Disziplin durch Bildung – ein vergessener Zusammenhang

Inhaltsverzeichnis

Inhalt: Norm und Wert – Antinomien im Bereich der Disziplin – Disziplin in der Systemischen Pädagogik – Bildung anstelle von Kompetenzen – Bildung als Formungsanspruch – Zusammenhang von Bildung und Disziplin – Sinn der äußeren Disziplinierung – Rückbindung an Werte über (moral-)bildende Inhalte.
Erziehungskonzeptionen und Praxis Band 80

Disziplin durch Bildung – ein vergessener Zusammenhang

Eine historisch-systematische Untersuchung aus antinomischer Perspektive als Grundlage für ein bildungstheoretisches Verständnis des Disziplinproblems

Buch (Gebundene Ausgabe)

84,80 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Disziplin durch Bildung – ein vergessener Zusammenhang

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 84,80 €
eBook

eBook

ab 90,99 €

Beschreibung

In der Arbeit wird der Zusammenhang zwischen Disziplin und Bildung neu diskutiert. Die historisch-systematische Untersuchung von Disziplin aus einem antinomischen Blickwinkel hat gezeigt, dass antinomische Positionen in Bezug auf die Schul-Disziplin an ihre Grenzen stoßen. Das Disziplinproblem muss daher wieder in der Bildung verankert werden. Sich der erzieherischen und normtragenden Dimensionen der Bildung in der Verschränkung mit der Disziplin neu zu besinnen, ist das Anliegen dieser Arbeit. Auch muss der Widerspruch bewusst gemacht werden zwischen der freien Subjektentfaltung und seiner Einschränkung durch erzieherischen Zwang zum Zweck einer funktional ausgerichteten Erziehung, die die Integration des Individuums mit den Ansprüchen der Gesellschaft verbindet.

Cornelia Frech-Becker studierte an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Englisch und Bildende Kunst für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen. Nach einem Studienaufenthalt in England und Lehrtätigkeiten an zwei Grammar Schools absolvierte sie ein sozialwissenschaftliches Studium und promovierte an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Die Autorin ist Referentin für Museumspädagogik im Regierungspräsidium Karlsruhe. Sie hat mehrere Bücher und wissenschaftliche Artikel im Bereich Disziplin, Bildung, englische Methodik/Didaktik und Museumspädagogik veröffentlicht.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

12.02.2015

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

523

Maße (L/B/H)

21,6/15,3/3,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

12.02.2015

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

523

Maße (L/B/H)

21,6/15,3/3,3 cm

Gewicht

770 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-631-66093-5

Weitere Bände von Erziehungskonzeptionen und Praxis

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Disziplin durch Bildung – ein vergessener Zusammenhang
  • Inhalt: Norm und Wert – Antinomien im Bereich der Disziplin – Disziplin in der Systemischen Pädagogik – Bildung anstelle von Kompetenzen – Bildung als Formungsanspruch – Zusammenhang von Bildung und Disziplin – Sinn der äußeren Disziplinierung – Rückbindung an Werte über (moral-)bildende Inhalte.