Ich vermisse dich

Ich vermisse dich

Thriller

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Ich vermisse dich

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 15,89 €

Beschreibung

Kat Donovan, Detective bei der New Yorker Kriminalpolizei, ist überzeugter Single, seit sich ihre große Liebe einfach aus dem Staub machte. 18 Jahre später starrt sie fassungslos in die Augen dieses Mannes – auf dem Profilbild einer Dating-Website. Noch während sie überlegt, ob sie ihn kontaktieren soll, wird der Mann auf dem Foto zum Verdächtigen in einem Mordfall und Kats Nachforschungen führen tief in ihre eigene schmerzhafte Vergangenheit. Währenddessen belauert ein Mörder jeden einzelnen von Kats Schritten. Denn sie droht einen sorgfältig ausgeklügelten Plan zu stören. Einen Plan, der mit den Sehnsüchten einsamer Herzen spielt, bei dem es um viel Geld geht – und der schon so viele Menschenleben gekostet hat, dass es auf eins mehr nicht ankommt ...

Details

Verkaufsrang

24929

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.05.2016

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

512

Maße (L/B/H)

18,8/13,2/4 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

24929

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.05.2016

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

512

Maße (L/B/H)

18,8/13,2/4 cm

Gewicht

442 g

Originaltitel

Missing You

Übersetzer

Gunnar Kwisinski

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-48435-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

15 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Was ihr Ex ihr verschwieg

Libertine Literatur am 16.08.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kat Donovan, Detective bei der Kriminalpolizei, gehört zu jenen Frauen, die nicht auf den Mund gefallen sind. Schon ihr Vater war bei der Polizei, der vor fast zwanzig Jahren ermordet wurde. Und mit dem Tod ihres Vaters hat sich auch ihr damaliger Verlobter von ihr entfremdet und sie verlassen. Seitdem klafft ein Loch in Kats Leben, das durch die Arbeit nicht gefüllt werden kann. Der Mann, der für den Mord an ihrem Vater hinter Gittern sitzt, liegt im Sterben. Ein letztes Mal versucht Kat von ihm zu erfahren, wer den Mord an ihrem Vater in Auftrag gab und warum. Zur gleichen Zeit hat ihre Freundin Stacy die Idee, Kat Donovan bei einer Online-Singlebörse anzumelden. »Man erfährt viel über Beziehungen, wenn der eigene Job gewissermaßen darin besteht, sie zu zerstören. Die Wahrheit ist aber, dass es in fast jeder Beziehung Bruchstellen gibt. Jede Beziehung hat Risse und Sprünge.« Doch was, wenn die Singlebörse dir nicht hilft, auf andere Gedanken zu kommen, sondern dir das Bild deines Ex-Verlobten vorschlägt? Und während Kat in ›Ich vermisse dich‹ daran zu kauen hat, dass ihr Ex-Verlobter plötzlich wieder in Reichweite scheint und der verurteilte Mörder ihres Vaters sterben könnte, ohne ihr ihre letzten Fragen beantwortet zu haben, braucht ein Junge Kats Hilfe. Menschen verschwinden, während die noch ungelösten Fragen in Kats Vergangenheit wieder in die Gegenwart reichen. Während sich alles mehr und mehr zu vermischen und zu verwischen scheint, stellt sich bald die Frage, wem Kat noch vertrauen und glauben kann. Und vor allem – kann sie ihrem eigenen Urteil noch trauen? »Meistens empfand sie nur glühenden Hass für ihn, manchmal wurde ihr jedoch klar, dass es war, als würde sie eine Pistole hassen. Er war die Waffe, mehr nicht.« Coben versteht es, in ›Ich vermisse dich‹ eine spannende und erschreckende Handlung mit den Geschichten der Figuren zu verweben. Ein Sog entsteht, der durch überraschende Wendungen, kluge Dialoge und glaubhafte Charaktere durch das Buch treibt. Ein Thriller, der in Atem hält.

