Biss zum Abendrot (Bella und Edward 3)
Bella und Edward Band 3

Biss zum Abendrot (Bella und Edward 3)

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Gebundene Ausgabe

22,99 €

eBook (ePUB)

10,99 €

Hörbuch (CD)

11,99 €

Hörbuch-Download

ab 13,95 €

Beschreibung


Die packende Liebesgeschichte zwischen Edward und Bella geht weiter! - Teil 3 von Spiegel-Bestseller-Autorin Stephenie Meyer

Bellas Leben ist in Gefahr. Ein offensichtlich blutrünstiger Vampir sinnt auf Rache. Und seine Spuren führen zu Bella. Aber damit nicht genug: Nachdem sie wieder mit Edward zusammen ist, muss sie sich zwischen ihrer Liebe zu ihm und ihrer Freundschaft mit Jacob entscheiden – doch damit könnte sie den uralten Kampf zwischen Vampiren und Werwölfen neu entfachen … 

Dies ist Band 3 der international erfolgreichen »Biss«-Saga. Alle Bände auf einen Blick:

Biss zum Morgengrauen

Biss zur Mittagsstunde

Biss zum Abendrot

Biss zum Ende der Nacht

Biss zum ersten Sonnenstrahl – Das kurze zweite Leben der Bree Tanner

Am 04.08.2020 erscheint Band 5 »Biss zur Mitternachtssonne« der weltweit geliebten Fantasy-Romance-Serie - endlich erfahren wir die Geschichte aus Edwards Sicht!

Details

Verkaufsrang

12194

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

31.08.2017

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

624

Maße (L/B/H)

22,3/15,9/5,7 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

12194

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

31.08.2017

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

624

Maße (L/B/H)

22,3/15,9/5,7 cm

Gewicht

919 g

Auflage

3. Auflage

Originaltitel

Eclipse

Übersetzer

Sylke Hachmeister

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-58376-5

Weitere Bände von Bella und Edward

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Es geht, wie gewohnt, spannend weiter

Gaby Meier am 02.02.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Da tat die dritte Frau etwas, womit die kalte Frau nicht gerechnet hatte. Sie warf sich der Bluttrinkerin vor die Füße und stieß sich das Messer ins Herz.“ S. 158; Biss zum Abendrot- Stephenie Meyer Bella muss eine Entscheidung treffen. Will sie mit Edward zusammen bleiben, kann sie Jacob nicht mehr treffen. Werwölfe und Vampire verstehen sich nicht. Sie können keinen Frieden halten. Bis zu dem Tag, an dem alle Zusammenhalten müssen. Man denkt, man kennt die Charaktere schon besonders gut, aber dann kommen diese in Situationen, wo sie ganz anders handeln als man gedacht hätte. Die Streitereien zwischen Edward und Jacob sind etwas anstrengend, aber Bella lässt sich davon nicht aufhalten. Besonders unterhaltsam fand ich, dass sie mehrfach versucht einfach abzuhauen und zu Jacob zu fahren. Besonders erfolgreich ist sie dabei leider nicht. Das Problem, das Bella schon seit längerem verfolgt wird jetzt endgültig gelöst. Die Dreiecksbeziehung zwischen Edward und Jacob wird immer komplizierter und sie muss eine Entscheidung treffen. Ich muss schon sagen, dass ich Jacob ein bisschen anstrengend finde, aber das liegt eher daran, dass ich zu Team Edward dazu gehöre. Sonst ist dieser Teil wie gewohnt spannend und definitiv lesenswert.

Es geht, wie gewohnt, spannend weiter

Gaby Meier am 02.02.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Da tat die dritte Frau etwas, womit die kalte Frau nicht gerechnet hatte. Sie warf sich der Bluttrinkerin vor die Füße und stieß sich das Messer ins Herz.“ S. 158; Biss zum Abendrot- Stephenie Meyer Bella muss eine Entscheidung treffen. Will sie mit Edward zusammen bleiben, kann sie Jacob nicht mehr treffen. Werwölfe und Vampire verstehen sich nicht. Sie können keinen Frieden halten. Bis zu dem Tag, an dem alle Zusammenhalten müssen. Man denkt, man kennt die Charaktere schon besonders gut, aber dann kommen diese in Situationen, wo sie ganz anders handeln als man gedacht hätte. Die Streitereien zwischen Edward und Jacob sind etwas anstrengend, aber Bella lässt sich davon nicht aufhalten. Besonders unterhaltsam fand ich, dass sie mehrfach versucht einfach abzuhauen und zu Jacob zu fahren. Besonders erfolgreich ist sie dabei leider nicht. Das Problem, das Bella schon seit längerem verfolgt wird jetzt endgültig gelöst. Die Dreiecksbeziehung zwischen Edward und Jacob wird immer komplizierter und sie muss eine Entscheidung treffen. Ich muss schon sagen, dass ich Jacob ein bisschen anstrengend finde, aber das liegt eher daran, dass ich zu Team Edward dazu gehöre. Sonst ist dieser Teil wie gewohnt spannend und definitiv lesenswert.

