Chroniken der Unterwelt - City of Bones (Filmhörspiel)
Artikelbild von Chroniken der Unterwelt - City of Bones (Filmhörspiel)
Cassandra Clare

1. Chroniken der Unterwelt - City of Bones (Filmhörspiel)

Artikelbild von Chroniken der Unterwelt - City of Bones (Filmhörspiel)
Cassandra Clare

1. Chroniken der Unterwelt - City of Bones (Filmhörspiel)

Chroniken der Unterwelt Band 1

Chroniken der Unterwelt - City of Bones (Filmhörspiel)

Hörbuch-Download (MP3)

Taschenbuch

Taschenbuch

10,00 €
eBook

eBook

4,99 €

Chroniken der Unterwelt - City of Bones (Filmhörspiel)

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 4,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 6,95 €

Beschreibung

Das Filmhörspiel mit den Synchronstimmen"Chroniken der Unterwelt – City of Bones" erzählt die Geschichte der 15-jährigen Clary, die entdeckt, dass sie einer viele Generationen alten Gruppe von Schattenjägern angehört, einem Geheimbund von Halbengel-Kriegern, die dafür kämpfen, die Welt vor Dämonen zu bewahren. Nach dem rätselhaften Verschwinden ihrer Mutter schließt sich das Mädchen einer Gruppe von Schattenjägern an, die ihr das andere, parallele New York „Downworld“ zeigen – voll mit Dämonen, Zauberern, Werwölfen, Vampiren und anderen tödlichen Kreaturen …(Laufzeit: 1h 51)

Cassandra Clare ist eine internationale Bestsellerautorin. Ihre Bücher wurden weltweit über 50 Millionen Mal verkauft und in 35 Sprachen übersetzt. Seit dem Überraschungserfolg der »Chroniken der Unterwelt« waren all ihre Romane große Bestseller. So auch die neueste Serie »Die Letzten Stunden«. Cassandra Clare lebt in Massachusetts, USA..
Jacob Weigert wurde 1981 geboren und absolvierte sein Schauspielstudium von 2002 bis 2005 in Hamburg. Neben zahlreichen Theaterproduktionen, wie zum Beispiel Markus Bothes Inszenierung von »Tintenherz« im Deutschen Schauspielhaus Hamburg oder Phillipp Meyer von Roudens »Die Schatzinsel« im Altonaer Rathaus, Paulina Neukampfs »Geschichten aus dem Wienerwald« auf dem Kampnagel Hamburg oder Nina Pichlers »Terrorprogramm« am Monsuntheater, wirkte er auch in vielen Fernsehproduktionen der letzten Jahre mit. In Lars Montags »Klassenfahrt« war er ebenso zu sehen wie in Raymond Leys Fernsehfilm »Die Nacht der großen Flut«. Von 2010 bis 2012 stellte der gebürtige Berliner sein Talent unter anderem in der Telenovela »Anna und die Liebe« unter Beweis, inzwischen arbeitet er wieder als freier Schauspieler. Für den Hörverlag las er u.a. neben Jessica Schwarz und Eva Gosciejewicz »Das Rosenholzzimmer« von Anna Romer..
Simona Pahl hat ihre Ausbildung am Hamburger Schauspielstudio Frese absolviert und war bereits an verschiedenen deutschen Theatern engagiert. Als Synchronsprecherin leiht sie u.a. Bella aus »H2O – Plötzlich Meerjungfrau« ihre Stimme. Sie spricht in vielen Hörspielen mit, z.B. in »Die drei Fragezeichen«, »Hanni und Nanni« oder in der Pferdereihe »Lissy«. Außerdem arbeitet sie als Hörbuchsprecherin, z.B. für die »Silber«-Reihe von Kerstin Gier.

