Was soll ich hier?

Was soll ich hier?

Eine Begründung der Welt

15,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Kotullas neues Werk „Was soll ich hier?“ handelt von der Suche nach Glück, Erfüllung und Bestimmung; von der Sehnsucht nach Sinn, Selbstwert und Identität.

Wer sind wir? Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Hat unser Leben einen Sinn? Gibt es eine Bestimmung für unser Leben? Nach welchen Werten sollen wir streben?

Woher wissen wir, dass Gerechtigkeit und Liebe gut sind? Warum verhalten wir uns trotzdem oft lieblos oder ungerecht – und haben anschließend ein schlechtes Gewissen? Sind wir von Grund auf gut oder schlecht?

Gibt es ein Patentrezept zum Glücklichsein? Wird es eines Tages Gerechtigkeit geben? Haben wir eine Seele? Und gibt es ein Leben nach dem Tod?

Erfolgsautor Thomas Christian Kotulla widmet sich diesen Fragen aus einer neuen, erfrischenden Perspektive – mit viel Tiefe, Empathie und überraschenden Antworten. „Ein vorzügliches Buch. Es knüpft innerlich an C.S. Lewis und Blaise Pascal an, führt jedoch auf einen eigenständigen Pfad, auf dem Glaube und Vernunft einander ins Licht setzen. Thomas Christian Kotulla schreibt mit einem großen geistigen Horizont, der einer tiefen existenziellen Krise und Gefährdung im eigenen jungen Leben erwachsen ist. Das verleiht den Zeilen spürbar Kraft und Glaubwürdigkeit.“ (Eduard Berger, Theologe und ehemaliger Bischof der Pommerschen Evangelischen Kirche) Thomas Christian Kotulla, Jahrgang 1981, studierte und promovierte im Bereich Wirtschaftswissenschaften an der BiTS in Iserlohn, an der Harvard University in den USA und an der ESCP Europe in Berlin. Die Ergebnisse seiner Forschung wurden mit internationalen Wissenschaftspreisen ausgezeichnet und in Büchern und Fachzeitschriften publiziert. Thomas Christian Kotulla ist Professor für wertorientierte Unternehmensführung und -finanzierung an der University of Europe in Berlin, Buchautor und Vortragsredner sowie Dozent und Research Fellow an der ESCP Europe in Paris, Berlin, London, Madrid und Turin.

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    13.09.2016

  • Verlag Fontis
  • Seitenzahl

    224

  • Maße (L/B/H)

    20,5/12,8/2 cm

Beschreibung

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    13.09.2016

  • Verlag Fontis
  • Seitenzahl

    224

  • Maße (L/B/H)

    20,5/12,8/2 cm

  • Gewicht

    271 g

  • Auflage

    1

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-03848-096-9

Das meinen unsere Kund*innen

4.2/5.0

5 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Sehr interessante Gedanken!

Samm2411 aus Herten am 03.01.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch „Was soll ich hier? Eine Begründung der Welt“ von Thomas Christian Kotulla beschäftigt sich mit den Fragen warum und wieso wir auf dieser Welt sind und ob der christlich Glaube Sinn macht. Der Autor beschäftig sich mit verschiedenen Fragen, die uns Menschen immer wieder begegnen und uns auch bewegen, z.B. „Was ist der Sinn des Lebens?“, „Warum sind wir hier?“ um einige Beispiele zu nennen. Der erste Teil des Buches ist naturwissenschaftlich gehalten und soll Antworten liefern woher wir kommen. In diesem Teil gab es das ein oder andere Kapitel, dem ich nicht hundertprozentig zustimmen kann, aber trotzdem sehr interessant finde. Der zweite Teil ist geisteswissenschaftlich gehalten und hat sehr viele wertvoll Gedanken, die mir sehr gut gefallen haben und mich zum Nachdenken gebracht haben. Das Buch hat für mich sehr viele wertvolle Gedanken, die sich bei mir erstmal setzen mussten. Ich denke dieses Buch ist grade für Suchende und Skeptiker geeignet, da viele spannende Fragen geklärt werden und der Autor hebt immer wieder Agape, die göttlich Liebe hervor. Diese zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch. Von mir gibt es viereinhalb Sterne! (Aufgerundet auf fünf!)

5/5

Sehr interessante Gedanken!

