• Das kleine Buch vom Aufräumen
  • Das kleine Buch vom Aufräumen
Band 3
Das kleine Buch Band 3

Das kleine Buch vom Aufräumen

Einfach Ordnung und Klarheit ins Leben bringen

Buch (Taschenbuch)

8,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das kleine Buch vom Aufräumen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 8,99 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Kleines Buch – große Wirkung!

Der Kleiderschrank quillt über, der ganze Keller ist voll mit unbenutztem Zeug, in den Küchenregalen herrscht das Chaos – und im Kopf sieht es nicht viel anders aus … Höchste Zeit, endlich Ordnung in die eigenen vier Wände zu bringen! Wie schnell und effektiv das möglich ist, zeigt dieses kleine, wunderschön gestaltete Büchlein. Dank der einfachen Tricks und Übungen wird das Aufräumen glatt zum Vergnügen. Man befreit sich von überflüssigem Ballast und lernt, richtig klar Schiff zu machen. So wird nicht nur die Wohnung schön – man kann endlich wieder durchatmen und fühlt sich befreit und zufrieden.

Beth Penn bezeichnet sich selbst als „professional organizer“. 2006 gründete sie das erfolgreiche Unternehmen Bneato Bar, mit dem sie Firmen und Einzelklienten zu den Themen Zeitmanagement, Organisation und Stressbewältigung berät..
Karin Weingart war unter anderem als Hörfunk- und Fernsehmoderatorin, Übersetzerin und Autorin tätig. Seit vielen Jahren liest sie hauptberuflich Hör- und andere Bücher.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.01.2018

Verlag

Heyne

Seitenzahl

96

Maße (L/B/H)

15,3/11,1/1,4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.01.2018

Verlag

Heyne

Seitenzahl

96

Maße (L/B/H)

15,3/11,1/1,4 cm

Gewicht

138 g

Originaltitel

The Little Book of Tidying

Übersetzer

Karin Weingart

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-70344-5

Weitere Bände von Das kleine Buch

Das meinen unsere Kund*innen

2.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

Perfekter Begleiter für ein ordentliches Zuhause

Christine Kruse aus Hannover am 25.06.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das kleine Buch vom Aufräumen von Beth Penn Wie lange nimmt man sich vor, endlich mal die endlos vollen Schränke und Schubladen auszumisten, aber weiß nicht genau, wo man anfangen soll. Schnell nimmt das Chaos überhand und die Motivation schwindet auf Nimmerwiedersehen. Bei mir ist der Kleiderschrank und Schubladen der blanke Horror, und trotz diverser Anfänge hab ich es bisher nicht geschafft, für Ordnung zu sorgen. Wo man hinsieht, überall Zeug, was man nicht wegwerfen „kann“ und die jeden Raum irgendwann erdrücken. Für mich eine gute Gelegenheit, in der Corona Zwangspause mich meinem persönlichen Waterloo zu widmen. Dieses kleine handliche Werk von Beth Penn passt perfekt in jede kleine Tasche oder Bücherregal, und nimmt hier keinen besonders großen Platz weg. Das Buch holt jeden ganz zu Beginn ab und stellt sogleich mein Problem fest: Wo fange ich an? Die Antwort darauf und hilfreiche Tipps, wie man endlich anfängt und systematisch für Ordnung sorgt, ist in diesem sehr liebevoll gestalteten Buch gegeben. Neben den eigentlichen Tipps wird auch geschildert, was ein ordentliches und aufgeräumtes Zu Hause für Auswirkungen auf unser Wohlbefinden haben. Für mich noch wichtig war der Abschnitt, wie man es schafft, nach dem Aufräumen diese Ordnung auch zu behalten und nicht den alten Plunder durch neuen zu ersetzen. Obwohl es kleiner war als gedacht, war der Inhalt umso größer und nutzvoller. Ich habe gute Ansätze erhalten und setze diese nun Schritt für Schritt um. Für mich ein sehr zu empfehlener Ratgeber.

