Darkness
Band 8
Artikelbild von Darkness
Douglas Preston

1. Darkness - Wettlauf mit der Zeit

Darkness

Wettlauf mit der Zeit.

Hörbuch-Download (MP3)

Darkness

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 7,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3365

Gesprochen von

Detlef Bierstedt

Spieldauer

7 Stunden und 22 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

13.01.2009

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

3365

Gesprochen von

Detlef Bierstedt

Spieldauer

7 Stunden und 22 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

13.01.2009

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

73

Verlag

Lübbe Audio

Sprache

Deutsch

EAN

9783785741726

Weitere Bände von Pendergast

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Schnell weiter zum Folgeband

Igelmanu66 aus Mülheim am 18.05.2021

Bewertungsnummer: 1496934

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

»Was hast du eigentlich herausgefunden, das dich bewogen hat, das Kloster in solcher Eile zu verlassen, Constance?« »Das ist schnell gesagt. … Ich habe mir deine Abschiedsbitte zu Herzen genommen. Ich habe Nachforschungen angestellt.« »Und wie macht man das in einem tibetischen Kloster?« »Mit Unverfrorenheit.« Endlich Frieden, Ruhe, wieder ganz zu sich kommen… Aloysius Pendergast und sein Mündel Constance haben sich für ein paar Monate in ein tibetisches Kloster zurückgezogen, um die schlimmen Vorfälle der letzten Zeit zu verarbeiten. Doch ein Spitzenagent wie Pendergast wird auch dort benötigt, denn die Mönche bitten ihn um Hilfe, weil ihnen ihre wertvollste Reliquie gestohlen wurde. Pendergast hat tatsächlich bald eine Spur, der er auf den gerade zu seiner Jungfernfahrt aufgebrochenen Luxusliner Britannia folgt. Die Überfahrt wird zu einem wahren Horrortrip, den diverse Passagiere nicht überleben werden… Auch dieser achte Band meiner aktuellen Lieblingsreihe konnte mich von der ersten Seite an fesseln. Die Kapitel im Kloster schaffen gleich die passende mystische Atmosphäre, die Neugierde nagt an mir und ich frage mich, was an dem gestohlenen Gegenstand so gefährlich sein kann, dass er niemals in falsche Hände gelangen darf. Kurz nachdem Pendergast sich auf die Fährte des Diebs gesetzt hat, ereignet sich bereits der erste Mord, dem reichlich weitere folgen werden. Ein Serienkiller auf einem Kreuzfahrtschiff ist schon eine mehr als gruselige Vorstellung, der Horror auf dem Schiff lässt sich allerdings noch steigern. Pendergast agiert so kultig wie immer, diesmal darf man sich zudem auch auf sehr viel Ermittlungsarbeit durch Constance freuen. Sie läuft so langsam aber sicher zu Hochform auf und der Schluss, der ebenfalls im tibetischen Kloster spielt, macht sehr neugierig, wie wohl ihre Zukunft aussehen wird. Auf D’Agosta musste ich in diesem Buch verzichten, die ersten Seiten im Folgeband haben mich dafür aber bereits entschädigt. Ein bisschen arg mystisch und meditativ wurde es für meinen Geschmack zwischendurch, es passte allerdings zum Thema, daher darf ich nicht wirklich meckern. Dieser Band ist als Einzelband der Reihe ausgewiesen, vom Fall her sind auch keine Vorkenntnisse erforderlich. Da die Charaktere und ihre Entwicklung aber sehr wichtig sind und es zudem immer wieder zu Querverweisen kommt, würde ich empfehlen, die Reihenfolge einzuhalten. Als Reiselektüre auf eine Kreuzfahrt würde ich das Buch vielleicht nicht mitnehmen, aber auf dem Trockenen verspricht es sehr spannende Unterhaltung. Fazit: Wieder ein sehr spannender und kultiger Band der Reihe. Schnell weiter zum Folgeband ;-)
Melden

