Die Halbwertszeit der Liebe

Die Halbwertszeit der Liebe

eBook

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

Margarete, 45, weiß um die Unerbittlichkeit der Zeit. Sie ist Fachärztin für plastische Chirurgie mit eigener Praxis in Zürich und wird tagtäglich mit den Erscheinungen körperlichen Verfalls konfrontiert. Dass das Alter auch vor ihr nicht halt macht, ist eine Realität, der sie ins Gesicht schaut.
Warum Männer sie dennoch begehren? Vielleicht weil sie die Kunst der Verführung mit ähnlicher Perfektion beherrscht, wie sie Fett absaugt oder Knie liftet. Auf einem Kongress in Berlin lernt sie Heinrich kennen, eine Koryphäe der Brustchirurgie. Und sie beschließt: Ihn wird sie lieben. Zwischen den beiden entspinnt sich ein Liebesspiel, das verloren Geglaubtes wachzurufen verspricht. Doch bei einer gemeinsamen Bergwanderung gerät dieses Spiel außer Kontrolle.

In ihrem vierten Roman kehrt Corinna T. Sievers das Innerste ihrer Figuren nach außen: Margarete, die faszinierende und provozierende Heldin ihrer Geschichte, ist zerbrechlich und ehrgeizig, zart und willensstark. In ihrem abgründigen Liebesroman wagt Corinna T. Sievers eine Operation am offenen Herzen. Und der Leser ahnt: Nicht alle kommen lebend davon.

Corinna T. Sievers wurde auf Fehmarn geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie an der Ostsee. Später studierte sie Politik, Medizin und Zahnmedizin in Hamburg, Frankfurt am Main und Kiel. Heute lebt sie in Zürich und arbeitet als Kieferorthopädin. Ihr erster Roman "Samenklau" erschien 2010 in der Frankfurter Verlagsanstalt.

"Ein Frauentypus, wie ich ihn in der Schweizer Literatur noch nicht gesehen habe. (...) Eine interessante und intelligente Erzählerin." (Martin Ebel, DLF Büchermarkt)

"Die Umkehrung des männlichen Sexismus ist überraschend und erfrischend." (Pia Reinacher, DLF Büchermarkt)

"Corinna T. Sievers lässt ihren vierten Roman von einer Frau erzählen, die stark und bedürftig zugleich ist. (...) Ihr Stil ist hart, direkt, kurz angebunden und rücksichtslos." (Tages-Anzeiger)

"Corinna Sievers vermag zu diagnostizieren und zu amüsieren, wie es kaum eine zweite Gegenwartsautorin in der Schweiz schafft. (...) Dies ist eine Leseempfehlung. Und eine Warnung: Corinna Sievers Roman ist zwar leicht zu lesen, aber schwer zu verkraften. Sie zerstört Frauen- und Männerbilder, die uns allen lieb geworden sind. (...) Danke, dass wenigstens eine die Wahrheit sagt und das auf so coole, unsentimentale Weise." (Basler Zeitung)

"Wenn man Michel Houellebecq bitten würde: Schreiben Sie einen Roman wie Fifty Shades of Grey, dann käme dabei wohl ein Buch wie dasjenige von Corinna T. Sievers heraus: Rabenschwarz in der Sicht auf Beziehungen, hyperintelligent in der psychologischen Analyse, gnadenlos indiskret." (St. Galler Tagblatt)

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

24.02.2016

Verlag

Frankfurter Verlagsanstalt

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

24.02.2016

Verlag

Frankfurter Verlagsanstalt

Seitenzahl

300 (Printausgabe)

Dateigröße

939 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783627022358

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine Geschichte von Liebe und Eifersucht und vom männlichen Geschlechtsteil

Bewertung aus Erlenbach am 11.03.2016

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine Geschichte von Liebe und Eifersucht. Margarete ist 45 und Schönheitschirurgin, Spezialgebiet Penischirurgie. Ausserdem ist sie alibidinös (ohne Verlangen). Aber allein bleiben möchte sie nicht, und daher erwählt sie ihren Kollegen Heinrich zum Liebesobjekt. Heinrich verliebt sich, leidet aber unter Eifersucht und verlangt von Margarete den Liebesbeweis. Sie soll der Verführung durch einen anderen Mann widerstehen. Dass gerade diese Konstellation etwas Ungeahntes in Margarete hervorruft, verkompliziert die Angelegenheit. Auf einer Bergwanderung treffen in schwindelnder Höhe alle drei zusammen. Die Männer kommen in diesem Buch nicht allzu gut davon. Es ist Margaretes Geschichte, diejenige einer sehr intelligenten, aber zerbrechlichen Frau, die zunächst manipuliert wird, dann aber den Spiess umdreht. Mir hat die Beschreibung von Liebe und Sex mittels kühler Sprache extrem gut gefallen. Vor allem aber hat es mir gefallen, dass hier einmal die Männer zum Gegenstand der Beobachtung und Klassifizierung werden ("Der Penis: schräge Wuchsform, 60 Grad Erektionswinkel, für einen Mittfünfziger leicht überdurchschnittlich.") In einem Rutsch gelesen, bin sehr berührt.

Eine Geschichte von Liebe und Eifersucht und vom männlichen Geschlechtsteil

Bewertung aus Erlenbach am 11.03.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Eine Geschichte von Liebe und Eifersucht. Margarete ist 45 und Schönheitschirurgin, Spezialgebiet Penischirurgie. Ausserdem ist sie alibidinös (ohne Verlangen). Aber allein bleiben möchte sie nicht, und daher erwählt sie ihren Kollegen Heinrich zum Liebesobjekt. Heinrich verliebt sich, leidet aber unter Eifersucht und verlangt von Margarete den Liebesbeweis. Sie soll der Verführung durch einen anderen Mann widerstehen. Dass gerade diese Konstellation etwas Ungeahntes in Margarete hervorruft, verkompliziert die Angelegenheit. Auf einer Bergwanderung treffen in schwindelnder Höhe alle drei zusammen. Die Männer kommen in diesem Buch nicht allzu gut davon. Es ist Margaretes Geschichte, diejenige einer sehr intelligenten, aber zerbrechlichen Frau, die zunächst manipuliert wird, dann aber den Spiess umdreht. Mir hat die Beschreibung von Liebe und Sex mittels kühler Sprache extrem gut gefallen. Vor allem aber hat es mir gefallen, dass hier einmal die Männer zum Gegenstand der Beobachtung und Klassifizierung werden ("Der Penis: schräge Wuchsform, 60 Grad Erektionswinkel, für einen Mittfünfziger leicht überdurchschnittlich.") In einem Rutsch gelesen, bin sehr berührt.

Genial!

Bewertung aus Aeugst am Albis am 05.03.2018

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Fesselnd und angenehm verstörend zugleich. Konnte es nicht aus der Hand legen! Geniale Sprache. Und ich musste oft lachen! Danke, liebe Frau T. Sievers, für diese Meisterstück!

Genial!

Bewertung aus Aeugst am Albis am 05.03.2018
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Fesselnd und angenehm verstörend zugleich. Konnte es nicht aus der Hand legen! Geniale Sprache. Und ich musste oft lachen! Danke, liebe Frau T. Sievers, für diese Meisterstück!

Unsere Kund*innen meinen

Die Halbwertszeit der Liebe

von Corinna T. Sievers

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Halbwertszeit der Liebe