Herr der Diebe
Artikelbild von Herr der Diebe
Cornelia Funke

1. Herr der Diebe

Herr der Diebe

Hörbuch-Download (MP3)

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

18,00 €
eBook

eBook

9,99 €
Variante: Hörbuch-Download (2009)

Herr der Diebe

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 18,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 8,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 7,95 €

Beschreibung

Der Herr der Diebe - das ist der geheimnisvolle 15-jährige Anführer einer Kinderbande in Venedig. Keiner kennt seinen Namen. Auch nicht die Geschwister Bo und Prosper, die auf der Flucht vor ihren Pflegeeltern Unterschlupf bei der Bande gefunden haben. Für einen geheimnisvollen Auftraggeber soll der Herr der Diebe einen gefährlichen Raubzug antreten. Nicht nur der gerissene Hehler Barbarossa ist den Freunden deswegen auf den Fersen ...

Details

Verkaufsrang

1941

Sprecher

Laura Elssel + weitere

Spieldauer

1 Stunde und 46 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

1941

Sprecher

Spieldauer

1 Stunde und 46 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

04.06.2009

Verlag

JUMBO Neue Medien und Verlag GmbH

Hörtyp

Hörspiel

Sprache

Deutsch

EAN

4056198039113

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

18 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Kommt nicht an andere CF-Romane heran

Bewertung am 13.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Unser Sohn verschlingt Abenteuer- und Fantasy-Romane geradezu, und da er mit der Drachenreiter-Reihe (bis dahin vorerst aus zwei Bänden bestehend, den ganz aktuellen 3. Band gibt‘s zu Weihnachten) gerade durch war, bekam er den Herr der Diebe geschenkt. Eines vorweg: Der junge Leser hat nicht aufgegeben und bis zum Ende gelesen. Dann hat er uns gebeichtet, dass er diesen Roman so gar nicht mochte. Die Protagonisten waren Straßenkinder, einsam, von keinem gewollt, Vertriebene und Heimatlose. Nie wirklich in Sicherheit, ständig in Angst vor Verrat, Betrug, Verlust. Unser Sohn fand es düster und hoffnungslos, selbst die schönen Beschreibungen des schillernden Venedigs konnten an der Atmosphäre nichts ändern. Vor dem Schlafengehen mochte er die Geschichte gar nicht mehr lesen, weil sie ihn so bedrückte. Dass das Karussell am Ende (Achtung, Spoiler!) zerstört ist, hat seine Meinung dann endgültig bekräftigt; so gar nicht sein Geschmack. Seine Empfehlung für eine unglaublich spannende, wendungsreiche, sprachlich wunderschöne und actionreiche Reihe über wahre Freundschaft und die Bedeutung von Familie und Vertrauen: „Die geheime Benedict-Gesellschaft“.

Kommt nicht an andere CF-Romane heran

Bewertung am 13.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Unser Sohn verschlingt Abenteuer- und Fantasy-Romane geradezu, und da er mit der Drachenreiter-Reihe (bis dahin vorerst aus zwei Bänden bestehend, den ganz aktuellen 3. Band gibt‘s zu Weihnachten) gerade durch war, bekam er den Herr der Diebe geschenkt. Eines vorweg: Der junge Leser hat nicht aufgegeben und bis zum Ende gelesen. Dann hat er uns gebeichtet, dass er diesen Roman so gar nicht mochte. Die Protagonisten waren Straßenkinder, einsam, von keinem gewollt, Vertriebene und Heimatlose. Nie wirklich in Sicherheit, ständig in Angst vor Verrat, Betrug, Verlust. Unser Sohn fand es düster und hoffnungslos, selbst die schönen Beschreibungen des schillernden Venedigs konnten an der Atmosphäre nichts ändern. Vor dem Schlafengehen mochte er die Geschichte gar nicht mehr lesen, weil sie ihn so bedrückte. Dass das Karussell am Ende (Achtung, Spoiler!) zerstört ist, hat seine Meinung dann endgültig bekräftigt; so gar nicht sein Geschmack. Seine Empfehlung für eine unglaublich spannende, wendungsreiche, sprachlich wunderschöne und actionreiche Reihe über wahre Freundschaft und die Bedeutung von Familie und Vertrauen: „Die geheime Benedict-Gesellschaft“.

