• Das Vermächtnis des Vaters / Clifton-Saga Band 2
  • Das Vermächtnis des Vaters / Clifton-Saga Band 2
Band 2

Das Vermächtnis des Vaters / Clifton-Saga Band 2

Die Clifton Saga 2 - Roman

Buch (Taschenbuch)

11,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

11,00 €
eBook

eBook

9,99 €

Das Vermächtnis des Vaters / Clifton-Saga Band 2

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 14,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

13292

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.11.2015

Verlag

Heyne

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

18,9/12,6/4 cm

Beschreibung

Rezension

"Archer ist ein brillanter Erzähler." ("Weltwoche")
„Archer richtet sein Menü mit der ganz großen Kelle an, und damit konnte er Millionen von Leserinnen in seinen Bann schlagen. Die Geschichte ist spannend, vielschichtig und oft unberechenbar. Archer gelingt auf hervorragende Weise, uns nicht historische Fakten, aber das alltägliche Leben von damals zu vermitteln.“ ("Magazin LESEN")
»Jeffrey Archer ist einer des Besten seines Fachs! Sein großes Publikum wird ihm weiter folgen: Buch für Buch!« ("Erica Wagner, The Times")
»Wenn es einen Nobelpreis für das Erzählen großer Geschichten gäbe - Jeffrey Archer wäre er sicher!« ("Daily Telegraph")
»Einer der größten Erzähler unserer Zeit!« ("Washington Post")
»Dieses großartige Buch ist wie ein Wunder - Sie werden nicht mehr mit dem Leser aufhören können!« ("Sunday Express")

Details

Verkaufsrang

13292

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.11.2015

Verlag

Heyne

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

18,9/12,6/4 cm

Gewicht

419 g

Originaltitel

The Sins of the Father

Übersetzt von

Martin Ruf

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-47135-1

Weitere Bände von Die Clifton-Saga

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

21 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Der zweite Weltkrieg kommt über den großen Teich

Roland's Bücherblog aus München am 09.05.2024

Bewertungsnummer: 2197441

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Das Vermächtnis des Vaters" ist der zweite Band der Clifton-Saga von Jeffrey Archer. Direkt nach der Ankunft in New York wird Harry Clifton, der sich als Tom Bradshaw ausgibt, von der Polizei verhaftet und unter Mordanklage gestellt. Angeblich hat Bradshaw seinen Bruder getötet. Harry wird der renommierte Anwalt Jelks zur Seite gestellt, der ihn überzeugt, einen Deal zu machen und seine wahre Identität nicht preiszugeben. Im Gegenzug würde seine Mutter in England einen Scheck über 10000 Pfund erhalten und er Strafminderung. Doch er wird reingelegt und zu sechs Jahren Haft verurteilt. Es folgen die Ereignisse während des zweiten Weltkrieges sowohl für die Cliftons und die Barringtons im Zeitraum 1939 - 1945. Jeffrey Archer schließt gleich zu Anfang direkt an das Ende des ersten Bandes an und setzt die Story damit fort. Als Leser erlebt man dabei erneut die Geschehnisse beidseits des Atlantiks jeweils abschnittsweise aus den Erlebnissen des jeweiligen Protagonisten. Archer erzählt dabei diese in einer Art und Weise, die mich als Leser in den Bann zog. Wenn ich beim Lesen nur so durch die Seiten fliege, dann hat ein Autor mich einfach mit seinem Roman gefesselt. Mit diesem zweiten Band der Clifton-Saga ist dies Jeffrey Archer erneut gelungen. Die Story ist spannend und schlüssig, an der ein oder anderen Ecke ein klein wenig klischeehaft, aber dies ist überhaupt nicht störend. Der Roman liest sich sehr flüssig und ich fühlte mich gut unterhalten. Für mich steht jetzt schon fest, dass ich bald den dritten Band lesen werde um zu erfahren wie es mit den Cliftons und den Barringtons weitergeht.
Melden

