Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt
Paramythia Band 1

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Roman

Buch (Taschenbuch)

14,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung


Sam ist ein Dieb - aber mit einer List gelingt es ihm trotzdem, in die Palastwache von Mythia aufgenommen zu werden. Er träumt von einem neuen Leben, von großen Aufgaben. Vielleicht wird er gar als Wache des Weißen Königs eingesetzt? Doch statt des Königs soll er nur alte, staubige Bücher bewachen, in der riesigen Bibliothek unterhalb der Stadt. Wie langweilig! Sam kann nicht mal lesen. Bald jedoch erfährt er am eigenen Leib, dass die hallenden Bücherschluchten ebenso gefährliche wie fantastische Geheimnisse bergen ...

Der Auftakt einer großen neuen Trilogie von einem preisgekrönten Autor

Details

Verkaufsrang

7382

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.08.2017

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

384

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

7382

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.08.2017

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

21,6/13,7/3,8 cm

Gewicht

470 g

Auflage

5. Auflage

Originaltitel

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt (Band 1)

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-404-20883-8

Weitere Bände von Paramythia

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

34 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bewertung am 19.12.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Fantasy vom Feinsten für Bibliophile - denn wir erleben hier eine Bücherstadt unter der Stadt. Ein sehr flüssiger und schöner Schreibstil gepaart mit spannender Story. Wer Walter Moers, Christoph Marzi und Michael Ende liebt ist hier genau richtig!

Bewertung am 19.12.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Fantasy vom Feinsten für Bibliophile - denn wir erleben hier eine Bücherstadt unter der Stadt. Ein sehr flüssiger und schöner Schreibstil gepaart mit spannender Story. Wer Walter Moers, Christoph Marzi und Michael Ende liebt ist hier genau richtig!

Ein spannender Auftakt der Bücherstadt - Trilogie

Bewertung aus Grefrath am 16.11.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhaltsangabe: Samir, der auch Sam genannt wird, ist ein Dieb, aber der Tod seines Bruders Jamal möchte er sein Leben ändern. Er beschließt sein Leben zu ändern, was ihm auch gelingt. Er möchte als Wächter beim weißen König anfangen. Zwar bekommt er den Job als Wächter, aber nicht im Palast, sondern in der Bücherstadt. Als er seine Arbeit antritt ahnt er noch nicht einmal im geringsten, welche Gefahren und Geheimnisse er ausgesetzt ist. Bücherstadt- Die Bibliothek der flüsternden Schatten von Akram El-Bahay ist der Auftakt einer Trilogie. Als ich den Klapptext und die dazugehörige Leseprobe gelesen hatte, war ich vom ersten Moment an verzaubert. Der Schreibstil des Autors ist flüssig und leicht zu lesen. Der bildhafte Erzählstil verzaubert den Leser ab der ersten Zeile und nimmt ihn mit in die wunderbare Welt der Bücherstadt. Die Charaktere sind facettenreich und liebevoll gezeichnet worden. Hier merkt man sofort die Liebe zum Detail und wie die Geschichte zum Leben erweckt worden ist. Die Handlung spielt, wie der Titel des Buches es schön verrät, in der einer Bibliothek. Wow, so stelle ich mir eine riesengroße Bibliothek vor: lange und verworrene Gänge, zahllose Bücher und dieser unvergleichbare Duft des Papiers. So realitätsnah beschrieben, so entstand das Gefühl, dass man selbst vor Ort wäre. Die Geschichte ist märchenhaft und mystisch zugleich. Hier finden menschliche Gestalten sowie Fabelwesen ihren Platz und harmonisieren auf ihre eigene Art und Weise miteinander. Wer jetzt meint, dass dies eine langweilig oder gar langatmige Story nur über Bücher ist, der irrt gewaltig. Hier wartet eine abenteuerliche und spannende Reise auf Samir und den Leser, in der es nur so von mysteriösen Wesen und Gefahren und wimmelt. Da dies der erste Teil dieser Reihe ist bleiben einige Fragen noch unbeantwortet, aber es soll ja auch noch spannend weitergehen. Der erste Teil hat mich auf eine fantasiereiche Reise mitgenommen, die mich nicht nur gut unterhalten hat, sondern sie war spannend bis zum letzten Wort. Ich freue mich schon auf Band 2 und 3…. Ein Muss für alle Bücherratten und Fantasiefreunde!