Details

Sprecher

Simona Pahl + weitere

Spieldauer

1 Stunde und 48 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Spieldauer

1 Stunde und 48 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Altersempfehlung

12 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

02.09.2013

Verlag

Der Hörverlag

Hörtyp

Hörspiel

Sprache

Deutsch

EAN

9783844513486

Weitere Bände von Chroniken der Unterwelt

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

53 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Ein schöner Bonus für Fans

The Librarian am 08.06.2020

Bewertet: Hörbuch-Download

Das Hörspiel ist ein schöner Bonus, wenn man ohne Bild erneut in die Verfilmung eintauchen möchte. Mithilfe einer tollen Erzählerin. Wie es mir gefallen hat, erfahrt ihr unten im Text. Meine Meinung zur Geschichte: Es ist schon einige Zeit her, dass ich das Buch gelesen oder den Film gesehen habe. Ich sehe beides unabhängig voneinander. Der Film hat mir damals gefallen und als ich das Filmhörspiel sah, wollte ich noch einmal eintauchen. Der Hörverlag hat gemeinsam mit der Erzählerin ein schönes Hörspiel geschaffen. Natürlich wurde die Originalsynchronisation des Filmes mit unseren deutschen Synchronsprechern verwendet. Meine Lieblingsstimmen sind die von Jace, Clary und Valentin. Die Ereignisse passieren logischerweise in schneller Folge, wie es für den Film typisch ist. Ich habe von der ersten bis zur letzten Hörminute mitgefiebert und erinnerte mich durch die lebendige Umsetzung an die jeweiligen Filmszenen. So machte es mir großen Spaß, dem Geschehen zu folgen und an der Seite der Schattenjäger zu stehen. Es wurden außerdem genug Informationen eingestreut, sodass man die Schattenjäger-Welt versteht und Clary kennenlernen konnte. Die Gefühle und das Verhalten der Figuren waren nachvollziehbar, weil passende Szenen eingebaut wurden. Trotz der Kürze ist das vorhanden, da auch die Erzählerin so manches anspricht. Das Hörspiel endet mit einem nervenaufreibenden Kampf bei dem es um Leben und Tod ging, sowie einer schönen letzten Szene, die mich kurz lächeln ließ. Schade, dass es keine weiteren Verfilmungen gab. Meine Meinung zu den Synchronsprechern: Die deutschen Synchronsprecher haben hier wieder einmal eine meisterliche Leistung vollbracht. Sie wurden zu den Protagonisten und machten sie für uns lebendig. Jacob Weigert (als Jace), Kathrin Hanak (als Clary) und Torben Liebrecht (als Valentin) gehören zu meinen liebsten Filmsynchronsprechern. Auch Manou Lubowski (als Magnus Bane) hat eine Stimme, die in Erinnerung bleibt. Die Erzählstimme des Hörspiels wurde von Simona Pahl übernommen. Ich habe es genossen, ihrer Stimme zu lauschen und fand es genial, wie sie mich durch die Geschichte führte. Mein Fazit: Das Hörspiel holte mich erneut in die Welt der Schattenjäger an die Seite von Jace, Clary und den anderen. Durch die Filmsynchronisation und der wunderbaren Sprecherin Simona Pahl tauchte ich erneut tief ein und konnte mitfiebern. Es ist eine gelungene Produktion für alle Fans der Chroniken der Unterwelt. Spannung und Hörspaß sind durch die lebendige Umsetzung und dem actiongeladenen Ende garantiert. Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen! Das Hörspiel wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

