In tiefen Schluchten
Tori Godon ermittelt Band 1

In tiefen Schluchten

Ein Kriminalroman aus dem Süden Frankreichs

eBook

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

In tiefen Schluchten

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 15,99 €

Beschreibung

Die Geheimnisse der Cevennen – Start einer neuen Krimireihe. In der wilden, elementaren Landschaft des Vivarais am Fuße der Cevennen wohnen Rebellen und Eigenbrötler, Aussteiger und Propheten. Und seit einigen Jahren auch Tori Godon, ehemalige Anwältin, 42 Jahre alt, frisch verwitwet und auf der Suche nach einer neuen Aufgabe. Als ein holländischer Höhlenforscher, der sich bei ihrer Freundin einquartiert hat, verschwindet, ist Tori beunruhigt. Als der alte Didier Thibon, der ihr von sagenhaften Schätzen und Schmugglerverstecken in den Höhlen erzählte, tot aufgefunden wird, ist Tori alarmiert. Und als sie auf der Suche nach dem Holländer auf dem Karstplateau in eine Felsspalte stürzt, ist plötzlich auch ihr Leben in Gefahr. Wie hängen die Aktivitäten des Holländers mit den Hugenotten zusammen, die in dieser Region einst Zuflucht fanden? Und was hat das alles mit der Geschichte des Dorfes zu tun?

»Dieses Ambiente kann niemand so farbig und lebensprall, so charmant und voller Empathie für wilde Landschaft und ihre Menschen beschreiben wie die Wahlfranzösin Anne Chaplet.«

Details

Verkaufsrang

47821

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

17.08.2017

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

47821

Erscheinungsdatum

17.08.2017

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

320 (Printausgabe)

Dateigröße

2538 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783462316612

Weitere Bände von Tori Godon ermittelt

Das meinen unsere Kund*innen

3.7

59 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Nicht sehr fesselnd, leider

Bewertung aus Sprockhövel am 31.01.2019

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe das Buch gelesen und habe immer gedacht, wann kommt jetzt endlich der Clou.... aber es kam keiner. Ich fand es ehrlich gesagt langweilig, sorry.

Nicht sehr fesselnd, leider

Bewertung aus Sprockhövel am 31.01.2019
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe das Buch gelesen und habe immer gedacht, wann kommt jetzt endlich der Clou.... aber es kam keiner. Ich fand es ehrlich gesagt langweilig, sorry.

Ein Roman, kein Krimi!

anyways am 07.11.2017

Bewertet: eBook (ePUB)

Nach dem frühen jedoch absehbaren Tod ihres Ehemannes, zieht sich die 42jährige Tori Godon in ihr Sommerhaus in Belleville, Südfrankreich zurück. Sie gilt unter den Einheimischen als Außenseiterin, denn sie ist Deutsche und hat auch noch das schönste und älteste Haus im Ort in ihrem Besitz. Der einzige Pluspunkt in der abgeschiedenen Dorfgemeinschaft ist die Tatsache, dass die Vorfahren ihres Mannes aus dieser Gegend stammen. Auf ihre Vergangenheit als letzter Zufluchtsort der Hugenotten ist Belleville stolz. Es ist sogar eine Ausstellung über diese Zeit in dem kleinen Ort geplant. Nun sind alle aufgerufen die Ausstellung mit Devotionalien die sich in Familienbesitz befinden, zu bereichern. Zeitgleich geschehen mehrere Unglücke. Ein junger holländischer Hobby-Höhlenforscher verschwindet von einem Tag auf den anderen. Einer der ältesten Dorfbewohner verunglückt auf seiner Kellertreppe tödlich und auch sein Neffe kommt unter fragwürdigen Umständen ums Leben. Alles Ereignisse, die Tori veranlassen ein wenig tiefer in der Vergangenheit des Dorfes nachzuforschen. Man könnte sich dieses Buch durchaus als Inspiration für eine geplante Reise nach Südfrankreich vorstellen, denn die Autorin versteht es meisterhaft, die Vulkan – und Karstlandschaft der Cevennes mit einer sehr bildhaften Sprache zu beschreiben. Auch als Auffrischung des Geschichtswissens bezüglich der Vertreibung der Hugenotten aus Frankreich ist dieses Buch durchaus empfehlenswert. Als der angepriesene Kriminalroman jedoch nicht, denn dazu gibt es zu wenig Spannungsbögen und auch die Aufklärung der „Unglücksfälle“ lässt den Leser etwas unbefriedigt zurück. Sieht man davon ab, ist Anne Chaplet ein durch ihren schönen Sprachstil gekennzeichneter Roman mit Liebe zu historischen Details und einer sehr dezenten Spannung gelungen.

Ein Roman, kein Krimi!

