Der letzte Weynfeldt
Artikelbild von Der letzte Weynfeldt
Martin Suter

1. Der letzte Weynfeldt

detebe Band 23933

Der letzte Weynfeldt

Beschreibung

Adrian Weynfeldt, Mitte fünfzig, Junggeselle, großbürgerlicher Herkunft, Kunstexperte bei einem internationalen Auktionshaus, lebt in einer riesigen Wohnung im Stadtzentrum. Mit der Liebe hat er abgeschlossen. Bis ihn eines Abends eine jüngere Frau dazu bringt, sie – entgegen seinen Gepflogenheiten – mit nach Hause zu nehmen. Am nächsten Morgen steht sie außerhalb der Balkonbrüstung und droht zu springen. Adrian vermag sie davon abzuhalten, doch von nun an macht sie ihn für ihr Leben verantwortlich. Immer wieder nötigt sie ihn, sie aus ihren Schwierigkeiten zu befreien. Weynfeldts geregeltes Leben gerät aus den Fugen – bis er schließlich merkt, dass nichts ist, wie es scheint.

Martin Suter, geboren 1948 in Zürich, ist Schriftsteller, Kolumnist (er schrieb die wöchentliche Kolumne "Business Class" und verfasste die Geschichten um Geri Weibel) und Drehbuchautor (u. a. schrieb er 2009 das Drehbuch zu dem Film "Giulias Verschwinden"). Bis 1991 arbeitete er als Werbetexter und Creative Director, bis er sich ausschließlich fürs Schreiben entschied. Seine Romane - zuletzt erschien "Die Zeit, die Zeit" - sind auch international große Erfolge. 2011 erschien der Auftakt zu seiner Krimiserie, "Allmen und die Libellen", gefolgt von "Allmen und der rosa Diamant" sowie "Allmen und die Dahlien". Suter lebt mit seiner Familie in Spanien und Guatemala.

Gert Heidenreich, geboren 1944 in Eberswalde, schreibt Erzählungen, Gedichte, Romane, Theaterstücke, Hörspiele und Fernsehfilme, für die er zahlreiche Auszeichnungen erhalten hat, darunter den Marieluise-Fleißer-Preis. Von 1991 bis 1995 war er Präsident des P.E.N.-Clubs (West). Gert Heidenreich lebt bei München.

Details

  • Sprecher Gert Heidenreich
  • Spieldauer

    500 Minuten

  • Fassung

    ungekürzt

  • Abo-Fähigkeit

    Ja

  • Medium

    MP3

  • Family Sharing

    Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

  • Sprecher Gert Heidenreich
  • Spieldauer

    500 Minuten

  • Fassung

    ungekürzt

  • Abo-Fähigkeit

    Ja

  • Medium

    MP3

  • Erscheinungsdatum

    01.12.2014

  • Verlag Diogenes Verlag
  • Hörtyp

    Lesung

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783257692488

Weitere Bände von detebe

  • Der letzte Weynfeldt
    Der letzte Weynfeldt Martin Suter Band 23933

    Der letzte Weynfeldt

    von Martin Suter

    Hörbuch-Download

    24,95 €

    (5)
  • Gambling
    Gambling Dick Francis Band 23936

    Gambling

    von Dick Francis

    Buch

    13,00 €

    (0)
  • Tirza
    Tirza Arnon Grünberg Band 23937

    Tirza

    von Arnon Grünberg

    Buch

    13,00 €

    (3)
  • Herbstfeuer
    Herbstfeuer Andrej Kurkow Band 23939

    Herbstfeuer

    von Andrej Kurkow

    Buch

    11,00 €

    (0)
  • Englischer Harem
    Englischer Harem Anthony McCarten Band 23940

    Englischer Harem

    von Anthony McCarten

    Hörbuch-Download

    17,95 €

    (0)
  • Meine spirituelle Autobiographie
    Meine spirituelle Autobiographie His Holiness The Dalai Lama Band 23941

    Meine spirituelle Autobiographie

    von His Holiness The Dalai Lama

    Hörbuch-Download

    16,95 €

    (0)
  • Vita Nuova
    Vita Nuova Magdalen Nabb Band 23942

    Vita Nuova

    von Magdalen Nabb

    Buch

    12,00 €

    (1)
  • Reality-Show
    Reality-Show Amélie Nothomb Band 23943

    Reality-Show

    von Amélie Nothomb

    Buch

    12,00 €

    (4)
  • Das Tagebuch der Signora
    Das Tagebuch der Signora Liaty Pisani Band 23944