Konnte mich unglaublich mitreißen!

Golden Letters am 01.09.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bella und Edward sind wieder vereint, doch so richtig können sie ihre Wiedervereinigung nicht genießen. Denn Bellas Leben ist in Gefahr, wieder bedroht ein Vampir ihr Leben und nicht nur das! Edward ist überhaupt nicht begeistert, dass Bella und der Werwolf Jacob zu besten Freunden geworden sind, dabei könnten die Werwölfe in dem bevorstehenden Kampf das Zünglein an der Waage sein! "Bis(s) zum Abendrot" ist der dritte Band der Bella und Edward Reihe von Stephenie Meyer, der bis auf den Epilog aus der Ich-Perspektive von Isabella Swan erzählt wird. Im Epilog dürfen wir aus der Ich-Perspektive von Jacob Black lesen. Bella und Edward könnten nicht glücklicher sein, denn sie haben einander wieder! Die Volturi sind eine entfernte Gefahr, denn Bella wird ihren Willen bekommen und nach dem Schulabschluss, der immer näher rückt, zum Vampir werden, auch wenn Edward darüber immer noch nicht glücklich ist. Doch wieder bedroht ein Vampir das Leben von Bella, sodass die Cullens harte Geschütze auffahren müssen, um ihre Lieben zu beschützen. Ich habe den dritten Band einfach verschlungen, anders kann man es gar nicht beschreiben. Vierhundert Seiten an einem Tag lese ich echt selten, da muss das Buch echt gut sein! Der dritte Band war schon immer mein liebster der Reihe und obwohl mich manche Sachen mittlerweile ein wenig gestört haben, ich sehe ja viele Dinge nun doch mit anderen Augen, hat es mir wieder richtig gut gefallen! Team Edward, oder Team Jacob? Ich war immer zwiegespalten! Ich mag Jacob einfach vom Charakter her am liebsten, auch wenn er, ebenso wie Edward, hart um Bella kämpft und dabei zu unfairen Mitteln greift und sich ihr auch gegen ihren Willen aufdrängt. Aber ich mag Bella und Edward zusammen sehr gerne, lieber als sie und Jacob! Edward war mir allerdings viel zu beschützerisch und ist einfach ein Kontrollfreak. Mich hat es echt geärgert, dass er Bella von Jacob fernhalten wollte, weil er das Rudel Werwölfe nicht unter Kontrolle hat. Auch Bellas Egoismus zeigt sich hier wieder in seiner ganzen Pracht, aber wie schon im zweiten Band, haben mich die negativen Eigenschaften der Charaktere nicht allzu sehr gestört, weil die Geschichte mich dafür zu gut unterhalten konnte! Ich mochte es sehr, dass wir in diesem Band die Geschichte von Rosalie und Jasper hören, denn besonders Jasper mag ich echt gerne! Auch die Legenden der Quileute kommen wieder zur Sprache und wir lernen die Wölfe besser kennen. Die Handlung kenne ich ja bereits, deshalb sind die Wendungen ja keine große Überraschung mehr, wobei ich auch nicht mehr alles auf dem Schirm hatte. Aber ich mochte die Atmosphäre wieder total gerne und die Handlung konnte mich einfach absolut mitreißen! Fazit: "Bis(s) zum Abendrot" von Stephenie Meyer ist und bleibt einfach mein liebster Band der Bella und Edward Reihe! Auch wenn mich vieles an den Charakteren stört, so ändert es nichts daran, dass mich die Geschichte absolut fesseln kann! Ich habe das Buch echt verschlungen und mir hat es einfach richtig gut gefallen! Deshalb gibt es verdiente fünf Kleeblätter!

Konnte mich unglaublich mitreißen!