Ein schöner Bonus für Fans

The Librarian am 08.06.2020
Bewertet: Hörbuch-Download

Das Hörspiel ist ein schöner Bonus, wenn man ohne Bild erneut in die Verfilmung eintauchen möchte. Mithilfe einer tollen Erzählerin. Wie es mir gefallen hat, erfahrt ihr unten im Text. Meine Meinung zur Geschichte: Es ist schon einige Zeit her, dass ich das Buch gelesen oder den Film gesehen habe. Ich sehe beides unabhängig voneinander. Der Film hat mir damals gefallen und als ich das Filmhörspiel sah, wollte ich noch einmal eintauchen. Der Hörverlag hat gemeinsam mit der Erzählerin ein schönes Hörspiel geschaffen. Natürlich wurde die Originalsynchronisation des Filmes mit unseren deutschen Synchronsprechern verwendet. Meine Lieblingsstimmen sind die von Jace, Clary und Valentin. Die Ereignisse passieren logischerweise in schneller Folge, wie es für den Film typisch ist. Ich habe von der ersten bis zur letzten Hörminute mitgefiebert und erinnerte mich durch die lebendige Umsetzung an die jeweiligen Filmszenen. So machte es mir großen Spaß, dem Geschehen zu folgen und an der Seite der Schattenjäger zu stehen. Es wurden außerdem genug Informationen eingestreut, sodass man die Schattenjäger-Welt versteht und Clary kennenlernen konnte. Die Gefühle und das Verhalten der Figuren waren nachvollziehbar, weil passende Szenen eingebaut wurden. Trotz der Kürze ist das vorhanden, da auch die Erzählerin so manches anspricht. Das Hörspiel endet mit einem nervenaufreibenden Kampf bei dem es um Leben und Tod ging, sowie einer schönen letzten Szene, die mich kurz lächeln ließ. Schade, dass es keine weiteren Verfilmungen gab. Meine Meinung zu den Synchronsprechern: Die deutschen Synchronsprecher haben hier wieder einmal eine meisterliche Leistung vollbracht. Sie wurden zu den Protagonisten und machten sie für uns lebendig. Jacob Weigert (als Jace), Kathrin Hanak (als Clary) und Torben Liebrecht (als Valentin) gehören zu meinen liebsten Filmsynchronsprechern. Auch Manou Lubowski (als Magnus Bane) hat eine Stimme, die in Erinnerung bleibt. Die Erzählstimme des Hörspiels wurde von Simona Pahl übernommen. Ich habe es genossen, ihrer Stimme zu lauschen und fand es genial, wie sie mich durch die Geschichte führte. Mein Fazit: Das Hörspiel holte mich erneut in die Welt der Schattenjäger an die Seite von Jace, Clary und den anderen. Durch die Filmsynchronisation und der wunderbaren Sprecherin Simona Pahl tauchte ich erneut tief ein und konnte mitfiebern. Es ist eine gelungene Produktion für alle Fans der Chroniken der Unterwelt. Spannung und Hörspaß sind durch die lebendige Umsetzung und dem actiongeladenen Ende garantiert. Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen! Das Hörspiel wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

schlechte Akustik, viel zu kurz

Bewertung aus Neunkirchen-Seelscheid am 03.12.2019

Bewertet: Hörbuch-Download

habe mich sehr auf das Hörbuch gefreut, allerdings ist es nicht durchweg vorgelesen sondern mit Ausschnitten aus dem Film. Diese sind wesentlich leiser als die Vorleserstimme, so dass man dauernd am Lautstärkeregler dreht. Darüber hinaus ist es extrem kurz. Lohnt sich nicht.

schlechte Akustik, viel zu kurz

Bewertung aus Neunkirchen-Seelscheid am 03.12.2019
Bewertet: Hörbuch-Download

habe mich sehr auf das Hörbuch gefreut, allerdings ist es nicht durchweg vorgelesen sondern mit Ausschnitten aus dem Film. Diese sind wesentlich leiser als die Vorleserstimme, so dass man dauernd am Lautstärkeregler dreht. Darüber hinaus ist es extrem kurz. Lohnt sich nicht.

Unsere Kund*innen meinen

Chroniken der Unterwelt - City of Bones (Filmhörspiel)

von Cassandra Clare

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Tobias Hartung

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tobias Hartung

Thalia Köln - City-Center

Zum Portrait

5/5

Urban Fantasy mit viel Liebesdrama

Bewertet: Hörbuch-Download

Als Auftakt der Chroniken der Unterwelt macht das erste Buch sehr viel richtig. Zusammen mit der Hauptfigur Clary wird man in eine verborgene, magische Welt gezogen wie man es auch aus anderen großen Reihen kennt. Meiner Meinung nach sollte man allerdings die Finger von den bisher erfolglosen Verfilmungen lassen. Das von Andrea Sawatzki gelesene Hörbuch kann ich dagegen sehr empfehlen.
5/5

