Am weißen Strand

Am weißen Strand

Roman

eBook

4,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Am weißen Strand

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Tanja Bern ist dem Ruhrgebiet immer treu geblieben, obwohl sie eine Liebe für die nordischeren Länder hegt. Durch eine starke Verbundenheit zur Natur und die Liebe für mystische Geschichten entstand bei ihr schon früh, das Bedürfnis zu schreiben. Im Frühling 2008 erschien Tanja Berns Debüt. Die Autorin schreibt mittlerweile in verschiedenen Genres und arbeitet mit unterschiedlichen Verlagen zusammen, veröffentlichte schon mehrere Bücher und eBooks. Sie ist in diversen Anthologien vertreten und publiziert Kurzgeschichten auf dem Literaturportal LITERRA.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

20.05.2016

Verlag

Droemer Knaur Verlag

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

20.05.2016

Verlag

Droemer Knaur Verlag

Seitenzahl

200 (Printausgabe)

Dateigröße

758 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783426437940

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Am weißen Strand - spannend und emotional

Thoras Bücherecke am 14.06.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt/Klappentext: Prickelnde Gefühle und knisternde Spannung: Ein knisternd-romantischer Liebesroman! Hvide Sande, ein beschaulicher Fischerort am weißen Sandstrand in Dänemark: Als der Schriftsteller Robin Falk einen Jungen in den Dünen findet und durch ihn die geheimnisvolle Esther North kennenlernt, gerät sein beschauliches Leben gehörig durcheinander. Eigentlich will er in seinem Strandhaus nur in Ruhe seine Bücher schreiben, doch die junge Frau zieht Robin magisch an. Trotz Esthers zögerlicher Zurückhaltung sucht er ihre Nähe. Erst durch ihren Sohn Marvin scheinen endlich die unsichtbaren Barrieren zwischen den beiden Erwachsenen zu fallen. Ganz scheint Esther sich nicht auf Robin einlassen zu können, denn ihre mysteriöse Vergangenheit bleibt ihm weiterhin verborgen. (Quelle: Knaur feelings) Meine Meinung: Sehr schöner und spannender Liebesroman. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Ganz besonders mag ich die Beschreibung des Umfeldes in dem die Story spielt. Die Protagonisten sind sehr spannende Persönlichkeiten. Sie sind sympathisch und haben ihren ganz besonderen Reiz. Esther wirkt zu Beginn sehr schüchtern, geheimnisvoll und lässt niemanden wirklich an sich heran. Der Leser merkt sehr gut, dass sie ein besonderes Päckchen zu tragen hat. Robin hat mich im ersten Moment etwas verunsichert. Ich fand ihn zu Beginn sehr von sich überzeugt. Ganz besonders interessant war für mich seine Vorgehensweise wie er sein Buch schreibt. Robin wurde mir immer sympathischer und am Schluss hatte er mich ganz von sich überzeugt. Die Geschichte ist sehr emotional und ich habe mit den Protagonisten mitgefiebert. Es war toll zu sehen wie Beide aus ihrem Schneckenhaus gekommen sind und sich angenähert haben. Der Abschluss war sehr spannend und actionreich. Endlich wurde das Geheimnis gelüftet weshalb Esther so zugeknöpft war. Im letzten Drittel hat mich Esther sehr positiv überrascht und endlich ihren eigenen Weg gefunden. Mein Fazit: Toller Liebesroman. Er verbindet perfekt Emotionen und Action. Die Thematik ist sehr aktuell und etwas schwierig. Tanja Bern die Thematik gekonnt in Szene gesetzt. Ich kann diese Story für Liebhaber tiefgründiger Liebesromane empfehlen.

Am weißen Strand - spannend und emotional

Thoras Bücherecke am 14.06.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt/Klappentext: Prickelnde Gefühle und knisternde Spannung: Ein knisternd-romantischer Liebesroman! Hvide Sande, ein beschaulicher Fischerort am weißen Sandstrand in Dänemark: Als der Schriftsteller Robin Falk einen Jungen in den Dünen findet und durch ihn die geheimnisvolle Esther North kennenlernt, gerät sein beschauliches Leben gehörig durcheinander. Eigentlich will er in seinem Strandhaus nur in Ruhe seine Bücher schreiben, doch die junge Frau zieht Robin magisch an. Trotz Esthers zögerlicher Zurückhaltung sucht er ihre Nähe. Erst durch ihren Sohn Marvin scheinen endlich die unsichtbaren Barrieren zwischen den beiden Erwachsenen zu fallen. Ganz scheint Esther sich nicht auf Robin einlassen zu können, denn ihre mysteriöse Vergangenheit bleibt ihm weiterhin verborgen. (Quelle: Knaur feelings) Meine Meinung: Sehr schöner und spannender Liebesroman. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Ganz besonders mag ich die Beschreibung des Umfeldes in dem die Story spielt. Die Protagonisten sind sehr spannende Persönlichkeiten. Sie sind sympathisch und haben ihren ganz besonderen Reiz. Esther wirkt zu Beginn sehr schüchtern, geheimnisvoll und lässt niemanden wirklich an sich heran. Der Leser merkt sehr gut, dass sie ein besonderes Päckchen zu tragen hat. Robin hat mich im ersten Moment etwas verunsichert. Ich fand ihn zu Beginn sehr von sich überzeugt. Ganz besonders interessant war für mich seine Vorgehensweise wie er sein Buch schreibt. Robin wurde mir immer sympathischer und am Schluss hatte er mich ganz von sich überzeugt. Die Geschichte ist sehr emotional und ich habe mit den Protagonisten mitgefiebert. Es war toll zu sehen wie Beide aus ihrem Schneckenhaus gekommen sind und sich angenähert haben. Der Abschluss war sehr spannend und actionreich. Endlich wurde das Geheimnis gelüftet weshalb Esther so zugeknöpft war. Im letzten Drittel hat mich Esther sehr positiv überrascht und endlich ihren eigenen Weg gefunden. Mein Fazit: Toller Liebesroman. Er verbindet perfekt Emotionen und Action. Die Thematik ist sehr aktuell und etwas schwierig. Tanja Bern die Thematik gekonnt in Szene gesetzt. Ich kann diese Story für Liebhaber tiefgründiger Liebesromane empfehlen.