Was ihr Ex ihr verschwieg

Libertine Literatur am 16.08.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kat Donovan, Detective bei der Kriminalpolizei, gehört zu jenen Frauen, die nicht auf den Mund gefallen sind. Schon ihr Vater war bei der Polizei, der vor fast zwanzig Jahren ermordet wurde. Und mit dem Tod ihres Vaters hat sich auch ihr damaliger Verlobter von ihr entfremdet und sie verlassen. Seitdem klafft ein Loch in Kats Leben, das durch die Arbeit nicht gefüllt werden kann. Der Mann, der für den Mord an ihrem Vater hinter Gittern sitzt, liegt im Sterben. Ein letztes Mal versucht Kat von ihm zu erfahren, wer den Mord an ihrem Vater in Auftrag gab und warum. Zur gleichen Zeit hat ihre Freundin Stacy die Idee, Kat Donovan bei einer Online-Singlebörse anzumelden. »Man erfährt viel über Beziehungen, wenn der eigene Job gewissermaßen darin besteht, sie zu zerstören. Die Wahrheit ist aber, dass es in fast jeder Beziehung Bruchstellen gibt. Jede Beziehung hat Risse und Sprünge.« Doch was, wenn die Singlebörse dir nicht hilft, auf andere Gedanken zu kommen, sondern dir das Bild deines Ex-Verlobten vorschlägt? Und während Kat in ›Ich vermisse dich‹ daran zu kauen hat, dass ihr Ex-Verlobter plötzlich wieder in Reichweite scheint und der verurteilte Mörder ihres Vaters sterben könnte, ohne ihr ihre letzten Fragen beantwortet zu haben, braucht ein Junge Kats Hilfe. Menschen verschwinden, während die noch ungelösten Fragen in Kats Vergangenheit wieder in die Gegenwart reichen. Während sich alles mehr und mehr zu vermischen und zu verwischen scheint, stellt sich bald die Frage, wem Kat noch vertrauen und glauben kann. Und vor allem – kann sie ihrem eigenen Urteil noch trauen? »Meistens empfand sie nur glühenden Hass für ihn, manchmal wurde ihr jedoch klar, dass es war, als würde sie eine Pistole hassen. Er war die Waffe, mehr nicht.« Coben versteht es, in ›Ich vermisse dich‹ eine spannende und erschreckende Handlung mit den Geschichten der Figuren zu verweben. Ein Sog entsteht, der durch überraschende Wendungen, kluge Dialoge und glaubhafte Charaktere durch das Buch treibt. Ein Thriller, der in Atem hält.

Zlata Jäger aus Ludwigshafen am 23.02.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Thriller, der auch mich als "Vielleserin" überrascht hat und sehr zufrieden zurückgelassen hat. Die Geschichte geht ohne Tamtam zu Ende und hinterlässt einen nachdenklich.

Zlata Jäger aus Ludwigshafen am 23.02.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Thriller, der auch mich als "Vielleserin" überrascht hat und sehr zufrieden zurückgelassen hat. Die Geschichte geht ohne Tamtam zu Ende und hinterlässt einen nachdenklich.

Unsere Kund*innen meinen

Ich vermisse dich

von Harlan Coben

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Katja Engler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Katja Engler

Thalia Berlin - Schönhauser Allee Arcaden

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gut gemachter, etwas zu sprunghafter Krimi, dem durch die verschiedenen Handlungsstränge Spannung verloren geht, der jedoch Spaß macht & durch die Figur der Ermittlerin überzeugt.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gut gemachter, etwas zu sprunghafter Krimi, dem durch die verschiedenen Handlungsstränge Spannung verloren geht, der jedoch Spaß macht & durch die Figur der Ermittlerin überzeugt.

Katja Engler
  • Katja Engler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Karsten Rauchfuss

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Karsten Rauchfuss

Thalia Oldenburg - Schlosshöfe

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gut durchdachter Plot, rasanter Schreibstil und fesselnd bis zur letzten Seite. Ein Halan Coben eben.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gut durchdachter Plot, rasanter Schreibstil und fesselnd bis zur letzten Seite. Ein Halan Coben eben.

Karsten Rauchfuss
  • Karsten Rauchfuss
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Ich vermisse dich

von Harlan Coben

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ich vermisse dich