Gottes Handwerk

Das Wunder meines Lebens

Katrin Pirc

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Gottes Handwerk

    Epubli

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    9,99 €

    Epubli

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wenn die Wunschvorstellung gegenüber dem "Leben" nahezu einer Selbstverständlichkeit gleicht, dann kann die Lehre daraus recht erschütternd sein:
Ein Alltag in Zyklustagen in Verbindung hormonell gesteuerter Selbstwahrnehmung zur Erfüllung heranwachsenden Lebens im Reagenzglas.
Eine Schwangerschaft mit Hilfe der künstlichen Befruchtung endete nach bloß 22 errechneten Wochen. Eine Handvoll Leben erkämpfte sich gegen jede Erwartung einer Überlebenschance den Weg eines Wunders.
Zwischen Glück und Albtraum der Frühgeburt forderte das Wunder seinen Tribut:
Hepatoblastom.

Ich genieße mein Leben vorwiegend und leidenschaftlich als Hausfrau und Mutter. Als Autorin stecke ich noch ziemlich am Anfang und arbeite daran mich literarisch weiterzuentwickeln - noch aber weiß ich nicht einzuschätzen, wohin mich diese Reise führt. Hauptberuflich bin ich kaufmännische Angestellte im Familienunternehmen. Ich bin seit sieben Jahren verheiratet und lebe mit meiner Familie und unserem Kater ein bodenständiges Leben.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 03.12.2016
Verlag Neobooks Self-Publishing
Seitenzahl 156 (Printausgabe)
Dateigröße 790 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783738094930

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Wirklich zu empfehlen, sehr emotional
von einer Kundin/einem Kunden aus Bottrop am 27.12.2016

Eine sehr ergreifende Geschichte über einen kleinen Kämpfer,mit einem riesen großen Willen zu Leben und die Stärke einer ganzen Familie, mit einem so schweren Schicksal umzugehen. Taschentücher sind erforderlich, aber gleichzeitig gibt es einem so viel Kraft und Hoffnung, dass doch alles wieder gut werden kann


  • artikelbild-0