Golden Letters am 01.09.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bella und Edward sind wieder vereint, doch so richtig können sie ihre Wiedervereinigung nicht genießen. Denn Bellas Leben ist in Gefahr, wieder bedroht ein Vampir ihr Leben und nicht nur das! Edward ist überhaupt nicht begeistert, dass Bella und der Werwolf Jacob zu besten Freunden geworden sind, dabei könnten die Werwölfe in dem bevorstehenden Kampf das Zünglein an der Waage sein! "Bis(s) zum Abendrot" ist der dritte Band der Bella und Edward Reihe von Stephenie Meyer, der bis auf den Epilog aus der Ich-Perspektive von Isabella Swan erzählt wird. Im Epilog dürfen wir aus der Ich-Perspektive von Jacob Black lesen. Bella und Edward könnten nicht glücklicher sein, denn sie haben einander wieder! Die Volturi sind eine entfernte Gefahr, denn Bella wird ihren Willen bekommen und nach dem Schulabschluss, der immer näher rückt, zum Vampir werden, auch wenn Edward darüber immer noch nicht glücklich ist. Doch wieder bedroht ein Vampir das Leben von Bella, sodass die Cullens harte Geschütze auffahren müssen, um ihre Lieben zu beschützen. Ich habe den dritten Band einfach verschlungen, anders kann man es gar nicht beschreiben. Vierhundert Seiten an einem Tag lese ich echt selten, da muss das Buch echt gut sein! Der dritte Band war schon immer mein liebster der Reihe und obwohl mich manche Sachen mittlerweile ein wenig gestört haben, ich sehe ja viele Dinge nun doch mit anderen Augen, hat es mir wieder richtig gut gefallen! Team Edward, oder Team Jacob? Ich war immer zwiegespalten! Ich mag Jacob einfach vom Charakter her am liebsten, auch wenn er, ebenso wie Edward, hart um Bella kämpft und dabei zu unfairen Mitteln greift und sich ihr auch gegen ihren Willen aufdrängt. Aber ich mag Bella und Edward zusammen sehr gerne, lieber als sie und Jacob! Edward war mir allerdings viel zu beschützerisch und ist einfach ein Kontrollfreak. Mich hat es echt geärgert, dass er Bella von Jacob fernhalten wollte, weil er das Rudel Werwölfe nicht unter Kontrolle hat. Auch Bellas Egoismus zeigt sich hier wieder in seiner ganzen Pracht, aber wie schon im zweiten Band, haben mich die negativen Eigenschaften der Charaktere nicht allzu sehr gestört, weil die Geschichte mich dafür zu gut unterhalten konnte! Ich mochte es sehr, dass wir in diesem Band die Geschichte von Rosalie und Jasper hören, denn besonders Jasper mag ich echt gerne! Auch die Legenden der Quileute kommen wieder zur Sprache und wir lernen die Wölfe besser kennen. Die Handlung kenne ich ja bereits, deshalb sind die Wendungen ja keine große Überraschung mehr, wobei ich auch nicht mehr alles auf dem Schirm hatte. Aber ich mochte die Atmosphäre wieder total gerne und die Handlung konnte mich einfach absolut mitreißen! Fazit: "Bis(s) zum Abendrot" von Stephenie Meyer ist und bleibt einfach mein liebster Band der Bella und Edward Reihe! Auch wenn mich vieles an den Charakteren stört, so ändert es nichts daran, dass mich die Geschichte absolut fesseln kann! Ich habe das Buch echt verschlungen und mir hat es einfach richtig gut gefallen! Deshalb gibt es verdiente fünf Kleeblätter!

Unsere Kund*innen meinen

Biss zum Abendrot (Bella und Edward 3)

von Stephenie Meyer

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von C. Thomas

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

C. Thomas

Thalia Berlin - Eastgate

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wem gehört Bellas Herz? Die herzzerreißende Liebesgeschichte spitzt sich immer weiter zu. Mit fiebern garantiert.
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wem gehört Bellas Herz? Die herzzerreißende Liebesgeschichte spitzt sich immer weiter zu. Mit fiebern garantiert.

C. Thomas
  • C. Thomas
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von J. Wohlgemut

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

J. Wohlgemut

Thalia Bielefeld - EKZ Loom

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieser Teil hat mich nie so gepackt. Für mich zu viel und zu unnötiges Drama, sogar in meiner persönlichen Dramazeit als Teenager! Aber es gehört eben zu Bella und Edward dazu...
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieser Teil hat mich nie so gepackt. Für mich zu viel und zu unnötiges Drama, sogar in meiner persönlichen Dramazeit als Teenager! Aber es gehört eben zu Bella und Edward dazu...

J. Wohlgemut
  • J. Wohlgemut
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Biss zum Abendrot (Bella und Edward 3)

von Stephenie Meyer

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Biss zum Abendrot (Bella und Edward 3)