Perfekter Begleiter für ein ordentliches Zuhause

Christine Kruse aus Hannover am 25.06.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das kleine Buch vom Aufräumen von Beth Penn Wie lange nimmt man sich vor, endlich mal die endlos vollen Schränke und Schubladen auszumisten, aber weiß nicht genau, wo man anfangen soll. Schnell nimmt das Chaos überhand und die Motivation schwindet auf Nimmerwiedersehen. Bei mir ist der Kleiderschrank und Schubladen der blanke Horror, und trotz diverser Anfänge hab ich es bisher nicht geschafft, für Ordnung zu sorgen. Wo man hinsieht, überall Zeug, was man nicht wegwerfen „kann“ und die jeden Raum irgendwann erdrücken. Für mich eine gute Gelegenheit, in der Corona Zwangspause mich meinem persönlichen Waterloo zu widmen. Dieses kleine handliche Werk von Beth Penn passt perfekt in jede kleine Tasche oder Bücherregal, und nimmt hier keinen besonders großen Platz weg. Das Buch holt jeden ganz zu Beginn ab und stellt sogleich mein Problem fest: Wo fange ich an? Die Antwort darauf und hilfreiche Tipps, wie man endlich anfängt und systematisch für Ordnung sorgt, ist in diesem sehr liebevoll gestalteten Buch gegeben. Neben den eigentlichen Tipps wird auch geschildert, was ein ordentliches und aufgeräumtes Zu Hause für Auswirkungen auf unser Wohlbefinden haben. Für mich noch wichtig war der Abschnitt, wie man es schafft, nach dem Aufräumen diese Ordnung auch zu behalten und nicht den alten Plunder durch neuen zu ersetzen. Obwohl es kleiner war als gedacht, war der Inhalt umso größer und nutzvoller. Ich habe gute Ansätze erhalten und setze diese nun Schritt für Schritt um. Für mich ein sehr zu empfehlener Ratgeber.

Leider nicht wirklich brauchbar...

Bewertung am 16.01.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon einmal gleich vorneweg: „Das kleine Buch vom Aufräumen“ von Beth Penn ist wirklich ein sehr kleines Buch, bzw. Büchlein! Es handelt sich um ein kleinformatiges, broschiertes Buch, das gut in die Hosentasche oder Handtasche passen würde - wenn man es denn braucht.. Inhaltlich orientiert sich das Buch an bekannten Themenbereichen wie Ordnung, Ordnung schaffen, „Braucht man den ganzen Krempel überhaupt noch?“ und dem Aufräumen an sich als ‚Prozess‘. Meines Erachtens bringt die Autorin hier leider überhaupt nichts Neues und kaut vielmehr Altbekanntes durch. Motivation zum Aufräumen, sich für getane Arbeit zu belohnen und wie man es schafft, die Ordnung beizubehalten.. Das alles auf nur 98 Seiten (wie gesagt kleinformatig), mit zahlreichen ganzseitigen Bebilderungen und abschließender Danksagung. Ich hatte mir leider inhaltlich etwas vollkommen anderes vorgestellt: z.B. Ordnungssysteme, oder zumindest etwas Konkretes. Vielleicht nutzt das Büchlein jungen, alleinstehenden Menschen in ihrer ersten „Single-Bude“. Aber selbst dabei habe ich noch meine Zweifel. Insgesamt ist das Buch für mich leider zu oberflächlich, überteuert und nicht wirklich brauchbar. Deshalb Daumen runter und 2 Sterne für das niedliche Format. :\

Leider nicht wirklich brauchbar...

Bewertung am 16.01.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon einmal gleich vorneweg: „Das kleine Buch vom Aufräumen“ von Beth Penn ist wirklich ein sehr kleines Buch, bzw. Büchlein! Es handelt sich um ein kleinformatiges, broschiertes Buch, das gut in die Hosentasche oder Handtasche passen würde - wenn man es denn braucht.. Inhaltlich orientiert sich das Buch an bekannten Themenbereichen wie Ordnung, Ordnung schaffen, „Braucht man den ganzen Krempel überhaupt noch?“ und dem Aufräumen an sich als ‚Prozess‘. Meines Erachtens bringt die Autorin hier leider überhaupt nichts Neues und kaut vielmehr Altbekanntes durch. Motivation zum Aufräumen, sich für getane Arbeit zu belohnen und wie man es schafft, die Ordnung beizubehalten.. Das alles auf nur 98 Seiten (wie gesagt kleinformatig), mit zahlreichen ganzseitigen Bebilderungen und abschließender Danksagung. Ich hatte mir leider inhaltlich etwas vollkommen anderes vorgestellt: z.B. Ordnungssysteme, oder zumindest etwas Konkretes. Vielleicht nutzt das Büchlein jungen, alleinstehenden Menschen in ihrer ersten „Single-Bude“. Aber selbst dabei habe ich noch meine Zweifel. Insgesamt ist das Buch für mich leider zu oberflächlich, überteuert und nicht wirklich brauchbar. Deshalb Daumen runter und 2 Sterne für das niedliche Format. :\

Unsere Kund*innen meinen

Das kleine Buch vom Aufräumen

von Beth Penn

2.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Meike Westermann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meike Westermann

Mayersche Kamen

Zum Portrait

2/5

Na ja...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hübsch gemacht, aber sonst... Das war jetzt nicht so die berauschende Erfahrung, die ich mir erhofft hatte. Die "aha"-Effekte sind leider auch ausgeblieben. Es ist ein wirklich hübsch aufgemachtes Büchlein, das alle wichtigen Aspekte des Ausmistens anreißt, aber mehr leider auch nicht. "Das kleine Buch vom Aufräumen" ist genau das - sehr klein, ich hatte es in 45 min. durchgelesen. Ein bisschen mehr Tiefe wäre schön gewesen, so konnte ich leider keine neuen Erkenntnisse hinzugewinnen.
2/5

Na ja...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hübsch gemacht, aber sonst... Das war jetzt nicht so die berauschende Erfahrung, die ich mir erhofft hatte. Die "aha"-Effekte sind leider auch ausgeblieben. Es ist ein wirklich hübsch aufgemachtes Büchlein, das alle wichtigen Aspekte des Ausmistens anreißt, aber mehr leider auch nicht. "Das kleine Buch vom Aufräumen" ist genau das - sehr klein, ich hatte es in 45 min. durchgelesen. Ein bisschen mehr Tiefe wäre schön gewesen, so konnte ich leider keine neuen Erkenntnisse hinzugewinnen.

Meike Westermann
  • Meike Westermann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Rebecca Bäumer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Rebecca Bäumer

Thalia Bergisch Gladbach

Zum Portrait

5/5

Kurze kompakte Tipps um wieder Herr über das Chaos zu werden.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sie möchten aufräumen haben aber nicht soviel Zeit, oder möchten nicht soviel Zeit investieren? Dann ist dieses Büchlein genau richtig für sie. In kurzen Kapiteln geht dieses Buch darauf ein, was ist eigentlich Krempel und Co und wie kann ich grundsätzlich vermeiden das dieser mein Leben und meine Wohnung verstopft. Dieses Buch gibt keine umfangreiche Schritt für Schritt Anleitung für jeden Raum, sondern kurze knappe grundsätzliche Tipps und eignet sich somit hervorragend um sich einführend mit dem Thema zu befassen.
5/5

Kurze kompakte Tipps um wieder Herr über das Chaos zu werden.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sie möchten aufräumen haben aber nicht soviel Zeit, oder möchten nicht soviel Zeit investieren? Dann ist dieses Büchlein genau richtig für sie. In kurzen Kapiteln geht dieses Buch darauf ein, was ist eigentlich Krempel und Co und wie kann ich grundsätzlich vermeiden das dieser mein Leben und meine Wohnung verstopft. Dieses Buch gibt keine umfangreiche Schritt für Schritt Anleitung für jeden Raum, sondern kurze knappe grundsätzliche Tipps und eignet sich somit hervorragend um sich einführend mit dem Thema zu befassen.

Rebecca Bäumer
  • Rebecca Bäumer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das kleine Buch vom Aufräumen

von Beth Penn

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das kleine Buch vom Aufräumen
  • Das kleine Buch vom Aufräumen