Schnell weiter zum Folgeband

Igelmanu66 aus Mülheim am 18.05.2021
Bewertungsnummer: 1496934
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

»Was hast du eigentlich herausgefunden, das dich bewogen hat, das Kloster in solcher Eile zu verlassen, Constance?« »Das ist schnell gesagt. … Ich habe mir deine Abschiedsbitte zu Herzen genommen. Ich habe Nachforschungen angestellt.« »Und wie macht man das in einem tibetischen Kloster?« »Mit Unverfrorenheit.« Endlich Frieden, Ruhe, wieder ganz zu sich kommen… Aloysius Pendergast und sein Mündel Constance haben sich für ein paar Monate in ein tibetisches Kloster zurückgezogen, um die schlimmen Vorfälle der letzten Zeit zu verarbeiten. Doch ein Spitzenagent wie Pendergast wird auch dort benötigt, denn die Mönche bitten ihn um Hilfe, weil ihnen ihre wertvollste Reliquie gestohlen wurde. Pendergast hat tatsächlich bald eine Spur, der er auf den gerade zu seiner Jungfernfahrt aufgebrochenen Luxusliner Britannia folgt. Die Überfahrt wird zu einem wahren Horrortrip, den diverse Passagiere nicht überleben werden… Auch dieser achte Band meiner aktuellen Lieblingsreihe konnte mich von der ersten Seite an fesseln. Die Kapitel im Kloster schaffen gleich die passende mystische Atmosphäre, die Neugierde nagt an mir und ich frage mich, was an dem gestohlenen Gegenstand so gefährlich sein kann, dass er niemals in falsche Hände gelangen darf. Kurz nachdem Pendergast sich auf die Fährte des Diebs gesetzt hat, ereignet sich bereits der erste Mord, dem reichlich weitere folgen werden. Ein Serienkiller auf einem Kreuzfahrtschiff ist schon eine mehr als gruselige Vorstellung, der Horror auf dem Schiff lässt sich allerdings noch steigern. Pendergast agiert so kultig wie immer, diesmal darf man sich zudem auch auf sehr viel Ermittlungsarbeit durch Constance freuen. Sie läuft so langsam aber sicher zu Hochform auf und der Schluss, der ebenfalls im tibetischen Kloster spielt, macht sehr neugierig, wie wohl ihre Zukunft aussehen wird. Auf D’Agosta musste ich in diesem Buch verzichten, die ersten Seiten im Folgeband haben mich dafür aber bereits entschädigt. Ein bisschen arg mystisch und meditativ wurde es für meinen Geschmack zwischendurch, es passte allerdings zum Thema, daher darf ich nicht wirklich meckern. Dieser Band ist als Einzelband der Reihe ausgewiesen, vom Fall her sind auch keine Vorkenntnisse erforderlich. Da die Charaktere und ihre Entwicklung aber sehr wichtig sind und es zudem immer wieder zu Querverweisen kommt, würde ich empfehlen, die Reihenfolge einzuhalten. Als Reiselektüre auf eine Kreuzfahrt würde ich das Buch vielleicht nicht mitnehmen, aber auf dem Trockenen verspricht es sehr spannende Unterhaltung. Fazit: Wieder ein sehr spannender und kultiger Band der Reihe. Schnell weiter zum Folgeband ;-)

Melden

Bewertung am 08.02.2021

Bewertungsnummer: 497907

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach den letzten Ereignissen sucht Pendergast Ruhe und Frieden in einem tibetanischen Kloster. Klar, dass daraus nichts wird! Und schon sind wir wieder drin, in einem actiongeladenen Mystery-Thriller! Spannend!
Melden

