Dunkler Donnerstag
Frieda Klein Band 4

Dunkler Donnerstag

Thriller - Der neue Fall für Frieda Klein, Bd. 4

eBook

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

9,99 €

Dunkler Donnerstag

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Vor der Vergangenheit gibt es kein Entkommen

Als Psychologin Frieda Klein unerwarteten Besuch von einer alten Freundin erhält, die sie um Hilfe für ihre Tochter bittet, ahnt sie nicht, worauf sie sich einlässt. Denn die Fünfzehnjährige wirkt vollkommen verstört. Frieda findet heraus, dass ihr Schreckliches widerfahren ist - und die Geschichte des Mörders reißt alte Wunden in ihr auf. Sie beschließt, sich endlich ihrer Vergangenheit zu stellen. Doch in der Heimatstadt Braxton begegnet man ihr mit Misstrauen, und bald schwebt Frieda in größter Gefahr ...

Details

Verkaufsrang

3936

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

27.10.2014

Verlag

Penguin Random House

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

3936

Erscheinungsdatum

27.10.2014

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

464 (Printausgabe)

Dateigröße

2734 KB

Originaltitel

Thursday's Children

Übersetzer

Birgit Moosmüller

Sprache

Deutsch

EAN

9783641129163

Weitere Bände von Frieda Klein

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Hoch spannend

Bewertung aus Zürich am 26.11.2014

Bewertet: eBook (ePUB)

Fortlaufende Geschichte, die einem sofort wieder in den Bann schlägt. Charaktere sehr detailliert beschrieben. Eigene Fehler und alte Muster werden nicht ausgelassen und zeigen auf, dass es auch mit einer nicht so erquicklichen Vergangenheit zu einem erfüllten Berufs-/Privatleben führen kann. Absolut empfehlenswert! Freue mich auf die Fortsetzung

Hoch spannend

Bewertung aus Zürich am 26.11.2014
Bewertet: eBook (ePUB)

Fortlaufende Geschichte, die einem sofort wieder in den Bann schlägt. Charaktere sehr detailliert beschrieben. Eigene Fehler und alte Muster werden nicht ausgelassen und zeigen auf, dass es auch mit einer nicht so erquicklichen Vergangenheit zu einem erfüllten Berufs-/Privatleben führen kann. Absolut empfehlenswert! Freue mich auf die Fortsetzung

Nicci French

Bewertung aus Wien am 25.06.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diese sieben Bücher haben meinen Arbeitsablauf extrem gestört !!! Ich konnte nicht aufhören zu lesen - zu keiner Uhrzeit - damit hat sich auch meine Schlafenszeit extrem verkürzt. Zum Glück musste ich gestern ausser Haus, sonst wäre ich seit dem Erhalt der Bücher am Freitag voriger Woche schon "fertig mit Lesen" und heute ist erst Donnerstag !!! Sehr gut geschrieben und wirklich spannend !

Nicci French

Bewertung aus Wien am 25.06.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diese sieben Bücher haben meinen Arbeitsablauf extrem gestört !!! Ich konnte nicht aufhören zu lesen - zu keiner Uhrzeit - damit hat sich auch meine Schlafenszeit extrem verkürzt. Zum Glück musste ich gestern ausser Haus, sonst wäre ich seit dem Erhalt der Bücher am Freitag voriger Woche schon "fertig mit Lesen" und heute ist erst Donnerstag !!! Sehr gut geschrieben und wirklich spannend !

Unsere Kund*innen meinen

Dunkler Donnerstag

von Nicci French

4.9

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von J. Wohlgemut

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

J. Wohlgemut

Thalia Bielefeld - EKZ Loom

Zum Portrait

5/5

Frieda Klein sticht einfach heraus!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diese Reihe ist für mich mit das Beste was es im Moment in der Spannungsliteratur gibt. Ein so klarer und pointierter Schreibstil, eine dichte und düstere Atmosphäre, klassische und spannende Fälle zum Mitermitteln und vor allem authentische und vielschichtige Charaktere, die bis in die Nebenfiguren detailreich und einnehmend konzipiert sind. Diese Reihe lebt von diesen Stärken und setzt mit jedem Buch noch eines drauf - Respekt!
5/5

Frieda Klein sticht einfach heraus!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diese Reihe ist für mich mit das Beste was es im Moment in der Spannungsliteratur gibt. Ein so klarer und pointierter Schreibstil, eine dichte und düstere Atmosphäre, klassische und spannende Fälle zum Mitermitteln und vor allem authentische und vielschichtige Charaktere, die bis in die Nebenfiguren detailreich und einnehmend konzipiert sind. Diese Reihe lebt von diesen Stärken und setzt mit jedem Buch noch eines drauf - Respekt!

