• »Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts«
  • »Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts«
  • »Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts«
  • »Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts«
  • »Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts«
  • »Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts«
  • »Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts«
  • »Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts«
  • »Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts«
  • »Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts«

»Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts«

Die Briefe an die Eltern

Buch (Set mit diversen Artikeln)

78,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Set mit diversen Artikeln

Erscheinungsdatum

29.10.2016

Herausgeber

Volker Jehle

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

1584

Beschreibung

Rezension

»Die Briefe ermöglichen einen detaillierten Einblick in wichtige Lebenssituationen und Schaffensperioden.«
Tomas Schwartz, Der Tagesspiegel 08.12.2016

Details

Einband

Set mit diversen Artikeln

Erscheinungsdatum

29.10.2016

Herausgeber

Volker Jehle

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

1584

Maße (L/B/H)

22,7/14,9/8,6 cm

Gewicht

1817 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-518-42515-2

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • »Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts«
  • »Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts«
  • »Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts«
  • »Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts«
  • »Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts«
  • »Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts«
  • »Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts«
  • »Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts«
  • »Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts«
  • »Die sichtbare Wirklichkeit bedeutet mir nichts«