eine wundervolle, kleine Geschichte - ganz ohne Kitsch

LinaLiestHalt am 14.06.2016

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hvide Sande ist der malerische Küstenort in Dänemark, an den es zwei Menschen verschlägt, die in ihrem Leben bereits viel durchmachen mussten. Robin versucht nach einem traumatischen Erlebnis ein neues Leben als Autor aufzubauen und lebt mit seinem Hund in einer kleinen Hütte mitten in den Dünen, das Meeresrauschen immer im Ohr. Er glaubt nicht, dass das Leben ihm noch mehr zu bieten hat, doch dann flüchtet sich die junge Esther mit ihrem Sohn Marvin in die kleine Ortschaft. Auch sie möchte die letzten jahre am liebsten zurücklassen und einen kompletten Neuanfang für ihren Sohn wagen. langsam nähern sich diese beiden verletzen Menschen einander an, doch bald müssen sie erkennen, dass sie ihrer Vergangenheit nicht so ohne weiteres entfliehen können. Tanja Bern ist eine wunderschöne kleine Geschichte ohne Kitsch, dafür aber mit viel Verständnis und Gefühl für ihre Figuren gelungen. Der Zauber dieser beeindruckenden Küstenlandschaft, die ich selbst kenne und liebe, wurde auf wunderbare Weise eingefangen und hilft Robin und Esther, wieder ein bisschen Frieden und Glück zu finden. Auch die Nebenfiguren wachsen einem schnell ans Herz: Mika und Karen, die eine alte Jugendfreundin von Esther ist, sind ein wunderbares Paar und helfen, wo sie nur können. Mir als Hundefreund hat natürlich auch Jacky, der Wolfshund-Mischling von Robin, sehr gut gefallen. neben seiner lustigen und tollpatschigen Art, die Robin immer aufheitert, kann er sein Talent auch bei einer Suchaktion beweisen. Die alltäglichen Sorgen und Nöte sind genauso eingefangen wie das kleine Glück, das einem im Alltag immer wieder begegnen kann, wenn man aufmerksam genug ist, es genießen zu können. Ich habe dieses Buch als ebook gelesen, werde es mir aber als Print noch nachkaufen, so begeistern konnten mich Robin, Esther, Mika, Karen und das wunderbare Hvide Sande.

eine wundervolle, kleine Geschichte - ganz ohne Kitsch

LinaLiestHalt am 14.06.2016
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hvide Sande ist der malerische Küstenort in Dänemark, an den es zwei Menschen verschlägt, die in ihrem Leben bereits viel durchmachen mussten. Robin versucht nach einem traumatischen Erlebnis ein neues Leben als Autor aufzubauen und lebt mit seinem Hund in einer kleinen Hütte mitten in den Dünen, das Meeresrauschen immer im Ohr. Er glaubt nicht, dass das Leben ihm noch mehr zu bieten hat, doch dann flüchtet sich die junge Esther mit ihrem Sohn Marvin in die kleine Ortschaft. Auch sie möchte die letzten jahre am liebsten zurücklassen und einen kompletten Neuanfang für ihren Sohn wagen. langsam nähern sich diese beiden verletzen Menschen einander an, doch bald müssen sie erkennen, dass sie ihrer Vergangenheit nicht so ohne weiteres entfliehen können. Tanja Bern ist eine wunderschöne kleine Geschichte ohne Kitsch, dafür aber mit viel Verständnis und Gefühl für ihre Figuren gelungen. Der Zauber dieser beeindruckenden Küstenlandschaft, die ich selbst kenne und liebe, wurde auf wunderbare Weise eingefangen und hilft Robin und Esther, wieder ein bisschen Frieden und Glück zu finden. Auch die Nebenfiguren wachsen einem schnell ans Herz: Mika und Karen, die eine alte Jugendfreundin von Esther ist, sind ein wunderbares Paar und helfen, wo sie nur können. Mir als Hundefreund hat natürlich auch Jacky, der Wolfshund-Mischling von Robin, sehr gut gefallen. neben seiner lustigen und tollpatschigen Art, die Robin immer aufheitert, kann er sein Talent auch bei einer Suchaktion beweisen. Die alltäglichen Sorgen und Nöte sind genauso eingefangen wie das kleine Glück, das einem im Alltag immer wieder begegnen kann, wenn man aufmerksam genug ist, es genießen zu können. Ich habe dieses Buch als ebook gelesen, werde es mir aber als Print noch nachkaufen, so begeistern konnten mich Robin, Esther, Mika, Karen und das wunderbare Hvide Sande.

Unsere Kund*innen meinen

Am weißen Strand

von Tanja Bern

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Am weißen Strand