 

    Kapitel 13 Der Stuhl am Küchenfenster 

    Kapitel 14 Sie hat es nicht geschafft 

    Kapitel 15 Mein Beileid 

    Kapitel 16 Applaus! Applaus! Applaus! 

    Kapitel 17 Die sagenhafte Frau Kolossa

    Kapitel 18 Wer möchte Pudding? 

    Kapitel 19 Gut gemacht!