Fingerhut-Sommer / Peter Grant Bd.5
Die Flüsse-von-London-Reihe (Peter Grant) Band 5

Fingerhut-Sommer / Peter Grant Bd.5

Roman

Buch (Taschenbuch)

10,95 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Obwohl sich Police Constable Peter Grant schon unwohl fühlt, wenn er Londons Skyline auch nur ein paar Kilometer weit hinter sich lässt, wird er jetzt in die tiefste Provinz geschickt: in einen kleinen Ort in Herefordshire - wo sich Fuchs, Hase und der Dorfpolizist Gute Nacht sagen. Aber es werden zwei Kinder vermisst, und ihr Verschwinden erfolgte womöglich unter magischen Umständen. Also muss Peter notgedrungen sein angestammtes Biotop verlassen. Mit der Flusstochter Beverley Brook begibt er sich mutig nach Westen, hinein ins ländliche England ...

Es ist diese wilde Mischung aus 1a-Ermittlungsarbeit, spritzigem Humor und Magie, die die Geschichten aus Ben Aaronovitch' Feder zu einem Highlight in der Krimiliteratur machen. Susann Fleischer literaturmarkt.info 20151109

Details

Verkaufsrang

13469

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.08.2015

Verlag

dtv

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

19,2/12,2/2,8 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

13469

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.08.2015

Verlag

dtv

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

19,2/12,2/2,8 cm

Gewicht

292 g

Auflage

6. Auflage

Originaltitel

Foxglove Summer

Übersetzer

Christine Blum

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-423-21602-9

Weitere Bände von Die Flüsse-von-London-Reihe (Peter Grant)

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Fingerhut-Sommer

Timo Funken am 29.06.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin ein großer Fan von Aaronovitchs Büchern und vorallem dieser Saga. Auch der fünfte Band hält das Versprechen seiner Vorgänger. Liebe Grüße Timo Funken

Fingerhut-Sommer

Timo Funken am 29.06.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin ein großer Fan von Aaronovitchs Büchern und vorallem dieser Saga. Auch der fünfte Band hält das Versprechen seiner Vorgänger. Liebe Grüße Timo Funken

Unheimlich spannendes und kurzweiliges Buch

Bewertung aus München am 25.06.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Unheimlich spannendes und kurzweiliges Buch - habe auch die 4 vorherigen Bände gelesen und bin schon gespannt auf Band 6!

Unheimlich spannendes und kurzweiliges Buch

Bewertung aus München am 25.06.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Unheimlich spannendes und kurzweiliges Buch - habe auch die 4 vorherigen Bände gelesen und bin schon gespannt auf Band 6!

Unsere Kund*innen meinen

Fingerhut-Sommer / Peter Grant Bd.5

von Ben Aaronovitch

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von André Pingel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

André Pingel

Thalia Bremen - Vegesack

Zum Portrait

5/5

Einhörner können auch anders...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Police Constable und Zauberlehrling Peter Grant liebt die Großstadt und bekommt schon Beklemmungen, wenn er die Skyline von London für sehr kurze Zeit nicht sieht. Dumm nur, dass er für seinen neuen Fall nach Herefordshire abkommandiert wird, einem kleinen Örtchen, wo man Abends noch gerne die Bürgersteige hoch klappt und wo Fuchs und Hase sich gute Nacht sagen. Hier sind jedoch zwei Kinder verschwunden und scheinbar war Magie im Spiel. Peter Grant und seine Freundin, die Flusstochter Beverly Brook, begeben sich also raus aus der Großstadt und rein ins ländliche England... Tja, was soll man da noch zu sagen? Es ist wirklich wie immer, denn auch dieser Teil hat mich restlos begeistert und hat im Vergleich zum Vorgänger sogar nochmal einen drauf gesetzt. Die Geschichte von Peter und Beverly bekommt noch einmal wesentlich mehr Tiefe, auch Lesley ist wieder einmal mit von der Partie. In diesem Band nimmt Aaronovitch zudem noch das ländliche England mit in seine kleine Welt und entfaltet ein ähnliches Panorama, wie bereits in London. Man kann sich alles wunderbar vorstellen und die ganzen verschrobenen und skurrilen Dorfcharaktere runden das Ganze noch einmal wunderbar ab. Man will es kaum glauben, aber es wird wieder einmal nicht langweilig und der Mix aus Krimi und Magie nimmt den Leser erneut gefangen und der britische Witz gibt ihm schließlich den Rest. Zudem nimmt sich der Autor auf ganz besondere Weise die Figur des Einhorns vor und hat auch schon aus diesem Grund bei mir gewonnen! Wer jetzt noch kein Fan ist, sollte es werden und wer bereits ein Anhänger dieser Reihe ist, darf wieder einmal ohne nachzudenken zugreifen! Manche Reihen fangen irgendwann an zu schwächeln, aber Aaronovitch zeigt wie es geht und macht seine Sache wieder einmal wunderbar!
5/5

