Mit dem Wohnmobil nach Hessen

Teil 2: Mitte und Süden

Womo-Reihe Band 83

Anette Scharla-Dey, Franz Peter Tschauner

Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
19,90
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 19,90 €

Accordion öffnen
  • Mit dem Wohnmobil nach Hessen

    Womo

    Sofort lieferbar

    19,90 €

    Womo
  • Mit dem Wohnmobil nach Hessen

    Womo

    Sofort lieferbar

    22,00 €

    Womo

Beschreibung

Tourenkarten
2100 km in 12 Touren durch die Täler von Lahn und Neckar sowie durch das Rhein-Main-Gebiet und die Wetterau. Über die Höhen von Taunus, Spessart und Odenwald zum Frühlingserwachen an der Bergstraße und in den sonnigen Rheingau.

Natur erleben und genießen
Wandern und Radfahrtipps in abwechslungsreicher Umgebung. Empfehlungen für gute Restaurants, Weinstuben und gemütliche Gasthäuser.

Kulturschätze und Städte
Einzigartige Kultur- und Naturlandschaften in der Mitte Deutschlands. Weltoffene Metropolen, reizvolle Residenzstädte, romantische Fachwerkorte und stimmungsvolle Burgen.

Wasser erleben, Baden
Flüsse und Seen laden zum Paddeln, Surfen und Baden ein. Thermal- und Erlebnisbäder versprechen Entspannung, Spaß und Wellness.

WOMO-Service
Genaue Anfahrtsbeschreibungen und GPS-Daten zu über 90 Parkplätzen, 264 freien und offiziellen Stell-, Bade-, Picknick- und Wanderparkplätzen sowie Campingplätzen. Informative Karten führen zu den Stellplätzen und Sehenswürdigkeiten.

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.02.2016
Verlag Womo
Seitenzahl 336
Maße (L/B/H) 21,6/11,3/2 cm
Gewicht 405 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86903-831-5

Weitere Bände von Womo-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

5.0/5.0

1 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

5/5

Ein sehr fundierter und ausgesprochen praktikabler WOMO-Reiseführer

Jasika am 04.07.2021

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Ein toll konzipierter und hingebungsvoll geschriebener Wohnmobil-Reiseführer, der genau an den praktischen Bedürfnissen von Wohnmobilreisenden ausgerichtet ist. Elf gut durchdachte und reizvolle Touren hat das Autorenpaar für die nördliche Hälfte Hessens zusammengestellt. Die Routen sind aneinandergereiht und lassen sich daher auch komplett an einem Stück oder in selbst ausgewählten Etappen befahren. So oder so sollte für jeden etwas passendes dabei sein. Zum einen ist die gesamte vom Reiseführer erfasste Region sehr gut durch die festgelegten Strecken abgedeckt. Und zum anderen wurde die Region in alle ihren Facetten detailliert und liebevoll beschrieben. Ein Besuch bei Dornröschen und im Tierpark Sababurg lässt sicher Kinderherzen höher schlagen. Ob Dörnberg oder Steinwand in der Rhön, eindrucksvolle Naturerlebnisse sind garantiert. Und Fans von Burgen kommen sowieso auf ihre Kosten. Neben der hügeligen, ursprünglichen und romantischen Naturlandschaft mit ihren vielen dichten Wäldern begeistern vor allem die sehr sehenswerten Städte. Allen voran natürlich Kassel mit seinem einzigartigen Bergpark Wilhelmshöhe. Fulda und Marburg verfügen ebenso über einem immensen Reichtum an Kultur und Geschichte. Die Autoren weisen gleich zu Beginn des Buches auf ihre Verbundenheit zur Region hin und man merkt recht schnell die Hingabe zur eigenen Heimat. Mühevoll wurden die Besonderheiten der Region herausgearbeitet. Jedoch wirken die Ausführungen nie zu blumig oder ausschweifend, sondern jederzeit einladend und unterhaltsam. Gut gefällt mir auch die Ausgewogenheit und die Abwechslung auf den jeweiligen Routen. So wechseln sich die großen Höhepunkte mit kleinen idyllischen und weniger bekannten Orten ab. Die Beschreibungen der Touren sind zudem sehr gelungen und kommen ganz und gar nicht wie eine einfache Abfolge von nüchternen Informationen daher. Die schriftlichen Ausführen gleichen eher persönlich verfassten Reiseberichten. Sämtliche Hinweise zu Sehenswürdigkeiten (auch Adressen und Öffnungszeiten), sowie die Angaben zu Park-, Stell- und Campingplätzen wurden chronologisch in die Texte integriert. Das ist sehr praktisch, gerade wenn man unterwegs ist, findet man doch immer alles genau an der Stelle wo es benötigt wird. Nur an manchen Stellen, wenn besonders viele Hinweise zu verschiedensten Örtlichkeiten zusammenkommen (z. B. Kassel und Bergpark Wilhelmshöhe), wäre eine kurze Liste am Ende des jeweiligen Abschnitts nicht verkehrt. Allerdings muss man hier gegenhalten, dass sich im Stichwortverzeichnis unter dem jeweiligen Ortsnamen eine Auflistung der zugehörigen Sehenswürdigkeiten mit Seitenzahlen findet. Auf diesem Wege kann man daher problemlos die gesuchten Informationen finden und die von mir kurzzeitig vermisste Liste am Ende einer jeden Tour ist damit eigentlich überflüssig. Die Ausführungen der Autoren sind aber nicht nur angenehm zu lesen, sie sind vor allem auch präzise und nachvollziehbar geschrieben, speziell was die Routenführung betrifft. Ein besonders wichtiges Merkmal für einen guten Wohnmobil-Reiseführer. Ein weiteres grundlegendes Kriterium sind verlässliche und aussagekräftige Aussagen zu Stell- und Campingplätzen, sowie weitere das Wohnmobil betreffende Detailinformationen. Die Autoren enttäuschen hier ebenfalls nicht. Man bekommt viele hilfreiche und sinnvolle Hinweise an die Hand. Sei es bezüglich Besonderheiten bei der Anfahrt zu bestimmten Örtlichkeiten oder zu Park- und Rastmöglichkeiten. Die Angaben zu Camping- und Stellplätzen sind ebenso vorbildlich. Informative Platzbeschreibungen wurden um alle relevanten Informationen (einschließlich GPS-Daten) ergänzt und sind zumeist sogar mit einem Foto versehen. Mich hat das Buch überzeugt. Wir kennen die Region bisher hauptsächlich nur durch den Blick von der Autobahn aus, nun sind wir aber perfekt gerüstet für echte Entdeckungen.