J. Wohlgemut
  • J. Wohlgemut
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

5/5

Friedas Zeitreise

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Psychotherapeutin Frieda Klein nach vielen Jahren wieder von ihrer Vergangenheit eingeholt wird,erklären sich auf einmal ihre schon speziellen Wanderungen durchs nächtliche London.Denn die mittlerweile wieder gesunde Fachfrau (s.2.+3.Fall) arbeitet zwar nicht mehr für die Polizei, aber eine alte Klassenkameradin von früher aus ihrem Heimatstädtchen Braxton überfällt sie förmlich mit der Bitte, sich um ihre psychisch angeschlagene Tochter zu kümmern. Sie selber kann und will nicht glauben, das ihre Tochter nachts in ihrem eigenen Bett daheim vergewaltigt worden ist und Frieda soll nur mal mit dem unwilligen Mädchen reden.... Aber Frieda glaubt der jungen Becky nicht nur, sie weiß ! aus eigener Erfahrung, das diese Schreckliches erlebt hat: dies ist nicht die erste Vergewaltigung des Täters in Braxton ! Also kehrt die engagierte Therapeutin in ihre alte Heimat zurück,um sich mit den Gespenstern ihrer Vergangenheit (und ihrer Mutter) auseinanderzusetzen und bringt damit einen Mörder in Bedrängnis.... Für Fans ein Muss, ist dieser Fall auch für "Ersttäter" spannend durchkomponiert, trotzdem lohnt es sich in jedem Fall,die Serie chronologisch zu lesen. Friedas Kompromisslosigkeit ist manchmal erschreckend, macht sie aber auch gleichzeitig zu einer tollen,sehr authentischen Person.Als sie sich in Braxton quasi auf eine Zeitreise in ihre 16jährige Jugend zurückbegibt und bei ihren Nachforschungen etliche alte Schul"freunde" wiedertrifft, rückt sie damit einem Mörder immer heftiger auf die Pelle.Für die Polzei sind Friedas Hinweise zwar alles "cold cases",aber man weiß ja nie... Und kann Frieda sich am Ende frei fühlen, solange Dean Reeve, der ,manipulative Mörder aus ihrem 1.Fall mit DI Karlsson, immer noch versucht, in ihrem Leben aus dem Hintergrund die Fäden zu ziehen ? Die nächste Fälle werden es zeigen.....
5/5

Friedas Zeitreise

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Psychotherapeutin Frieda Klein nach vielen Jahren wieder von ihrer Vergangenheit eingeholt wird,erklären sich auf einmal ihre schon speziellen Wanderungen durchs nächtliche London.Denn die mittlerweile wieder gesunde Fachfrau (s.2.+3.Fall) arbeitet zwar nicht mehr für die Polizei, aber eine alte Klassenkameradin von früher aus ihrem Heimatstädtchen Braxton überfällt sie förmlich mit der Bitte, sich um ihre psychisch angeschlagene Tochter zu kümmern. Sie selber kann und will nicht glauben, das ihre Tochter nachts in ihrem eigenen Bett daheim vergewaltigt worden ist und Frieda soll nur mal mit dem unwilligen Mädchen reden.... Aber Frieda glaubt der jungen Becky nicht nur, sie weiß ! aus eigener Erfahrung, das diese Schreckliches erlebt hat: dies ist nicht die erste Vergewaltigung des Täters in Braxton ! Also kehrt die engagierte Therapeutin in ihre alte Heimat zurück,um sich mit den Gespenstern ihrer Vergangenheit (und ihrer Mutter) auseinanderzusetzen und bringt damit einen Mörder in Bedrängnis.... Für Fans ein Muss, ist dieser Fall auch für "Ersttäter" spannend durchkomponiert, trotzdem lohnt es sich in jedem Fall,die Serie chronologisch zu lesen. Friedas Kompromisslosigkeit ist manchmal erschreckend, macht sie aber auch gleichzeitig zu einer tollen,sehr authentischen Person.Als sie sich in Braxton quasi auf eine Zeitreise in ihre 16jährige Jugend zurückbegibt und bei ihren Nachforschungen etliche alte Schul"freunde" wiedertrifft, rückt sie damit einem Mörder immer heftiger auf die Pelle.Für die Polzei sind Friedas Hinweise zwar alles "cold cases",aber man weiß ja nie... Und kann Frieda sich am Ende frei fühlen, solange Dean Reeve, der ,manipulative Mörder aus ihrem 1.Fall mit DI Karlsson, immer noch versucht, in ihrem Leben aus dem Hintergrund die Fäden zu ziehen ? Die nächste Fälle werden es zeigen.....

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Dunkler Donnerstag

von Nicci French

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Dunkler Donnerstag