Einhörner können auch anders...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Police Constable und Zauberlehrling Peter Grant liebt die Großstadt und bekommt schon Beklemmungen, wenn er die Skyline von London für sehr kurze Zeit nicht sieht. Dumm nur, dass er für seinen neuen Fall nach Herefordshire abkommandiert wird, einem kleinen Örtchen, wo man Abends noch gerne die Bürgersteige hoch klappt und wo Fuchs und Hase sich gute Nacht sagen. Hier sind jedoch zwei Kinder verschwunden und scheinbar war Magie im Spiel. Peter Grant und seine Freundin, die Flusstochter Beverly Brook, begeben sich also raus aus der Großstadt und rein ins ländliche England... Tja, was soll man da noch zu sagen? Es ist wirklich wie immer, denn auch dieser Teil hat mich restlos begeistert und hat im Vergleich zum Vorgänger sogar nochmal einen drauf gesetzt. Die Geschichte von Peter und Beverly bekommt noch einmal wesentlich mehr Tiefe, auch Lesley ist wieder einmal mit von der Partie. In diesem Band nimmt Aaronovitch zudem noch das ländliche England mit in seine kleine Welt und entfaltet ein ähnliches Panorama, wie bereits in London. Man kann sich alles wunderbar vorstellen und die ganzen verschrobenen und skurrilen Dorfcharaktere runden das Ganze noch einmal wunderbar ab. Man will es kaum glauben, aber es wird wieder einmal nicht langweilig und der Mix aus Krimi und Magie nimmt den Leser erneut gefangen und der britische Witz gibt ihm schließlich den Rest. Zudem nimmt sich der Autor auf ganz besondere Weise die Figur des Einhorns vor und hat auch schon aus diesem Grund bei mir gewonnen! Wer jetzt noch kein Fan ist, sollte es werden und wer bereits ein Anhänger dieser Reihe ist, darf wieder einmal ohne nachzudenken zugreifen! Manche Reihen fangen irgendwann an zu schwächeln, aber Aaronovitch zeigt wie es geht und macht seine Sache wieder einmal wunderbar!

André Pingel
  • André Pingel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

4/5

Peter Grant`s 5. Fall, auf dem Lande

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich, nach dem Donnerschlag mit Cliffhanger des Vorgängerromans "Der böse Ort", gibt es einen neuen Fall für Police Constable/Zauberlehrling Peter Grant aus London, diesmal abkommandiert nach Herefordshire in die tiefste Provinz. Peter,das Stadtkind mit dunkler Hautfarbe,fühlt sich zwar erst nicht wirklich heimisch noch kompetent genug, um auf dem Land ermitteln zu können, aber was nicht ist, kann ja noch werden.... Denn zwei 11jährige Mädchen sind zeitgleich verschwunden, ihre Handys wurden beschädigt aufgefunden, also ist der Fall ernst... Peter wird einem jungen Polizisten namens Dominic zugeteilt,der im Laufe der Handlung entdecken muss, das die Typen der ominösen "Falcon"-Abteilung von Scotland Yard tatsächlich einige Zauberkunststücke auf Lager haben Und das etwas durch die heimischen Wälder stampft, das magisch und gefährlich ist !!! Auch die attraktive ," junge" Flussgöttin Beverly Brook ist mit von der Partie und das ist für Peter in vielerlei Hinsicht hilfreich :-) Ansonsten ist dieses Buch allerdings ein echter "Füllband", der wichtige Handlungsstrang um den "Gesichtslosen" liegt komplett auf Eis und wenn ich nicht soviel Spaß an den witzigen Kommentaren und der teilweise etwas durchgeknallten Handlung gegen Ende des Buches hätte, wäre dieser 5.Fall eigentlich echt überflüssig.... Also, weil ich trotzdem flott durchgerauscht bin und den Knaben einfach schätze, 4 Sterne, Mr.Aaronovich, ok ? Und her mit einem spannenderen "Gesichtslosen/Lesley-Fall im nächsten Teil !!!
4/5

Peter Grant`s 5. Fall, auf dem Lande

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich, nach dem Donnerschlag mit Cliffhanger des Vorgängerromans "Der böse Ort", gibt es einen neuen Fall für Police Constable/Zauberlehrling Peter Grant aus London, diesmal abkommandiert nach Herefordshire in die tiefste Provinz. Peter,das Stadtkind mit dunkler Hautfarbe,fühlt sich zwar erst nicht wirklich heimisch noch kompetent genug, um auf dem Land ermitteln zu können, aber was nicht ist, kann ja noch werden.... Denn zwei 11jährige Mädchen sind zeitgleich verschwunden, ihre Handys wurden beschädigt aufgefunden, also ist der Fall ernst... Peter wird einem jungen Polizisten namens Dominic zugeteilt,der im Laufe der Handlung entdecken muss, das die Typen der ominösen "Falcon"-Abteilung von Scotland Yard tatsächlich einige Zauberkunststücke auf Lager haben Und das etwas durch die heimischen Wälder stampft, das magisch und gefährlich ist !!! Auch die attraktive ," junge" Flussgöttin Beverly Brook ist mit von der Partie und das ist für Peter in vielerlei Hinsicht hilfreich :-) Ansonsten ist dieses Buch allerdings ein echter "Füllband", der wichtige Handlungsstrang um den "Gesichtslosen" liegt komplett auf Eis und wenn ich nicht soviel Spaß an den witzigen Kommentaren und der teilweise etwas durchgeknallten Handlung gegen Ende des Buches hätte, wäre dieser 5.Fall eigentlich echt überflüssig.... Also, weil ich trotzdem flott durchgerauscht bin und den Knaben einfach schätze, 4 Sterne, Mr.Aaronovich, ok ? Und her mit einem spannenderen "Gesichtslosen/Lesley-Fall im nächsten Teil !!!

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Fingerhut-Sommer / Peter Grant Bd.5

von Ben Aaronovitch

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Fingerhut-Sommer / Peter Grant Bd.5