Autorenporträt von

Martin Suter

Martin Suter wurde 1948 in Zürich geboren. Seine Romane (darunter ›Melody‹ und ›Der letzte Weynfeldt‹) und die ›Business-Class‹-Geschichten sind auch international große Erfolge. Seit 2011 löst außerdem der Gentleman-Gauner Allmen in einer eigenen Krimiserie seine Fälle, derzeit liegen sieben Bände vor. 2022 feierte der Kinofilm von André Schäfer ›Alles über Martin Suter. Außer die Wahrheit‹ am Locarno Film Festival Premiere. Seit einigen Jahren betreibt der Autor die Website martin-suter.com. Er lebt mit seiner Tochter in Zürich.

Jetzt vorbestellen

Kein Grund, gleich so rumzuschreien
Vorbesteller Neu

Kein Grund, gleich so rumzuschreien

Nach dem überwältigenden Erfolg von ›Alle sind so ernst geworden‹ legen die beiden ungleichen Freunde nach. Obwohl Martin Suter und Benjamin von Stuckrad-Barre gern das Leben feiern, ist doch auch hin und wieder der Ernst bei ihnen zu Gast – in Form von existenziellen Ereignissen. In diesem Band wollen und müssen sie sich große und letzte Fragen stellen, wobei sie es als eine Frage des Stils ansehen, niemals auf eine Pointe zu verzichten. Humor als Überlebensstrategie und Lachen als Befreiung – die beiden Schriftsteller machen es vor. Ab dem 14. Dezember live nur auf wenigen der großen Bühnen in Deutschland, Schweiz und Österreich zu erleben.
Mehr erfahren

Buch (Gebundene Ausgabe)

26,00 €

Weitere Formate ab 22,99 €

Bestseller

Ähnliche Autor*innen

Alles von Martin Suter

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen
Preis
Altersempfehlung
Reihen
Veröffentlichungsdatum
Lieferbarkeit