• Und tschüss! / Gregs Tagebuch Bd.12
  • Und tschüss! / Gregs Tagebuch Bd.12
  • Und tschüss! / Gregs Tagebuch Bd.12
Band 12
Gregs Tagebuch Band 12

Und tschüss! / Gregs Tagebuch Bd.12

Band 12

Buch (Gebundene Ausgabe)

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

14,99 €

Und tschüss! / Gregs Tagebuch Bd.12

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 14,99 €
eBook

eBook

ab 11,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 6,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

956

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

14.11.2017

Verlag

Baumhaus

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

20,7/14,1/2,4 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

956

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

14.11.2017

Verlag

Baumhaus

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

20,7/14,1/2,4 cm

Gewicht

348 g

Auflage

1. Auflage 2017

Originaltitel

Diary of a Wimpy Kid 12

Übersetzer

Dietmar Schmidt

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8339-3656-2

Weitere Bände von Gregs Tagebuch

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

17 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Tolles Buch

Bewertung aus Hof bei Salzburg am 16.06.2019

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sehr spannend, und gut geschrieben. Allerdings sehr wenig Inhalt, daher an einem Tag ausgelesen.

Tolles Buch

Bewertung aus Hof bei Salzburg am 16.06.2019
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sehr spannend, und gut geschrieben. Allerdings sehr wenig Inhalt, daher an einem Tag ausgelesen.

Die Illustrationen sind super

Bewertung am 28.12.2018

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Gregs Erlebnisse mögen meine Kinder total. Da es wenig Text gibt, sind die Bücher schnell gelesen. Und die Illustrationen sind immer sehr lustig.

Die Illustrationen sind super

Bewertung am 28.12.2018
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Gregs Erlebnisse mögen meine Kinder total. Da es wenig Text gibt, sind die Bücher schnell gelesen. Und die Illustrationen sind immer sehr lustig.

Unsere Kund*innen meinen

Und tschüss! / Gregs Tagebuch Bd.12

von Jeff Kinney

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Tanja Volpini

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tanja Volpini

Thalia Bayreuth

Zum Portrait

5/5

Ich bin infiziert!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bisher kannte ich den Greg zu meiner Schande nur aus den Verfilmungen. Naja, und aus unserem Geschäft halt, denn da vergeht kein Tag, ohne dass nicht mindestens einmal nach dem Greg gefragt würde. Irgendwie hat der Greg aber auch etwas Magisches an sich, dass er aus grummeligen Lesemuffeln plötzlich wahre Bücherwürmer macht. Als dann schon Band 12 erschien dachte ich mir: Nun wird's aber Zeit! Zum Glück ist jeder Band in sich geschlossen, sodass ich ohne Probleme mit dem aktuellsten einsteigen konnte. Den habe ich dann aufgrund der vielen Bilder und dem großen Zeilenstaabstand auch ziemlich fix verschlungen gehabt (zweimal Arbeitsweg + abends “noch schnell den Schluss“). Jetzt weiß ich, wieso die Kids den Greg alle so toll finden und kann nur bestätigen: Greg ist super!
5/5

Ich bin infiziert!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bisher kannte ich den Greg zu meiner Schande nur aus den Verfilmungen. Naja, und aus unserem Geschäft halt, denn da vergeht kein Tag, ohne dass nicht mindestens einmal nach dem Greg gefragt würde. Irgendwie hat der Greg aber auch etwas Magisches an sich, dass er aus grummeligen Lesemuffeln plötzlich wahre Bücherwürmer macht. Als dann schon Band 12 erschien dachte ich mir: Nun wird's aber Zeit! Zum Glück ist jeder Band in sich geschlossen, sodass ich ohne Probleme mit dem aktuellsten einsteigen konnte. Den habe ich dann aufgrund der vielen Bilder und dem großen Zeilenstaabstand auch ziemlich fix verschlungen gehabt (zweimal Arbeitsweg + abends “noch schnell den Schluss“). Jetzt weiß ich, wieso die Kids den Greg alle so toll finden und kann nur bestätigen: Greg ist super!