Der zweite Weltkrieg kommt über den großen Teich

Roland's Bücherblog aus München am 09.05.2024
Bewertungsnummer: 2197441
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Das Vermächtnis des Vaters" ist der zweite Band der Clifton-Saga von Jeffrey Archer. Direkt nach der Ankunft in New York wird Harry Clifton, der sich als Tom Bradshaw ausgibt, von der Polizei verhaftet und unter Mordanklage gestellt. Angeblich hat Bradshaw seinen Bruder getötet. Harry wird der renommierte Anwalt Jelks zur Seite gestellt, der ihn überzeugt, einen Deal zu machen und seine wahre Identität nicht preiszugeben. Im Gegenzug würde seine Mutter in England einen Scheck über 10000 Pfund erhalten und er Strafminderung. Doch er wird reingelegt und zu sechs Jahren Haft verurteilt. Es folgen die Ereignisse während des zweiten Weltkrieges sowohl für die Cliftons und die Barringtons im Zeitraum 1939 - 1945. Jeffrey Archer schließt gleich zu Anfang direkt an das Ende des ersten Bandes an und setzt die Story damit fort. Als Leser erlebt man dabei erneut die Geschehnisse beidseits des Atlantiks jeweils abschnittsweise aus den Erlebnissen des jeweiligen Protagonisten. Archer erzählt dabei diese in einer Art und Weise, die mich als Leser in den Bann zog. Wenn ich beim Lesen nur so durch die Seiten fliege, dann hat ein Autor mich einfach mit seinem Roman gefesselt. Mit diesem zweiten Band der Clifton-Saga ist dies Jeffrey Archer erneut gelungen. Die Story ist spannend und schlüssig, an der ein oder anderen Ecke ein klein wenig klischeehaft, aber dies ist überhaupt nicht störend. Der Roman liest sich sehr flüssig und ich fühlte mich gut unterhalten. Für mich steht jetzt schon fest, dass ich bald den dritten Band lesen werde um zu erfahren wie es mit den Cliftons und den Barringtons weitergeht.

Melden

Die Clifton Saga

Bewertung aus Reinach BL am 11.06.2023

Bewertungsnummer: 1958712

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich kannte den Autor vorher überhaupt nicht man empfiehl mir diese Buchserie. War ein toller Tipp weil er wunderbar schreibt und man sich sehr gut in die Geschichte hinein versetzen kann spannend und interessant zu gleich
Melden

Die Clifton Saga

Bewertung aus Reinach BL am 11.06.2023
Bewertungsnummer: 1958712
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich kannte den Autor vorher überhaupt nicht man empfiehl mir diese Buchserie. War ein toller Tipp weil er wunderbar schreibt und man sich sehr gut in die Geschichte hinein versetzen kann spannend und interessant zu gleich

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das Vermächtnis des Vaters / Clifton-Saga Band 2

von Jeffrey Archer

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

4/5

Clifton-Saga , die 2.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

7 Teile sollen es bei der "Clifton-Saga" werden, in England sind 6 Bände bereits erschienen und das deutsche Publikum scheint genauso begeistert zu sein wie die englischsprachigen Leser ! Da der erste Teil "Spiel der Zeit" mit einem fiesen Cliffhanger endete,war der Kauf von "Das Vermächtnis des Vater" obligatorisch und hat prinzipiell auch gehalten,was er versprach. Erneut stehen Harry Clifton, Emma Barrington ,die ihn liebt und einen Sohn von ihm hat und ihr Bruder Giles,Harrys bester Freund, im Mittelpunkt der spannungsgeladenen Geschichte.Sie spielt zur Zeit des 2.Weltkriegs in New York,wohin Harry abgehauen ist und in Bristol ,England. Kapitelweise wird immer aus der Sichtweise einer der handelnden Personen erzählt, so das der Leser sich sehr gut in die jeweiligen Beweggründe hineinfühlen kann. Harrys Plan aus Emmas Leben zu verschwinden und in New York mit einer falschen Identität zu landen,ist grandios gescheitert ,siehe Ende Tl.1,(mehr verrate ich nicht...) und Emma macht sich auf den Weg dorthin , den geliebten Mann zu finden,obwohl seine Herkunft (SPOILER:und damit ihre ev.Verwandtschaft) immer noch nicht geklärt ist.... Krieg und Tod bestimmen die Handlung mit, etliche Nebencharaktere gewinnen an Profil und die Hauptpersonen machen eine überzeugende Wandlung durch, alles in allem läßt sich sagen,dass der versierte Autor wie immer die Spannung am Köcheln hält und auch wenn ich den 1.Tl.einen Ticken besser geschrieben fand, hat mich das verschlungene Schicksal der beiden Familien bis zum nächsten Cliffhanger :-( wieder gepackt ! Neu-Einsteiger sollten allerdings besser mit "Dem Spiel der Zeit" beginnen,das nächste Wochenende oder der kommende Urlaub kann kommen...
4/5