Ein spannender Auftakt der Bücherstadt - Trilogie

Bewertung aus Grefrath am 16.11.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhaltsangabe: Samir, der auch Sam genannt wird, ist ein Dieb, aber der Tod seines Bruders Jamal möchte er sein Leben ändern. Er beschließt sein Leben zu ändern, was ihm auch gelingt. Er möchte als Wächter beim weißen König anfangen. Zwar bekommt er den Job als Wächter, aber nicht im Palast, sondern in der Bücherstadt. Als er seine Arbeit antritt ahnt er noch nicht einmal im geringsten, welche Gefahren und Geheimnisse er ausgesetzt ist. Bücherstadt- Die Bibliothek der flüsternden Schatten von Akram El-Bahay ist der Auftakt einer Trilogie. Als ich den Klapptext und die dazugehörige Leseprobe gelesen hatte, war ich vom ersten Moment an verzaubert. Der Schreibstil des Autors ist flüssig und leicht zu lesen. Der bildhafte Erzählstil verzaubert den Leser ab der ersten Zeile und nimmt ihn mit in die wunderbare Welt der Bücherstadt. Die Charaktere sind facettenreich und liebevoll gezeichnet worden. Hier merkt man sofort die Liebe zum Detail und wie die Geschichte zum Leben erweckt worden ist. Die Handlung spielt, wie der Titel des Buches es schön verrät, in der einer Bibliothek. Wow, so stelle ich mir eine riesengroße Bibliothek vor: lange und verworrene Gänge, zahllose Bücher und dieser unvergleichbare Duft des Papiers. So realitätsnah beschrieben, so entstand das Gefühl, dass man selbst vor Ort wäre. Die Geschichte ist märchenhaft und mystisch zugleich. Hier finden menschliche Gestalten sowie Fabelwesen ihren Platz und harmonisieren auf ihre eigene Art und Weise miteinander. Wer jetzt meint, dass dies eine langweilig oder gar langatmige Story nur über Bücher ist, der irrt gewaltig. Hier wartet eine abenteuerliche und spannende Reise auf Samir und den Leser, in der es nur so von mysteriösen Wesen und Gefahren und wimmelt. Da dies der erste Teil dieser Reihe ist bleiben einige Fragen noch unbeantwortet, aber es soll ja auch noch spannend weitergehen. Der erste Teil hat mich auf eine fantasiereiche Reise mitgenommen, die mich nicht nur gut unterhalten hat, sondern sie war spannend bis zum letzten Wort. Ich freue mich schon auf Band 2 und 3…. Ein Muss für alle Bücherratten und Fantasiefreunde!

Unsere Kund*innen meinen

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

von Akram El-Bahay

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von A. Fischer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Fischer

Thalia Brühl Markt

Zum Portrait

4/5

Spannender Auftakt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein unterirdisches Bücherlabyrinth, Fabelwesen die lebendig sind und ein Dieb, der keiner mehr sein möchte. Bildgewaltiger Fantasyroman der Lust auf die weiteren Teile macht.
4/5

Spannender Auftakt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein unterirdisches Bücherlabyrinth, Fabelwesen die lebendig sind und ein Dieb, der keiner mehr sein möchte. Bildgewaltiger Fantasyroman der Lust auf die weiteren Teile macht.

A. Fischer
  • A. Fischer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Jennifer Wolf

Jennifer Wolf

Thalia Suhl - EinkaufsCentrum am Steinweg

Zum Portrait

5/5

Wer ließt, genießt!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach diesem Motto scheint El-Bahay die "Bibliothek der flüsternden Schatten" Trilogie geschrieben zu haben. Wer viel Action sucht, wird hier nicht fündig. Vielmehr geht es darum abzutauchen in den Buchseiten, neues zu entdecken und Geheimnisse zu erforschen. Der bildhafte und lyrische Schreibstil nimmt sich Zeit um eine lesenswerte Welt aufzubauen die man am liebsten wirklich besuchen möchte. Bücher die über Bücher erzählen, das ist nichts innovatives doch der Autor lässt einen orientalischen Flair einfließen, der alles magisch verzaubert. Der Protagonist Sam ist ein Mensch und ehemaliger Dieb. Doch Sam will damit aufhören und ein neues Leben beginnen. In der Palastwache wird er aber in den Dienst unter der Stadt eingeteilt. Wie er findet gibt es dort nur langweilige Katakomben und Gänge vollgestopft mit Büchern die er sowieso nicht lesen kann. Doch bald kommt Sam einem Geheimnis gefährlich nahe und versteht, an dem Zauber der Bücher über den alle schwärmen, muss mehr dran sein. So beginnen seine Untersuchungen in Paramythia, einer gigantischen unterirdischen Stadt aus Büchern, gehütet vom weißen König. In stressigen Zeiten wie heute sind solche Bücher unsere besten Schätze. Sie holen uns runter, lassen uns abschalten und entspannen. Gerade für die kuschlige Lesezeit im Herbst zu empfehlen.
5/5

Wer ließt, genießt!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach diesem Motto scheint El-Bahay die "Bibliothek der flüsternden Schatten" Trilogie geschrieben zu haben. Wer viel Action sucht, wird hier nicht fündig. Vielmehr geht es darum abzutauchen in den Buchseiten, neues zu entdecken und Geheimnisse zu erforschen. Der bildhafte und lyrische Schreibstil nimmt sich Zeit um eine lesenswerte Welt aufzubauen die man am liebsten wirklich besuchen möchte. Bücher die über Bücher erzählen, das ist nichts innovatives doch der Autor lässt einen orientalischen Flair einfließen, der alles magisch verzaubert. Der Protagonist Sam ist ein Mensch und ehemaliger Dieb. Doch Sam will damit aufhören und ein neues Leben beginnen. In der Palastwache wird er aber in den Dienst unter der Stadt eingeteilt. Wie er findet gibt es dort nur langweilige Katakomben und Gänge vollgestopft mit Büchern die er sowieso nicht lesen kann. Doch bald kommt Sam einem Geheimnis gefährlich nahe und versteht, an dem Zauber der Bücher über den alle schwärmen, muss mehr dran sein. So beginnen seine Untersuchungen in Paramythia, einer gigantischen unterirdischen Stadt aus Büchern, gehütet vom weißen König. In stressigen Zeiten wie heute sind solche Bücher unsere besten Schätze. Sie holen uns runter, lassen uns abschalten und entspannen. Gerade für die kuschlige Lesezeit im Herbst zu empfehlen.

Jennifer Wolf
  • Jennifer Wolf
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

von Akram El-Bahay

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt