Das Zettelkasten-Prinzip

Das Zettelkasten-Prinzip

Erfolgreich wissenschaftlich Schreiben und Studieren mit effektiven Notizen

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Zettelkasten-Prinzip

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

5793

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

23.02.2017

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

5793

Erscheinungsdatum

23.02.2017

Verlag

Via tolino media

Seitenzahl

160 (Printausgabe)

Dateigröße

258 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783739378565

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Schreiben ist denken

Alexandra Graßler am 06.08.2022

Bewertungsnummer: 1761855

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Man könnte jetzt meinen, dass ein Buch das sich um wissenschaftliches Schreiben dreht, ausschließlich für diese Zielgruppe geeignet ist. Doch weit gefehlt. Sönke Ahrens hat mit seinem Buch das Zettelkastenprinzip eine geniale Methode wunderbar aufbereitet dargestellt, die jedem nützlich ist der schreibt. Damit ist z.b auch jeder Autor und jede Autorin gemeint, die Sachbücher schreibt. Ihr könnt an der Menge der Zettel sehen, wie viele Notizen ich mir daraus gemacht habe und für meinen eigenen Zettelkasten umsetzen werde. Das Prinzip stammt von Niklas Luhmann der mit Hilfe seines Zettelskastens fast 90 Bücher veröffentlicht hat. In diesem Buch geht es darum wie das Prinzip des Aufschreibens wirklich sinnvoll funktioniert, so dass wir Notizen vernetzen können und damit neue Gedanken, neue Ansätze sich automatisch ergeben. Es ist ein System das – je mehr es gefüttert wird – umso mehr an neuen Ideen liefert. Das Buch ist hochinteressant, bietet viele praktische Tipps und sollte in keinem Bücherregal fehlen bei den Menschen die sich mit Schreiben beschäftigen. Als letzter Gedanke: “Denken ist schreiben” ist ein Satz der so viel Wahrheit enthält. Denn wenn wir das was wir denken, aufschreiben, müssen wir präziser werden und dadurch wird unser Denken besser. also vielleicht ist es daher für dich auch ein Stups, wenn du besser denken lernen möchtest, dich ebenfalls mit diesem Buch zu beschäftigen.
Melden

Schreiben ist denken

Alexandra Graßler am 06.08.2022
Bewertungsnummer: 1761855
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Man könnte jetzt meinen, dass ein Buch das sich um wissenschaftliches Schreiben dreht, ausschließlich für diese Zielgruppe geeignet ist. Doch weit gefehlt. Sönke Ahrens hat mit seinem Buch das Zettelkastenprinzip eine geniale Methode wunderbar aufbereitet dargestellt, die jedem nützlich ist der schreibt. Damit ist z.b auch jeder Autor und jede Autorin gemeint, die Sachbücher schreibt. Ihr könnt an der Menge der Zettel sehen, wie viele Notizen ich mir daraus gemacht habe und für meinen eigenen Zettelkasten umsetzen werde. Das Prinzip stammt von Niklas Luhmann der mit Hilfe seines Zettelskastens fast 90 Bücher veröffentlicht hat. In diesem Buch geht es darum wie das Prinzip des Aufschreibens wirklich sinnvoll funktioniert, so dass wir Notizen vernetzen können und damit neue Gedanken, neue Ansätze sich automatisch ergeben. Es ist ein System das – je mehr es gefüttert wird – umso mehr an neuen Ideen liefert. Das Buch ist hochinteressant, bietet viele praktische Tipps und sollte in keinem Bücherregal fehlen bei den Menschen die sich mit Schreiben beschäftigen. Als letzter Gedanke: “Denken ist schreiben” ist ein Satz der so viel Wahrheit enthält. Denn wenn wir das was wir denken, aufschreiben, müssen wir präziser werden und dadurch wird unser Denken besser. also vielleicht ist es daher für dich auch ein Stups, wenn du besser denken lernen möchtest, dich ebenfalls mit diesem Buch zu beschäftigen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das Zettelkasten-Prinzip

von Sönke Ahrens

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Zettelkasten-Prinzip