Clifton-Saga , die 2.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

7 Teile sollen es bei der "Clifton-Saga" werden, in England sind 6 Bände bereits erschienen und das deutsche Publikum scheint genauso begeistert zu sein wie die englischsprachigen Leser ! Da der erste Teil "Spiel der Zeit" mit einem fiesen Cliffhanger endete,war der Kauf von "Das Vermächtnis des Vater" obligatorisch und hat prinzipiell auch gehalten,was er versprach. Erneut stehen Harry Clifton, Emma Barrington ,die ihn liebt und einen Sohn von ihm hat und ihr Bruder Giles,Harrys bester Freund, im Mittelpunkt der spannungsgeladenen Geschichte.Sie spielt zur Zeit des 2.Weltkriegs in New York,wohin Harry abgehauen ist und in Bristol ,England. Kapitelweise wird immer aus der Sichtweise einer der handelnden Personen erzählt, so das der Leser sich sehr gut in die jeweiligen Beweggründe hineinfühlen kann. Harrys Plan aus Emmas Leben zu verschwinden und in New York mit einer falschen Identität zu landen,ist grandios gescheitert ,siehe Ende Tl.1,(mehr verrate ich nicht...) und Emma macht sich auf den Weg dorthin , den geliebten Mann zu finden,obwohl seine Herkunft (SPOILER:und damit ihre ev.Verwandtschaft) immer noch nicht geklärt ist.... Krieg und Tod bestimmen die Handlung mit, etliche Nebencharaktere gewinnen an Profil und die Hauptpersonen machen eine überzeugende Wandlung durch, alles in allem läßt sich sagen,dass der versierte Autor wie immer die Spannung am Köcheln hält und auch wenn ich den 1.Tl.einen Ticken besser geschrieben fand, hat mich das verschlungene Schicksal der beiden Familien bis zum nächsten Cliffhanger :-( wieder gepackt ! Neu-Einsteiger sollten allerdings besser mit "Dem Spiel der Zeit" beginnen,das nächste Wochenende oder der kommende Urlaub kann kommen...

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Cornelia Schmauder

Cornelia Schmauder

Zum Portrait

2/5

Das Vermächtnis des Vaters - Clifton Saga von Jerffery Archer

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch der zweite Teil ist wieder so wunderbar erzählt, dass man dieses Buch nicht aus den Händen legen will. Harry Clifton und Giles Barrigton verbindet seit ihrer Schulzeit eine tiefe Freundschaft. Mit dem Eintritt Englands in den 2. Weltkrieg erschüttert dieser Krieg beide Familien. Giles gerät in Gefangenschaft und Harry wird in New York des Mordes angeklagt. Giles Schwester Emma, Freundin von Harry, macht sich auf den Weg nach New York um Harry zu retten. Ich bin sehr gespannt auf den dritten Teil.
2/5

Das Vermächtnis des Vaters - Clifton Saga von Jerffery Archer

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch der zweite Teil ist wieder so wunderbar erzählt, dass man dieses Buch nicht aus den Händen legen will. Harry Clifton und Giles Barrigton verbindet seit ihrer Schulzeit eine tiefe Freundschaft. Mit dem Eintritt Englands in den 2. Weltkrieg erschüttert dieser Krieg beide Familien. Giles gerät in Gefangenschaft und Harry wird in New York des Mordes angeklagt. Giles Schwester Emma, Freundin von Harry, macht sich auf den Weg nach New York um Harry zu retten. Ich bin sehr gespannt auf den dritten Teil.

Cornelia Schmauder
  • Cornelia Schmauder
  • Buchhändler/-in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Das Vermächtnis des Vaters / Clifton-Saga Band 2

von Jeffrey Archer

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Vermächtnis des Vaters / Clifton-Saga Band 2
  • Das Vermächtnis des Vaters / Clifton-Saga Band 2