5/5

Ein sehr fundierter und ausgesprochen praktikabler WOMO-Reiseführer

Jasika am 04.07.2021
Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Ein toll konzipierter und hingebungsvoll geschriebener Wohnmobil-Reiseführer, der genau an den praktischen Bedürfnissen von Wohnmobilreisenden ausgerichtet ist. Elf gut durchdachte und reizvolle Touren hat das Autorenpaar für die nördliche Hälfte Hessens zusammengestellt. Die Routen sind aneinandergereiht und lassen sich daher auch komplett an einem Stück oder in selbst ausgewählten Etappen befahren. So oder so sollte für jeden etwas passendes dabei sein. Zum einen ist die gesamte vom Reiseführer erfasste Region sehr gut durch die festgelegten Strecken abgedeckt. Und zum anderen wurde die Region in alle ihren Facetten detailliert und liebevoll beschrieben. Ein Besuch bei Dornröschen und im Tierpark Sababurg lässt sicher Kinderherzen höher schlagen. Ob Dörnberg oder Steinwand in der Rhön, eindrucksvolle Naturerlebnisse sind garantiert. Und Fans von Burgen kommen sowieso auf ihre Kosten. Neben der hügeligen, ursprünglichen und romantischen Naturlandschaft mit ihren vielen dichten Wäldern begeistern vor allem die sehr sehenswerten Städte. Allen voran natürlich Kassel mit seinem einzigartigen Bergpark Wilhelmshöhe. Fulda und Marburg verfügen ebenso über einem immensen Reichtum an Kultur und Geschichte. Die Autoren weisen gleich zu Beginn des Buches auf ihre Verbundenheit zur Region hin und man merkt recht schnell die Hingabe zur eigenen Heimat. Mühevoll wurden die Besonderheiten der Region herausgearbeitet. Jedoch wirken die Ausführungen nie zu blumig oder ausschweifend, sondern jederzeit einladend und unterhaltsam. Gut gefällt mir auch die Ausgewogenheit und die Abwechslung auf den jeweiligen Routen. So wechseln sich die großen Höhepunkte mit kleinen idyllischen und weniger bekannten Orten ab. Die Beschreibungen der Touren sind zudem sehr gelungen und kommen ganz und gar nicht wie eine einfache Abfolge von nüchternen Informationen daher. Die schriftlichen Ausführen gleichen eher persönlich verfassten Reiseberichten. Sämtliche Hinweise zu Sehenswürdigkeiten (auch Adressen und Öffnungszeiten), sowie die Angaben zu Park-, Stell- und Campingplätzen wurden chronologisch in die Texte integriert. Das ist sehr praktisch, gerade wenn man unterwegs ist, findet man doch immer alles genau an der Stelle wo es benötigt wird. Nur an manchen Stellen, wenn besonders viele Hinweise zu verschiedensten Örtlichkeiten zusammenkommen (z. B. Kassel und Bergpark Wilhelmshöhe), wäre eine kurze Liste am Ende des jeweiligen Abschnitts nicht verkehrt. Allerdings muss man hier gegenhalten, dass sich im Stichwortverzeichnis unter dem jeweiligen Ortsnamen eine Auflistung der zugehörigen Sehenswürdigkeiten mit Seitenzahlen findet. Auf diesem Wege kann man daher problemlos die gesuchten Informationen finden und die von mir kurzzeitig vermisste Liste am Ende einer jeden Tour ist damit eigentlich überflüssig. Die Ausführungen der Autoren sind aber nicht nur angenehm zu lesen, sie sind vor allem auch präzise und nachvollziehbar geschrieben, speziell was die Routenführung betrifft. Ein besonders wichtiges Merkmal für einen guten Wohnmobil-Reiseführer. Ein weiteres grundlegendes Kriterium sind verlässliche und aussagekräftige Aussagen zu Stell- und Campingplätzen, sowie weitere das Wohnmobil betreffende Detailinformationen. Die Autoren enttäuschen hier ebenfalls nicht. Man bekommt viele hilfreiche und sinnvolle Hinweise an die Hand. Sei es bezüglich Besonderheiten bei der Anfahrt zu bestimmten Örtlichkeiten oder zu Park- und Rastmöglichkeiten. Die Angaben zu Camping- und Stellplätzen sind ebenso vorbildlich. Informative Platzbeschreibungen wurden um alle relevanten Informationen (einschließlich GPS-Daten) ergänzt und sind zumeist sogar mit einem Foto versehen. Mich hat das Buch überzeugt. Wir kennen die Region bisher hauptsächlich nur durch den Blick von der Autobahn aus, nun sind wir aber perfekt gerüstet für echte Entdeckungen.

Unsere Kund*innen meinen

Mit dem Wohnmobil nach Hessen

von Anette Scharla-Dey, Franz Peter Tschauner

5.0/5.0

1 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3