Urban Fantasy mit viel Liebesdrama

Bewertet: Hörbuch-Download

Als Auftakt der Chroniken der Unterwelt macht das erste Buch sehr viel richtig. Zusammen mit der Hauptfigur Clary wird man in eine verborgene, magische Welt gezogen wie man es auch aus anderen großen Reihen kennt. Meiner Meinung nach sollte man allerdings die Finger von den bisher erfolglosen Verfilmungen lassen. Das von Andrea Sawatzki gelesene Hörbuch kann ich dagegen sehr empfehlen.

Tobias Hartung
  • Tobias Hartung
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Julia Will

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Julia Will

Thalia Rostock - Kröpeliner Tor Center

Zum Portrait

2/5

Stell dir vor alle Legenden wären wahr

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Für junge begeisterte FantasyleserInnen ist die Chroniken der Unterwelt genau die perfekte Buchreihe. Von Vampiren, Werwölfen, Hexenmeistern, Liebe, Drama, Verrat und Dämonen ist wirklich alles und für jeden etwas dabei. Das war es auch, was mir so sehr an der Reihe gefallen hat. Mit Clary, als Protagonistin der ersten drei Bücher, konnte ich mich jetzt nicht so sehr identifizieren und fand viele ihrer Handlungen und Entscheidungen eher fragwürdig, was aber auch vielleicht ihrem jungen Alter zu zuschreiben ist. Genauso unsymphatisch war mir auch Jace, der männliche Hauptcharakter und Clarys große Liebe. Allerdings wurden ihre Schwächen von großartigen Nebencharakteren wie Alec, Magnus und Isabelle in meinen Augen gut ausgeglichen. Leider kann man aber auch bereits nach dem dritten Band aufhören zu lesen und es als abgeschlossene Geschichte ruhen lassen. Dem vierten, fünften und sechsten Band hat einfach die selbe Magie gefehlt, die die ersten drei Bände noch hatten und zudem wirkt das ganze Drama eher unnötig und in die Länge gezogen. Zudem merkt man, dass die Zielgruppe der Reihe wirklich junge LeserInnen sind, da man hier nach einer Moral oder einer tiefgründigen Lehre vergebens sucht.
2/5

Stell dir vor alle Legenden wären wahr

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Für junge begeisterte FantasyleserInnen ist die Chroniken der Unterwelt genau die perfekte Buchreihe. Von Vampiren, Werwölfen, Hexenmeistern, Liebe, Drama, Verrat und Dämonen ist wirklich alles und für jeden etwas dabei. Das war es auch, was mir so sehr an der Reihe gefallen hat. Mit Clary, als Protagonistin der ersten drei Bücher, konnte ich mich jetzt nicht so sehr identifizieren und fand viele ihrer Handlungen und Entscheidungen eher fragwürdig, was aber auch vielleicht ihrem jungen Alter zu zuschreiben ist. Genauso unsymphatisch war mir auch Jace, der männliche Hauptcharakter und Clarys große Liebe. Allerdings wurden ihre Schwächen von großartigen Nebencharakteren wie Alec, Magnus und Isabelle in meinen Augen gut ausgeglichen. Leider kann man aber auch bereits nach dem dritten Band aufhören zu lesen und es als abgeschlossene Geschichte ruhen lassen. Dem vierten, fünften und sechsten Band hat einfach die selbe Magie gefehlt, die die ersten drei Bände noch hatten und zudem wirkt das ganze Drama eher unnötig und in die Länge gezogen. Zudem merkt man, dass die Zielgruppe der Reihe wirklich junge LeserInnen sind, da man hier nach einer Moral oder einer tiefgründigen Lehre vergebens sucht.

Julia Will
  • Julia Will
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

City of Bones / Chroniken der Unterwelt Bd.1

von Cassandra Clare

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Chroniken der Unterwelt - City of Bones (Filmhörspiel)