Der Blutkelch

Historischer Kriminalroman

Schwester Fidelma Band 21

Peter Tremayne

(5)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Der Blutkelch

    Aufbau TB

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein neuer Fall für Schwester Fidelma

Irland im 7. Jahrhundert. Ein Gelehrter wird in seiner Zelle in einer Abtei tot aufgefunden. Doch die Tür war von innen verschlossen, es gibt keine weiteren Zugänge, der einzige Schlüssel liegt neben der Leiche. All seine Manuskripte sind verschwunden. Der Abt lässt nach Schwester Fidelma schicken. Sie soll den Fall aufklären, der die Grundfesten der irischen Kirche zu erschüttern droht, und gerät in eine dunkle Intrige um ein geheimnisvolles Schriftstück.

Produktdetails

Verkaufsrang 49796
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 11.03.2011
Verlag Aufbau Verlage GmbH
Seitenzahl 462 (Printausgabe)
Dateigröße 2589 KB
Auflage 1. Auflage
Originaltitel Chalice of Blood
Übersetzer Irmhild Brandstädter, Otto Brandstädter
Sprache Deutsch
EAN 9783841201294

Weitere Bände von Schwester Fidelma

Buchhändler-Empfehlungen

Sturm in Fidelmas Ehehafen

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Und wieder bringen Glaubensfragen sowohl das Beste als auch das Schlechteste im Menschen hervor - bis hin zu Mord... Lady Fidelma ermittelt in ihrem 20. Fall wie gewohnt solide, unnachgiebig, "lösungsüberraschend" und lässt uns Leser eintauchen in die erstaunlich fortschrittliche irische Welt des 7.Jahrhunderts.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
0

Bis zuletzt spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Heiligenhaus am 01.10.2021

Es ist erstaunlich, wie viele Kriminalfälle der Autor um die beiden Ermittler Schwester Fidelma und ihren Ehemann Bruder Eadulf ersinnen kann. In jedem neuen Kimi geht es um einen anderen Tatbestand, eine weitere Passage aus dem irischen Rechtssystem des 7. JH, das die Schwester des Königs wie keine zweite beherrscht. Zusammen m... Es ist erstaunlich, wie viele Kriminalfälle der Autor um die beiden Ermittler Schwester Fidelma und ihren Ehemann Bruder Eadulf ersinnen kann. In jedem neuen Kimi geht es um einen anderen Tatbestand, eine weitere Passage aus dem irischen Rechtssystem des 7. JH, das die Schwester des Königs wie keine zweite beherrscht. Zusammen mit ihrem Ehemann kommen sie immer hinter die Schliche des Täters und können ihn in einer Gerichtsverhandlung überführen. Auch privat entwickeln sie sich weiter. Waren sie anfangs nur Freunde, haben sie mittlerweile auch einen Sohn, und jeder hat seine Vorstellung vom Leben, die nicht immer gemeinsame Wege gehen. Schwester Fidelma selbst, sei es, weil sie die Schwester des Königs ist oder eine wahrhaft Gelehrte, ist nicht immer eine Person, die ich mag. Ich respektiere sie, habe eine hohe Achtung vor ihr, aber sie ist kein einfacher Mensch, und schon gar nicht immer nett und freundlich. Oft sogar ist sie fast schon arrogant und setzt sich über die Wünsche selbst ihres Mannes hinweg. Doch gefallen hat mir auch dieser Band wieder, und so kann ich ihn mit 08/10 Punkten allen Liebhabern von dickeren Büchern und einer Schwäche für die Historie Irlands ans Herz legen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 30.05.2017
Bewertet: anderes Format

Historisch korrekt und spannend bis zum Schluß.

Spannung und Vergnügen
von einer Kundin/einem Kunden aus Kassel am 10.01.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wieder mal ein fesselnder FIDELMA- Roman, auf den ich schon gewartet hatte. Hoffentlich gibt es noch weitere Fälle für Fidelma und ihren Ehemann Eadulf!Vor Allem:Wie geht es mit dem Ehepaar wohl weiter,wo sich Fidelma doch entschlossen hat,den Schleier abzulegen, und sich nur noch dem Recht zu widmen?! Neben der spannenden Auf... Wieder mal ein fesselnder FIDELMA- Roman, auf den ich schon gewartet hatte. Hoffentlich gibt es noch weitere Fälle für Fidelma und ihren Ehemann Eadulf!Vor Allem:Wie geht es mit dem Ehepaar wohl weiter,wo sich Fidelma doch entschlossen hat,den Schleier abzulegen, und sich nur noch dem Recht zu widmen?! Neben der spannenden Auflösung des Falles spielt die Beziehungskrise der Beiden eine weitere Rolle in diesem Buch.

  • artikelbild-0