Bewertung am 08.02.2021
Bewertungsnummer: 497907
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach den letzten Ereignissen sucht Pendergast Ruhe und Frieden in einem tibetanischen Kloster. Klar, dass daraus nichts wird! Und schon sind wir wieder drin, in einem actiongeladenen Mystery-Thriller! Spannend!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Darkness - Wettlauf mit der Zeit / Pendergast Band 8

von Douglas Preston, Lincoln Child

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Melanie Böhm

Melanie Böhm

Thalia Zentrale

Zum Portrait

3/5

Ein neuer Fall von Pendergast

Bewertet: eBook (ePUB)

Der 8. Fall führt Aloysius Pendergast erst in ein tibetisches Kloster, in dem er Ruhe und Frieden sucht nach den Erlebnissen der jüngsten Vergangenheit (Band 7, Maniac), dann auf das Kreuzfahrtschiff Britannia. Eine Serie von bestialischen Morden versetzt die Passagiere in Panik und das Schiff droht unterzugehen ... Aus meiner Sicht ein eher schwacher Roman im Vergleich zu den Vorgängern. Preston/Child schreiben überraschend langatmig. Trotzdem sollten Sie dieses Buch lesen, da hier die Geschichte von Constance weitergeführt wird. Die Pendergast-Reihe sollte unbedingt in der folgenden Reihenfolge gelesen werden, da die Titel teilweise aufeinander aufbauen bzw. Serien in der Serie bilden: Relic Attic Formula Ritual Burn Case Dark Secret Maniac Darkness Cult Fever Revenge
3/5

Ein neuer Fall von Pendergast

Bewertet: eBook (ePUB)

Der 8. Fall führt Aloysius Pendergast erst in ein tibetisches Kloster, in dem er Ruhe und Frieden sucht nach den Erlebnissen der jüngsten Vergangenheit (Band 7, Maniac), dann auf das Kreuzfahrtschiff Britannia. Eine Serie von bestialischen Morden versetzt die Passagiere in Panik und das Schiff droht unterzugehen ... Aus meiner Sicht ein eher schwacher Roman im Vergleich zu den Vorgängern. Preston/Child schreiben überraschend langatmig. Trotzdem sollten Sie dieses Buch lesen, da hier die Geschichte von Constance weitergeführt wird. Die Pendergast-Reihe sollte unbedingt in der folgenden Reihenfolge gelesen werden, da die Titel teilweise aufeinander aufbauen bzw. Serien in der Serie bilden: Relic Attic Formula Ritual Burn Case Dark Secret Maniac Darkness Cult Fever Revenge

Melanie Böhm
  • Melanie Böhm
  • Buchhändler*in
Profilbild von Diana Frost

Diana Frost

Thalia Bernburg

Zum Portrait

5/5

Darkness

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In einem tibetischen Kloster will Aloysius endlich Frieden finden, doch den Mönchen wird eine Reliquie gestohlen, die in den falschen Händen zu einer gefährlichen Waffe werden kann. Aloysius Ermittlungen führen ihn nach London und auf das Kreuzfahrtschiff Britannia. Der Dieb ist mit der Reliquie an Bord. Kurz nach dem Auslaufen wird für die ahnungslosen Passagiere aus dem geplanten Luxusurlaub ein wahrer Höllentrip.... Hochspannend und empfehlenswert!
5/5

Darkness

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In einem tibetischen Kloster will Aloysius endlich Frieden finden, doch den Mönchen wird eine Reliquie gestohlen, die in den falschen Händen zu einer gefährlichen Waffe werden kann. Aloysius Ermittlungen führen ihn nach London und auf das Kreuzfahrtschiff Britannia. Der Dieb ist mit der Reliquie an Bord. Kurz nach dem Auslaufen wird für die ahnungslosen Passagiere aus dem geplanten Luxusurlaub ein wahrer Höllentrip.... Hochspannend und empfehlenswert!

Diana Frost
  • Diana Frost
  • Buchhändler*in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Darkness - Wettlauf mit der Zeit

von Douglas Preston, Lincoln Child

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Darkness