Sollte man kennen!

Bewertung aus Rüsselsheim am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Herr der Diebe ist ein Buch über die Macht der Freundschaft, über Mitgefühl und Hilfe, über den Unterschied zwischen jung und alt. Man taucht vollständig in die Welt der jungen Ausreißer und ihres Beschützers, den Herrn der Diebe, ein und hat das Gefühl, all ihre Begegnungen selbst zu erleben. Ein Buch, das man unbedingt lesen sollte!

Sollte man kennen!

Bewertung aus Rüsselsheim am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Der Herr der Diebe ist ein Buch über die Macht der Freundschaft, über Mitgefühl und Hilfe, über den Unterschied zwischen jung und alt. Man taucht vollständig in die Welt der jungen Ausreißer und ihres Beschützers, den Herrn der Diebe, ein und hat das Gefühl, all ihre Begegnungen selbst zu erleben. Ein Buch, das man unbedingt lesen sollte!

Unsere Kund*innen meinen

Herr der Diebe

von Cornelia Funke

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sonja Kurewitz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sonja Kurewitz

Thalia Göttingen

Zum Portrait

5/5

Versteckspiel in Venedig

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Ausreißer Bo und Prosper flüchten vor ihren furchtbaren Verwandten und dem Detektiv, den diese auf sie angesetzt haben. Als sie vom Herrn der Diebe aufgelesen und in seine Bande aufgenommen werden, beginnt für sie eine geheimnisvolle Zeit in Venedig, die ihr Leben für immer verändern wird. Spannend und witzig geschrieben, ein Muss in der Jugendlitereatur!
5/5

Versteckspiel in Venedig

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Ausreißer Bo und Prosper flüchten vor ihren furchtbaren Verwandten und dem Detektiv, den diese auf sie angesetzt haben. Als sie vom Herrn der Diebe aufgelesen und in seine Bande aufgenommen werden, beginnt für sie eine geheimnisvolle Zeit in Venedig, die ihr Leben für immer verändern wird. Spannend und witzig geschrieben, ein Muss in der Jugendlitereatur!

Sonja Kurewitz
  • Sonja Kurewitz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Eva Bahlmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Eva Bahlmann

Thalia Lübeck - LUV

Zum Portrait

5/5

Ein wunderbarer Detektivroman vor der Kulisse Venedigs!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eines meiner liebsten Jugendbücher. Cornelia Funke erschafft eine Welt in die man gerne Abtauchen möchte. Alleine, ohne Eltern, in einem alten Verlassenen Kino leben und den ganzen Tag tun und lassen was man möchte. Klingt nach einem traumhaften Leben, aber in diesem Buch geht es um so viel mehr. Es geht um die Bedeutung von Familie und Geschwistern und darum wie wichtig es ist für Dinge zu kämpfen, die einem viel bedeuten. Außerdem geht es um Vertrauen und darum, dass nicht jeder Feind für immer ein Feind bleiben muss. Wirklich lesenswert!!
5/5

Ein wunderbarer Detektivroman vor der Kulisse Venedigs!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eines meiner liebsten Jugendbücher. Cornelia Funke erschafft eine Welt in die man gerne Abtauchen möchte. Alleine, ohne Eltern, in einem alten Verlassenen Kino leben und den ganzen Tag tun und lassen was man möchte. Klingt nach einem traumhaften Leben, aber in diesem Buch geht es um so viel mehr. Es geht um die Bedeutung von Familie und Geschwistern und darum wie wichtig es ist für Dinge zu kämpfen, die einem viel bedeuten. Außerdem geht es um Vertrauen und darum, dass nicht jeder Feind für immer ein Feind bleiben muss. Wirklich lesenswert!!

Eva Bahlmann
  • Eva Bahlmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Herr der Diebe

von Cornelia Funke

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Herr der Diebe