• Der Fall Romy Schneider
  • Der Fall Romy Schneider
  • Der Fall Romy Schneider
  • Der Fall Romy Schneider
  • Der Fall Romy Schneider

Der Fall Romy Schneider

Eine Biographie

Buch (Taschenbuch)

10,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Fall Romy Schneider

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

29973

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

06.04.2018

Verlag

Ullstein Taschenbuch

Seitenzahl

352

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

29973

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

06.04.2018

Verlag

Ullstein Taschenbuch

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

18,8/12,1/2,7 cm

Gewicht

259 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-548-37707-0

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Suche nach Liebe und Anerkennung

Belis am 10.04.2018

Bewertungsnummer: 1096286

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die bekannte Schauspielerin Romy Schneider ist gestorben, diese Schlagzeile beherrschte im Frühsommer 1982 alle Zeitungen. Die genauen Umstände des Herzversagens konnten nie geklärt werden. Doch wer war die Frau hinter der Legende? In dieser Biographie versucht der mit Romy Schneider persönlich bekannte Journalist die Vielschichtigkeit und Eigenarten der Filmdarstellerin mit Hilfe der Romanfigur Anna aufzuzeigen. Durch die Figur Anna Wendtlin, eine mit Romy Schneider bekannte Journalistin, wirkt die Biographie lebendig. Der Leser begleitet Anna bei Recherchen und Gesprächen z. B. mit Filmpartnern. Dazu abwechselnde Kapitel erzählen direkt aus dem Leben der großen Filmdarstellerin. Chronologisch relativ gut geordnet erschließt sich dem Leser immer mehr das Wesen von einer nach Anerkennung und Liebe suchenden Frau. Im Anschluss finden sich eine Aufstellung ihrer Filme sowie einige Fotos des Stars. Dem Autor verdanke ich viele mir unbekannte Details aus dem Leben der bekannten Schauspielerin. Einblicke in die Kindheit und familiären Verhältnisse, sowie die Gründe für ihren Umzug nach Frankreich werden erläutert. Ihr Leben lang kämpft sie zwischen deutsch und französisch. Ihrem frühen Erfolg als „Sissi“ verdankt sie zwar viel, aber dennoch kann sie diesem Image nie ganz entfliehen. Männer – ein weiteres großes Thema. Viele Spekulationen über Ursachen, Sehnsüchte und Machtspiele. Liebe mit und ohne Trauschein, längere Beziehungen und ihre oftmals einschneidende Wirkung. Der Autor versucht Hintergründe aufzudecken. Durch Enttäuschungen und Verluste kommen auch bei Romy Schneider depressive Zeiten. Wie oftmals üblich verdrängt auch sie durch Alkohol und Tabletten. Auch dieses Thema wird ausführlich angesprochen. Ihre disziplinierte Arbeitsweise wird ebenso erörtert wie ihr eigenwilliger Umgang mit Geld. Romy Schneider als Mutter. Streit und Versöhnung mit Partnern - ob beruflich oder privat. Ihre politische Gesinnung. Vieles wäre noch zu nennen. Interessante Fakten, Wiederholungen und überraschende Einblicke. Manche Themen ziehen sich durch ihr Leben wie ein roter Faden, andere entwickeln sich schleichend. Mir hat die schonungslose Biographie gefallen, Einblicke gewährt in ein skandalträchtiges, zur Legende verklärtes Leben voller Sehnsüchte, Erfolge und Fehlschläge. Die Erzählweise wirkt besonders anfangs spannend und lebendig, durch wiederkehrende Themen musste ich einige Pausen einlegen. Das Buch braucht etwas Zeit um genügend gewürdigt zu werden. Aber ich empfehle es mit vier Sternen sehr gerne.
Melden