anyways am 07.11.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Nach dem frühen jedoch absehbaren Tod ihres Ehemannes, zieht sich die 42jährige Tori Godon in ihr Sommerhaus in Belleville, Südfrankreich zurück. Sie gilt unter den Einheimischen als Außenseiterin, denn sie ist Deutsche und hat auch noch das schönste und älteste Haus im Ort in ihrem Besitz. Der einzige Pluspunkt in der abgeschiedenen Dorfgemeinschaft ist die Tatsache, dass die Vorfahren ihres Mannes aus dieser Gegend stammen. Auf ihre Vergangenheit als letzter Zufluchtsort der Hugenotten ist Belleville stolz. Es ist sogar eine Ausstellung über diese Zeit in dem kleinen Ort geplant. Nun sind alle aufgerufen die Ausstellung mit Devotionalien die sich in Familienbesitz befinden, zu bereichern. Zeitgleich geschehen mehrere Unglücke. Ein junger holländischer Hobby-Höhlenforscher verschwindet von einem Tag auf den anderen. Einer der ältesten Dorfbewohner verunglückt auf seiner Kellertreppe tödlich und auch sein Neffe kommt unter fragwürdigen Umständen ums Leben. Alles Ereignisse, die Tori veranlassen ein wenig tiefer in der Vergangenheit des Dorfes nachzuforschen. Man könnte sich dieses Buch durchaus als Inspiration für eine geplante Reise nach Südfrankreich vorstellen, denn die Autorin versteht es meisterhaft, die Vulkan – und Karstlandschaft der Cevennes mit einer sehr bildhaften Sprache zu beschreiben. Auch als Auffrischung des Geschichtswissens bezüglich der Vertreibung der Hugenotten aus Frankreich ist dieses Buch durchaus empfehlenswert. Als der angepriesene Kriminalroman jedoch nicht, denn dazu gibt es zu wenig Spannungsbögen und auch die Aufklärung der „Unglücksfälle“ lässt den Leser etwas unbefriedigt zurück. Sieht man davon ab, ist Anne Chaplet ein durch ihren schönen Sprachstil gekennzeichneter Roman mit Liebe zu historischen Details und einer sehr dezenten Spannung gelungen.

Unsere Kund*innen meinen

In tiefen Schluchten

von Anne Chaplet

3.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Franziska Lauszus

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Franziska Lauszus

Thalia Göttingen - Kauf Park

Zum Portrait

2/5

In einer Schlucht in Frankreich, da sitzt ein Holländer

Bewertet: eBook (ePUB)

Zunächst Arg! Wer hat Cover und Untertitel vergeben? Weder ermittelt Tori, die Hauptfigur Widerwillen, noch kommt irgendwie Spannung auf. Das Buch ist noch nicht mal ansatzweise ein Krimi. Da hilft es auch nicht einen ehemaligen Drogenfahnder zu haben, Der "aktive" Kommissar steht gefühlt auf jeder dritten Seite nur im Weg rum. Die beiden Hauptfiguren radeln nur im schönen Frankreich umher.Und ein vermisster Tourist hat diverse Sidekick-Auftritte. Am Ende hat es im Dorf doch drei Tote gegeben. Aber es wird in keinster Weise irgendwas ermittelt, geprüft, erschnüffelt, analysiert, oder ausgefragt. Trotz dieser riesigen Enttäuschung - kein Krimi!!! - 2 Sterne sind verdient. Die Autorin hat eine sehr inspirierende Reisebeschreibung und Urlaubsempfehlung vorgelegt. Die geschichtlichen Fakten - sehr gut recherchiert - waren der Höhepunkt. Jetzt bin ich doch sehr neugierig auf die Geschichte der Hugenotten.
2/5

In einer Schlucht in Frankreich, da sitzt ein Holländer

Bewertet: eBook (ePUB)

Zunächst Arg! Wer hat Cover und Untertitel vergeben? Weder ermittelt Tori, die Hauptfigur Widerwillen, noch kommt irgendwie Spannung auf. Das Buch ist noch nicht mal ansatzweise ein Krimi. Da hilft es auch nicht einen ehemaligen Drogenfahnder zu haben, Der "aktive" Kommissar steht gefühlt auf jeder dritten Seite nur im Weg rum. Die beiden Hauptfiguren radeln nur im schönen Frankreich umher.Und ein vermisster Tourist hat diverse Sidekick-Auftritte. Am Ende hat es im Dorf doch drei Tote gegeben. Aber es wird in keinster Weise irgendwas ermittelt, geprüft, erschnüffelt, analysiert, oder ausgefragt. Trotz dieser riesigen Enttäuschung - kein Krimi!!! - 2 Sterne sind verdient. Die Autorin hat eine sehr inspirierende Reisebeschreibung und Urlaubsempfehlung vorgelegt. Die geschichtlichen Fakten - sehr gut recherchiert - waren der Höhepunkt. Jetzt bin ich doch sehr neugierig auf die Geschichte der Hugenotten.

Franziska Lauszus
  • Franziska Lauszus
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Carina Nickenig

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carina Nickenig

Thalia Neuwied

Zum Portrait

4/5

Die Geheimnisse der Cevennen

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In einem kleinem Dörfchen am Fuße der Cevennen lebt die Deutsche Anwältin Tori in aller Ruhe und Frieden. Als nach und nach den Dorfbewohner lauter mysteriöse Dinge wiederfahren, nimmt die Anwältin die Spuren auf... Ein sehr tiefgründiger und unterhaltsamer Roman, der voller Erklärungen und Geschichte steckt. Für einen Urlaub im Süden Frankreichs, die ideale Lektüre. Für Krimi-Fans leider ein bisschen enttäuschenden, aber durch die vielen Landschaftsbeschreibungen trotzdem lesenswert!
4/5

Die Geheimnisse der Cevennen

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In einem kleinem Dörfchen am Fuße der Cevennen lebt die Deutsche Anwältin Tori in aller Ruhe und Frieden. Als nach und nach den Dorfbewohner lauter mysteriöse Dinge wiederfahren, nimmt die Anwältin die Spuren auf... Ein sehr tiefgründiger und unterhaltsamer Roman, der voller Erklärungen und Geschichte steckt. Für einen Urlaub im Süden Frankreichs, die ideale Lektüre. Für Krimi-Fans leider ein bisschen enttäuschenden, aber durch die vielen Landschaftsbeschreibungen trotzdem lesenswert!

Carina Nickenig
  • Carina Nickenig
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

In tiefen Schluchten

von Anne Chaplet

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • In tiefen Schluchten