Untersuchungen zur Resttragfähigkeit von gebrochenen Verglasungen
Springer Vieweg Band 45

Untersuchungen zur Resttragfähigkeit von gebrochenen Verglasungen

Investigation of the residual load-bearing behaviour of fractured glazing

eBook

39,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Untersuchungen zur Resttragfähigkeit von gebrochenen Verglasungen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 49,99 €
eBook

eBook

ab 39,99 €

Beschreibung

Im vorliegenden Band werden der Through-Cracked-Bending (TCB) Test und der Through-Cracked-Tensile (TCT) Test als zentrale Prüfmethoden zur Beurteilung des Resttragverhaltens von Verbundgläsern wie VSG und TVG beschrieben. Beide ermöglichen eine Klassifizierung der Zwischenschicht von VSG über den Vergleich mit der im Bauwesen üblicherweise verwendeten PVB-Folie und sind dem Haftzug- und Haftscherversuch sowie den derzeit genutzten Testverfahren, wie z. B. dem Pummeltest, überlegen. Für die Resttragfähigkeit kommt dem Delaminationsverhalten der Zwischenschicht im gebrochenen VSG, das als Ablösevorgang der Folie vom Glas zu interpretieren ist, eine besondere Bedeutung zu. Dieses wird anhand von PVB-Folien mit verschiedenen Haftgraden eingehend mit dem TCT Test bei unterschiedlichen Wegraten über die Bestimmung ihrer jeweiligen Energiefreisetzungsrate experimentell untersucht, wobei die Versuchsergebnisse mit Kohäsivzonenelementen der Methode der finiten Elemente abgebildet und beurteilt werden können.

Dr.-Ing. Johannes Franz studierte an der Technischen Universität DarmstadtBauingenieurwesen und war von 2006 bis 2009 als Tragwerksplaner tätig. Am Institut für Statik und Konstruktion der Technischen Universität Darmstadt promovierte er von 2009 bis 2014 im Bereich konstruktiver Glasbau bei Prof. Dr.-Ing. Jens Schneider. Seit 2015 arbeitet er in der Glasindustrie als Produktentwickler. Das Institut für Statik und Konstruktion bündelt Forschungs- und Lehraktivitäten in den Bereichen Statik und Dynamik, Werkstoffe und Tragstrukturen, Glasbau und Fassadentechnik. 

Details

Format

PDF

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Nein

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

29.10.2015

Verlag

Vieweg+Teubner Verlag

Beschreibung

Details

Format

PDF

eBooks im PDF-Format haben eine festgelegte Seitengröße und eignen sich daher nur bedingt zum Lesen auf einem tolino eReader oder Smartphone. Für den vollen Lesegenuss empfehlen wir Ihnen bei PDF-eBooks die Verwendung eines Tablets oder Computers.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Nein

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

29.10.2015

Verlag

Vieweg+Teubner Verlag

Seitenzahl

240 (Printausgabe)

Dateigröße

6276 KB

Auflage

1. Auflage 2015

Sprache

Deutsch

EAN

9783662485569

Weitere Bände von Springer Vieweg

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Untersuchungen zur Resttragfähigkeit von gebrochenen Verglasungen