Suche nach Liebe und Anerkennung

Belis am 10.04.2018
Bewertungsnummer: 1096286
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die bekannte Schauspielerin Romy Schneider ist gestorben, diese Schlagzeile beherrschte im Frühsommer 1982 alle Zeitungen. Die genauen Umstände des Herzversagens konnten nie geklärt werden. Doch wer war die Frau hinter der Legende? In dieser Biographie versucht der mit Romy Schneider persönlich bekannte Journalist die Vielschichtigkeit und Eigenarten der Filmdarstellerin mit Hilfe der Romanfigur Anna aufzuzeigen. Durch die Figur Anna Wendtlin, eine mit Romy Schneider bekannte Journalistin, wirkt die Biographie lebendig. Der Leser begleitet Anna bei Recherchen und Gesprächen z. B. mit Filmpartnern. Dazu abwechselnde Kapitel erzählen direkt aus dem Leben der großen Filmdarstellerin. Chronologisch relativ gut geordnet erschließt sich dem Leser immer mehr das Wesen von einer nach Anerkennung und Liebe suchenden Frau. Im Anschluss finden sich eine Aufstellung ihrer Filme sowie einige Fotos des Stars. Dem Autor verdanke ich viele mir unbekannte Details aus dem Leben der bekannten Schauspielerin. Einblicke in die Kindheit und familiären Verhältnisse, sowie die Gründe für ihren Umzug nach Frankreich werden erläutert. Ihr Leben lang kämpft sie zwischen deutsch und französisch. Ihrem frühen Erfolg als „Sissi“ verdankt sie zwar viel, aber dennoch kann sie diesem Image nie ganz entfliehen. Männer – ein weiteres großes Thema. Viele Spekulationen über Ursachen, Sehnsüchte und Machtspiele. Liebe mit und ohne Trauschein, längere Beziehungen und ihre oftmals einschneidende Wirkung. Der Autor versucht Hintergründe aufzudecken. Durch Enttäuschungen und Verluste kommen auch bei Romy Schneider depressive Zeiten. Wie oftmals üblich verdrängt auch sie durch Alkohol und Tabletten. Auch dieses Thema wird ausführlich angesprochen. Ihre disziplinierte Arbeitsweise wird ebenso erörtert wie ihr eigenwilliger Umgang mit Geld. Romy Schneider als Mutter. Streit und Versöhnung mit Partnern - ob beruflich oder privat. Ihre politische Gesinnung. Vieles wäre noch zu nennen. Interessante Fakten, Wiederholungen und überraschende Einblicke. Manche Themen ziehen sich durch ihr Leben wie ein roter Faden, andere entwickeln sich schleichend. Mir hat die schonungslose Biographie gefallen, Einblicke gewährt in ein skandalträchtiges, zur Legende verklärtes Leben voller Sehnsüchte, Erfolge und Fehlschläge. Die Erzählweise wirkt besonders anfangs spannend und lebendig, durch wiederkehrende Themen musste ich einige Pausen einlegen. Das Buch braucht etwas Zeit um genügend gewürdigt zu werden. Aber ich empfehle es mit vier Sternen sehr gerne.

Melden

Eine Frau auf der Überholspur

Bewertung aus Landsberg am 20.01.2021

Bewertungsnummer: 1020127

Bewertet: eBook (ePUB)

Diese Biografie über Romy Schneider, wird einfühlsam und ohne Tabus erzählt... Es beginnt mit einem kurzem Prolog ... und fängt dann an mit ihrem Tod, am 29. Mai 1982 in Paris. Haupteil: Der Autor Michael Jürgs, beleuchtet Romy´s Kindheit, Jugend, ihre Beziehung zu den Eltern (Mutter, Stiefvater, leiblicher Vater), ihre erste Rolle an der Seite iher Mutter... Die prägenden "SISSI-Filme", und wie sie nach Paris flieht, um ihrer Figur Sissi zu entkommen... Außerdem werden ihre Beziehungen, und Affären beleuchtet... dazu gehören Alain Delon (der ihr einen rührenden Abschiedsbrief schreibt, dieser auch in dieser Biografie erwähnt wird), die Ehemänner Harry Meyen und Daniel Biasini, und z.B. ihr letzter Lebensgefährte Laurent Pe`tin,.. Einen großer Stellenwert haben natürlich ihre beiden Kinder, Sohn David Christopher, aus der Ehe mit Harry Meyer, und Tochter Sarah, aus der Ehe mit Daniel Biasini. Viele Ihrer Filme werden näher beleuchtet, und viele Weggefährten aus diesen Filmen werden erwähnt, und Anekdoten aus dieser Zeit erzählt. Es wird aber auch die Tragik ihres Lebens nicht ausgelassen, dazu zählen u.a. Alkohol- und Medikamentensucht, Männergeschichten, gesundheitliche Probleme, der Preis des Ruhms, ihr Umgang mit Geld, bis zu dem tragischen Selbstmord ihres Ex - Mannes Henry, und der Unfalltod ihres geliebten Sohnes David, an dem sie letztendlich zerbricht. Ich kann das Buch allen ans Herz legen, die Romy Schneider als Schauspielerin mochten, aber auch an der privaten Person interessiert sind. Dieses Buch zeigt eine Frau auf, die auf der Überholspur gelebt hat, ein Weltstar wurde, viele Tragödien erlebt, und daran am Leben zerbrochen ist.
Melden