Samm2411 aus Herten am 03.01.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch „Was soll ich hier? Eine Begründung der Welt“ von Thomas Christian Kotulla beschäftigt sich mit den Fragen warum und wieso wir auf dieser Welt sind und ob der christlich Glaube Sinn macht. Der Autor beschäftig sich mit verschiedenen Fragen, die uns Menschen immer wieder begegnen und uns auch bewegen, z.B. „Was ist der Sinn des Lebens?“, „Warum sind wir hier?“ um einige Beispiele zu nennen. Der erste Teil des Buches ist naturwissenschaftlich gehalten und soll Antworten liefern woher wir kommen. In diesem Teil gab es das ein oder andere Kapitel, dem ich nicht hundertprozentig zustimmen kann, aber trotzdem sehr interessant finde. Der zweite Teil ist geisteswissenschaftlich gehalten und hat sehr viele wertvoll Gedanken, die mir sehr gut gefallen haben und mich zum Nachdenken gebracht haben. Das Buch hat für mich sehr viele wertvolle Gedanken, die sich bei mir erstmal setzen mussten. Ich denke dieses Buch ist grade für Suchende und Skeptiker geeignet, da viele spannende Fragen geklärt werden und der Autor hebt immer wieder Agape, die göttlich Liebe hervor. Diese zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch. Von mir gibt es viereinhalb Sterne! (Aufgerundet auf fünf!)

4/5

"Eine Begründung der Welt"

Eine Kundin/ein Kunde aus Magdeburg am 06.12.2016

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach einem Einstieg, der sehr viel versprechend ist, gliedert sich das Buch in zwei Teile mit jeweils fünf Kapiteln. Jedes dieser zehn Kapitel enthält im Untertitel eine Frage: Wer sind wir? Wo kommen wir her? Was sollen wir hier? Im ersten Teil fragt der Autor nach dem Wesen des Menschen und seinem Ursprung. Er erläutert unterschiedliche Denkansätze. Den Fragen nach dem Leid in der Welt, dem Sinn des Lebens und der Suche nach Wahrheit wird in den folgenden Kapiteln nachgegangen. Der zweite Teil baut auf die Erkenntnisse des ersten auf. Die Frage nach dem Sinn des Daseins wird vertieft. Dazu nutzt der Autor Bibelzitate, die er analysiert und hinterfragt. Besonderen Wert legt Thomas Christian Kotulla auf das Gottesgnadentum. Agape, die göttliche Liebe, ist der rote Faden dieses Buches. Dabei werden auch Widersprüche aufgezeigt und aufgelöst. Eine Vielzahl von Anmerkungen ergänzt das Buch. Das Buch lässt sich trotz wissenschaftlicher Ausführungen sehr gut lesen und bietet sehr viel Stoff zum Nachdenken. Das Cover in einem neon-orange ist sehr auffällig. Titel, Untertitel und Name des Autors sind in weiß gehalten. Stilisierte Menschen sind in Form einer Kugel (der Welt) angeordnet. Aus der Menge sticht ein ebenfalls weißer Mensch hervor. Es passt perfekt zum Titel. Fazit: Ein lesenswertes Buch für alle Leser, die sich mit Sinnfragen auseinandersetzen.

4/5

"Eine Begründung der Welt"

Eine Kundin/ein Kunde aus Magdeburg am 06.12.2016
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach einem Einstieg, der sehr viel versprechend ist, gliedert sich das Buch in zwei Teile mit jeweils fünf Kapiteln. Jedes dieser zehn Kapitel enthält im Untertitel eine Frage: Wer sind wir? Wo kommen wir her? Was sollen wir hier? Im ersten Teil fragt der Autor nach dem Wesen des Menschen und seinem Ursprung. Er erläutert unterschiedliche Denkansätze. Den Fragen nach dem Leid in der Welt, dem Sinn des Lebens und der Suche nach Wahrheit wird in den folgenden Kapiteln nachgegangen. Der zweite Teil baut auf die Erkenntnisse des ersten auf. Die Frage nach dem Sinn des Daseins wird vertieft. Dazu nutzt der Autor Bibelzitate, die er analysiert und hinterfragt. Besonderen Wert legt Thomas Christian Kotulla auf das Gottesgnadentum. Agape, die göttliche Liebe, ist der rote Faden dieses Buches. Dabei werden auch Widersprüche aufgezeigt und aufgelöst. Eine Vielzahl von Anmerkungen ergänzt das Buch. Das Buch lässt sich trotz wissenschaftlicher Ausführungen sehr gut lesen und bietet sehr viel Stoff zum Nachdenken. Das Cover in einem neon-orange ist sehr auffällig. Titel, Untertitel und Name des Autors sind in weiß gehalten. Stilisierte Menschen sind in Form einer Kugel (der Welt) angeordnet. Aus der Menge sticht ein ebenfalls weißer Mensch hervor. Es passt perfekt zum Titel. Fazit: Ein lesenswertes Buch für alle Leser, die sich mit Sinnfragen auseinandersetzen.

Unsere Kund*innen meinen

Was soll ich hier?

von Thomas Christian Kotulla

4.2/5.0

5 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0