    Das Tagebuch der Signora

    von Liaty Pisani

    Buch

    11,00 €

    (0)
  • Der Junge und die Taube
    Der Junge und die Taube Meir Shalev Band 23945

    Der Junge und die Taube

    von Meir Shalev

    Buch

    14,00 €

    (0)
  • Jakob und sein Herr
    Jakob und sein Herr Denis Diderot Band 23947

    Jakob und sein Herr

    von Denis Diderot

    Buch

    14,00 €

    (0)
  • Notizbücher
    Notizbücher Raymond Chandler Band 23957

    Notizbücher

    von Raymond Chandler

    Buch

    9,90 €

    (0)

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

5 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Lesevergnügen pur

Bewertung aus Overath am 17.02.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein fesselndes Buch, sprachlich gewandt, Figuren erfrischend heiter und einfühlsam zugleich, guter Plott, angenehmes Tempo = Lesevergnügen PUR !! Herzlichen Dank dafür !!

Lesevergnügen pur

Bewertung aus Overath am 17.02.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein fesselndes Buch, sprachlich gewandt, Figuren erfrischend heiter und einfühlsam zugleich, guter Plott, angenehmes Tempo = Lesevergnügen PUR !! Herzlichen Dank dafür !!

Jüngere Frau...

Ma Toes aus Wien am 25.01.2014

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

...und älterer Mann, er ist vermögender Immobilienfutzi, sie klaut im Nobelgeschäft ein Designerkleid - dass die Angelegenheit keine Schmonzette wird, ist Suter zu verdanken, der´s einfach kann. Keine glatten Charaktere, es wird nicht entschieden, wer oder was nun der/die/das Gute oder Böse ist - jede Zeile ein Vergnügen, jedes Wort passt. Suter halt.

Jüngere Frau...

Ma Toes aus Wien am 25.01.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

...und älterer Mann, er ist vermögender Immobilienfutzi, sie klaut im Nobelgeschäft ein Designerkleid - dass die Angelegenheit keine Schmonzette wird, ist Suter zu verdanken, der´s einfach kann. Keine glatten Charaktere, es wird nicht entschieden, wer oder was nun der/die/das Gute oder Böse ist - jede Zeile ein Vergnügen, jedes Wort passt. Suter halt.

Unsere Kund*innen meinen

Der letzte Weynfeldt

von Martin Suter

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von L. Wünsche

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

L. Wünsche

Thalia Dresden - Haus des Buches

Zum Portrait

5/5

Beeindruckend!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein wohlhabender Gentleman und Kunsthändler, eine skrupellose, egoistische, junge Frau, ein Gemälde, eine Fälschung und zwei Leben die völlig durcheinander gebracht werden. Martin Suter vereint Liebesgeschichte und Krimi in einem. Originell, erfrischend, unterhaltsam und sprachlich eine Wucht!
5/5

Beeindruckend!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein wohlhabender Gentleman und Kunsthändler, eine skrupellose, egoistische, junge Frau, ein Gemälde, eine Fälschung und zwei Leben die völlig durcheinander gebracht werden. Martin Suter vereint Liebesgeschichte und Krimi in einem. Originell, erfrischend, unterhaltsam und sprachlich eine Wucht!

L. Wünsche
  • L. Wünsche
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Anke Hackler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anke Hackler

Thalia Lippstadt

Zum Portrait

4/5

Der letzte Weynfeldt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Martin Suter schafft es immer wieder mich mit seiner klaren und präzisen Sprache zu fesseln, so auch mit dem "letzten Weynfeldt". Protagonist Adrian Weynfeldt, ein 50-jähriger Kunstexperte, der sein Leben lieber langweilig mag, findet sich im Laufe des Romans selbst. Es gibt eine kleine Kriminalgeschichte, kurzweilige Nebenhandlungen...wie man es von Martin Suter gewohnt ist. Vielleicht nicht sein bester Roman,aber absolut lesenswert.
4/5

Der letzte Weynfeldt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Martin Suter schafft es immer wieder mich mit seiner klaren und präzisen Sprache zu fesseln, so auch mit dem "letzten Weynfeldt". Protagonist Adrian Weynfeldt, ein 50-jähriger Kunstexperte, der sein Leben lieber langweilig mag, findet sich im Laufe des Romans selbst. Es gibt eine kleine Kriminalgeschichte, kurzweilige Nebenhandlungen...wie man es von Martin Suter gewohnt ist. Vielleicht nicht sein bester Roman,aber absolut lesenswert.

Anke Hackler
  • Anke Hackler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der letzte Weynfeldt

von Martin Suter

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der letzte Weynfeldt