Das Erbe der weißen Rose
Band 5

Das Erbe der weißen Rose

Historischer Roman

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Erbe der weißen Rose

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4111

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

28.11.2014

Verlag

Rowohlt Verlag

Beschreibung

Rezension

Niemand schreibt besser über die Tudors als Philippa Gregory.

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

4111

Erscheinungsdatum

28.11.2014

Verlag

Rowohlt Verlag

Seitenzahl

624 (Printausgabe)

Dateigröße

1563 KB

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

The White Princess

Übersetzer

Elvira Willems

Sprache

Deutsch

EAN

9783644531918

Weitere Bände von Die Rosenkriege

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bewertung am 16.03.2016

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Toller Geschichtsroman um die Rosenkriege- einfach zum drin Versinken...

Bewertung am 16.03.2016
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Toller Geschichtsroman um die Rosenkriege- einfach zum drin Versinken...

Unsere Kund*innen meinen

Das Erbe der weißen Rose - Die Rosenkriege 05

von Philippa Gregory

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Susanne Gey

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Susanne Gey

Thalia Hürth - EKZ Hürth-Park

Zum Portrait

4/5

Tudorgrün und die weiße Rose

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Henry Tudor hat es geschafft : nach der Schlacht von Bosworth und dem Tod von König Richard III ist er nun König von England geworden. Um das englische Volk zu versöhnen heiratet er Elizabeth von York, Tochter Edwards IV und Erbin der weißen Rose. Und auch seine eigenen Gefolgsleute werden mit Anhängern der weißen Rose verheiratet, in der Hoffnung den jahrzehntelangen Krieg und seine Folgen vergessen zu machen. Es könnte eine glückliche Zeit beginnen, gäbe es nicht den Schatten der im Tower verschwundenen York-Prinzen. Und richtig: immer wieder tauchen Prätendenten auf, die Anspruch auf den englischen Thron erheben und Henrys Leben zur Hölle machen. Bald vergiften Misstrauen und Hass die Atmosphäre am Hof. Für Elizabeth wird es um so schwieriger, da sie weiß, dass ihre Mutter den eigentlichen Thronfolger vor dem Tower gerettet hat und ins Ausland bringen ließ. Einer der Rebellen könnte also tatsächlich ihr Bruder sein .... Aber wenn dieser seinen Anspruch durchsetzt, was geschieht dann mit ihren eigenen Kindern ? Wieder ein spannender Roman um die Rosenkriege, auf den ich schon lange gewartet habe. Philippa Gregory erzählt die Geschichte um Henry VII aus der Sicht der Elizabeth von York. Das macht dieses Stück Geschichte sehr lebendig, denn das Leben der Männer zu dieser Zeit war einfacher als das Leben der Frauen, die sich auch noch um ihre Familien sorgen mussten.
4/5

Tudorgrün und die weiße Rose

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Henry Tudor hat es geschafft : nach der Schlacht von Bosworth und dem Tod von König Richard III ist er nun König von England geworden. Um das englische Volk zu versöhnen heiratet er Elizabeth von York, Tochter Edwards IV und Erbin der weißen Rose. Und auch seine eigenen Gefolgsleute werden mit Anhängern der weißen Rose verheiratet, in der Hoffnung den jahrzehntelangen Krieg und seine Folgen vergessen zu machen. Es könnte eine glückliche Zeit beginnen, gäbe es nicht den Schatten der im Tower verschwundenen York-Prinzen. Und richtig: immer wieder tauchen Prätendenten auf, die Anspruch auf den englischen Thron erheben und Henrys Leben zur Hölle machen. Bald vergiften Misstrauen und Hass die Atmosphäre am Hof. Für Elizabeth wird es um so schwieriger, da sie weiß, dass ihre Mutter den eigentlichen Thronfolger vor dem Tower gerettet hat und ins Ausland bringen ließ. Einer der Rebellen könnte also tatsächlich ihr Bruder sein .... Aber wenn dieser seinen Anspruch durchsetzt, was geschieht dann mit ihren eigenen Kindern ? Wieder ein spannender Roman um die Rosenkriege, auf den ich schon lange gewartet habe. Philippa Gregory erzählt die Geschichte um Henry VII aus der Sicht der Elizabeth von York. Das macht dieses Stück Geschichte sehr lebendig, denn das Leben der Männer zu dieser Zeit war einfacher als das Leben der Frauen, die sich auch noch um ihre Familien sorgen mussten.

Susanne Gey
  • Susanne Gey
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Monica Bödecker-Mertin

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Monica Bödecker-Mertin

Thalia Hamburg - AEZ

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Durchgängig aus einer weiblichen Sicht erzählt ,unterscheidet sich dieser historische Roman über die Rosenkriege deutlich von anderen. In Teilen leider etwas langatmig geraten.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Durchgängig aus einer weiblichen Sicht erzählt ,unterscheidet sich dieser historische Roman über die Rosenkriege deutlich von anderen. In Teilen leider etwas langatmig geraten.

Monica Bödecker-Mertin
  • Monica Bödecker-Mertin
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Erbe der weißen Rose - Die Rosenkriege 05

von Philippa Gregory

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Erbe der weißen Rose