Tanja Volpini
  • Tanja Volpini
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ingbert Edenhofer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingbert Edenhofer

Thalia Essen - Allee-Center

Zum Portrait

4/5

Familiendynamik wertet Greg auf

Bewertet: eBook (PDF)

"Gregs Tagebuch" blickt inzwischen auf eine zweistellige Zahl von Bänden zurück, sodass sich zeigen konnte, welche Dynamiken funktionieren. Ganz vorn dabei ist natürlich das Zusammenspiele der gesamten Heffley-Kernfamilie. Wenn Mom, Dad, Rodrick, Manni und Greg zusammen sind, sind die Konflikte vorprogrammiert, aber die Figuren sind klar genug definiert, dass Greg zwar die zentrale, aber nicht die einzige Perspektive ist. Familienurlaube bieten sich unüberraschenderweise an, um sich dieser Konstellation zu bedienen. Nein, "Und tschüss!" kann nicht mit "Böse Falle!" (Band 9, weiterhin ungeschlagen) mithalten, aber auch hier geht es sehr turbulent zu. Manni sammelt konsequent Tiere und bringt damit Unheil über alle. Rodrick trifft ein Mädchen. Dad trinkt aus Hybrisgründen schlechtes Wasser. Mom chartert ein Boot. In den anderen Büchern liegt der Focus häufig auf Greg und seinen versehentlichen Missgeschicken - hier zeigt sich, dass die ganze Familie Heffley eine Tendenz dazu hat, Dinge zu tun, die im Chaos enden. Zwischendurch hatte ich Sorge, dass es ein Buch komplett ohne positive Erfahrungen würde - aber dann arbeitet die Familie zusammen und erlebt einen schönen Moment - der natürlich nicht von Dauer ist, aber er wertet das auf. Von den Ermüdungserscheinungen, die ich in Band 11 befürchtete, ist hier nichts zu sehen!
4/5

Familiendynamik wertet Greg auf

Bewertet: eBook (PDF)

"Gregs Tagebuch" blickt inzwischen auf eine zweistellige Zahl von Bänden zurück, sodass sich zeigen konnte, welche Dynamiken funktionieren. Ganz vorn dabei ist natürlich das Zusammenspiele der gesamten Heffley-Kernfamilie. Wenn Mom, Dad, Rodrick, Manni und Greg zusammen sind, sind die Konflikte vorprogrammiert, aber die Figuren sind klar genug definiert, dass Greg zwar die zentrale, aber nicht die einzige Perspektive ist. Familienurlaube bieten sich unüberraschenderweise an, um sich dieser Konstellation zu bedienen. Nein, "Und tschüss!" kann nicht mit "Böse Falle!" (Band 9, weiterhin ungeschlagen) mithalten, aber auch hier geht es sehr turbulent zu. Manni sammelt konsequent Tiere und bringt damit Unheil über alle. Rodrick trifft ein Mädchen. Dad trinkt aus Hybrisgründen schlechtes Wasser. Mom chartert ein Boot. In den anderen Büchern liegt der Focus häufig auf Greg und seinen versehentlichen Missgeschicken - hier zeigt sich, dass die ganze Familie Heffley eine Tendenz dazu hat, Dinge zu tun, die im Chaos enden. Zwischendurch hatte ich Sorge, dass es ein Buch komplett ohne positive Erfahrungen würde - aber dann arbeitet die Familie zusammen und erlebt einen schönen Moment - der natürlich nicht von Dauer ist, aber er wertet das auf. Von den Ermüdungserscheinungen, die ich in Band 11 befürchtete, ist hier nichts zu sehen!

Ingbert Edenhofer
  • Ingbert Edenhofer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Und tschüss! / Gregs Tagebuch Bd.12

von Jeff Kinney

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Und tschüss! / Gregs Tagebuch Bd.12
  • Und tschüss! / Gregs Tagebuch Bd.12
  • Und tschüss! / Gregs Tagebuch Bd.12