Eine Frau auf der Überholspur

Bewertung aus Landsberg am 20.01.2021
Bewertungsnummer: 1020127
Bewertet: eBook (ePUB)

Diese Biografie über Romy Schneider, wird einfühlsam und ohne Tabus erzählt... Es beginnt mit einem kurzem Prolog ... und fängt dann an mit ihrem Tod, am 29. Mai 1982 in Paris. Haupteil: Der Autor Michael Jürgs, beleuchtet Romy´s Kindheit, Jugend, ihre Beziehung zu den Eltern (Mutter, Stiefvater, leiblicher Vater), ihre erste Rolle an der Seite iher Mutter... Die prägenden "SISSI-Filme", und wie sie nach Paris flieht, um ihrer Figur Sissi zu entkommen... Außerdem werden ihre Beziehungen, und Affären beleuchtet... dazu gehören Alain Delon (der ihr einen rührenden Abschiedsbrief schreibt, dieser auch in dieser Biografie erwähnt wird), die Ehemänner Harry Meyen und Daniel Biasini, und z.B. ihr letzter Lebensgefährte Laurent Pe`tin,.. Einen großer Stellenwert haben natürlich ihre beiden Kinder, Sohn David Christopher, aus der Ehe mit Harry Meyer, und Tochter Sarah, aus der Ehe mit Daniel Biasini. Viele Ihrer Filme werden näher beleuchtet, und viele Weggefährten aus diesen Filmen werden erwähnt, und Anekdoten aus dieser Zeit erzählt. Es wird aber auch die Tragik ihres Lebens nicht ausgelassen, dazu zählen u.a. Alkohol- und Medikamentensucht, Männergeschichten, gesundheitliche Probleme, der Preis des Ruhms, ihr Umgang mit Geld, bis zu dem tragischen Selbstmord ihres Ex - Mannes Henry, und der Unfalltod ihres geliebten Sohnes David, an dem sie letztendlich zerbricht. Ich kann das Buch allen ans Herz legen, die Romy Schneider als Schauspielerin mochten, aber auch an der privaten Person interessiert sind. Dieses Buch zeigt eine Frau auf, die auf der Überholspur gelebt hat, ein Weltstar wurde, viele Tragödien erlebt, und daran am Leben zerbrochen ist.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Fall Romy Schneider

von Michael Jürgs

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Anja Cordes

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anja Cordes

Thalia Neuss – Rheinpark - Center Neuss

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diese gefühlvolle Biographie vermittelt einen guten und tiefen Einblick in Romy Schneiders Seelenleben.Der Autor war derjenige, dem sie das letzte Interview vor ihrem Tod gewährte.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diese gefühlvolle Biographie vermittelt einen guten und tiefen Einblick in Romy Schneiders Seelenleben.Der Autor war derjenige, dem sie das letzte Interview vor ihrem Tod gewährte.

Anja Cordes
  • Anja Cordes
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ein Buchhändler/-in

Ein Buchhändler/-in

Thalia Zentrale

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Allein, dass der Autor die berühmten drei Tage in Quiberon mit Romy Schneider verbrachte und dort ein intensives Interview mit ihr führte, macht diesen Blickwinkel des Buches besonders.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Allein, dass der Autor die berühmten drei Tage in Quiberon mit Romy Schneider verbrachte und dort ein intensives Interview mit ihr führte, macht diesen Blickwinkel des Buches besonders.

Ein Buchhändler/-in
  • Ein Buchhändler/-in
  • Buchhändler/-in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Der Fall Romy Schneider

von Michael Jürgs

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Fall Romy Schneider
  • Der Fall Romy Schneider
  • Der Fall Romy Schneider
  • Der Fall Romy Schneider
  • Der Fall Romy Schneider