Das Über-Drüber Denken

Inhaltsverzeichnis

I. Wenn jemand hier das Denken hat, dann ich . 13
1. Das Erfolgsprinzip der eigenen Gedankenkraft . 16
2. Vom Mut, über sich hinauszudenken . 19
3. Denken hat doch nichts mit Hirn zu tun . 21
4. Denken ist mächtig, ohne Muster . 24
II. Die unbekannte Macht (in mir) . 31
5. It’s a mindgame. . 33
III. Vorstellungen sind grenzenlos – ich auch . 51
6. Gewinner trauen sich alles zu . 53
7. So nehme ich mein Leben in die Hand . 58
8. Es lohnt sich, aus der Realität hinauszudenken. . 61
9. Unvorstellbar gibt es nicht . 66
IV. Meine Haltung gibt die Fahrtrichtung an . 73
10. Ich sorge selbst für Wunder in meinem Leben . 80
11. Negatives löse ich mit Feenstaub . 81
12. Ich kann viel bewirken – immer . 84
13. Vom Opferland ins Gestalterland . 86
14. Von Glückspilzzüchterinnen und Glückspilzzüchtern . 105
V. Früher war ich nicht der rechte Umgang für mich . 115
15. Eigenlob stimmt! . 119
16. Ich habe das Recht, mich um mich selbst zu kümmern, in Wahrheit ist
es meine Pflicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 121
17. Hallo, du Sensation! . 125
18. Mein Umgang mit anderen . 132
VI. Der richtige Zeitpunkt kommt nie . 139
19. Bewusste Entscheidungen treffen . 139
20. Wer auf die Jagd nach einem Tiger geht, muss damit rechnen, einen zu
finden . 149
VII. Mutige Entscheidungen werden immer belohnt . 155
21. Einfach mal die Klappe halten . 161
22. Heute bin ich richtig nett . 163

Das Über-Drüber Denken

Das Erfolgsprinzip der eigenen mentalen Kraft

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Das Über-Drüber Denken

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Grenzenlos denken – mehr erreichen
Setzen Sie sich zu viele Grenzen? Lassen Sie Ihren Gedanken zu wenig Spielraum? Gibt es Ziele, die Ihnen unvorstellbar erscheinen?
Warum vor dem Glück Angst haben und sich nicht alles wert sein? In Edith Mohrenschildts neuem Buch „Das Über-Drüber-Denken“ gibt es kein „Unvorstellbar“.
Das Buch ermutigt dazu, die mentale Kraft gezielt für die eigenen Ziele, Visionen und Träume einzusetzen. Die Autorin enttarnt „innere Saboteure“ - Gedanken und Blockaden, die uns daran hindern, unsere Wünsche Realität werden zu lassen. Mit bewährten Beispielen und humorvollen Bildern gibt sie die notwendigen Impulse, um Quantensprünge im eigenen Leben zu ermöglichen. Aha-Effekte sind garantiert.
Denn, wenn Sie das Erfolgsprinzip der Gedankenkraft nutzen, ist alles möglich. Erfolg und Lebenserfüllung sind mit dem richtigen Mindsetting nahezu unvermeidbar!

Edith Mohrenschildt ist Unternehmerin und Geschäftsführerin der Agentur alphaorange. Die Mindmanagement-Expertin, Universitätslektorin, Autorin und Top-Speakerin vermittelt wissenschaftliche Erkenntnisse, wirtschaftliches Know-how und das Wissen um die eigenen mentalen Fähigkeiten. Sie begleitet Führungskräfte und Privatpersonen auf dem Weg zu ihrem persönlichen Wirtschafts- und Lebenserfolg. Sie ist eine notorische Ermutigerin, die unbeirrt an die eigene Autonomie, die Selbstheilung und das Erreichen der eigenen Ziele glaubt.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

06.10.2017

Verlag

Goldegg Verlag

Seitenzahl

180

Maße (L/B/H)

24,8/17,8/1,9 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

06.10.2017

Verlag

Goldegg Verlag

Seitenzahl

180

Maße (L/B/H)

24,8/17,8/1,9 cm

Gewicht

479 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-99060-006-1

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gedanken sind mächtig!

S.A.W aus Salzburg am 08.12.2017

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Seit 200 Jahren haben wir gelernt, dass Gedanken keinen Einfluss auf die Materie haben. Die Quantenphysik beweist uns neuerdings das Gegenteil. Die Weisen aller Kulturen sagen seit Jahrtausenden, das wir unser Leben durch die Kraft unserer Gedanken beeinflussen können. Edith Mohrenschildt zeigt in diesem Buch auf, dass unser Bauchhirn dabei eine große Rolle spielt. Wenn wir uns entscheiden, brauchen wir nur wahrnehmen, was unser Bauch sagt. Kommt da ein angenehmes Gefühl, sollten wir ja sagen. Ist es unangenehm, sollten wir es lassen. Es ist eben nicht egal, was wir denken. Denken wir Negatives, erleben wir viel Negatives. Dort wo wir unseren Focus hinlegen, verstärken wir das Feld. Wenn wir unsere Kraft mit Herz, Hand u Hirn einer Sache widmen, werden wir nicht nur darin aufgehen, sondern auch damit erfolgreich sein. Das Buch enthält viele Übungen, wie man sein Leben aktiv u autonom gestalten kann. Besonders ermutigt die Autorin den Leser, über die gewohnten Grenzen hinauszudenken. Denn das Ungewohnte von heute ist die Erfindung von morgen und das Gewohnte von übermorgen. Wer seinen Gedanken freien Lauf lässt und keine Grenzen akzeptiert, macht seinen Kopf frei für Kreativität u Innovation. Mühsal u Anstrengung zeigt, dass es Zeit ist, den gewohnten Weg zu verlassen und etwas Neues zu beginnen. Ich kann der Autorin nur Recht geben. Aus irgendeinem Grund muss ich alle 12 Jahre etwas Neues beginnen, das dann ab dem 10 Jahr meist anstrengend wird. Dann wünsche ich mir meist 2 Jahre lang das Neue, denke, das geht doch nicht, und im 12. Jahr ist es plötzlich da, um mich dann wieder für Jahre zu begeistern. So war ich in meinem Leben schon Wissenschaftler, Spitalspsychologe, Psychotherapeut, Seminarleiter, Autor....und bin neugierig was noch kommt. siehe auch: Opelt, Rüdiger: Zaubere dein Leben

Gedanken sind mächtig!

S.A.W aus Salzburg am 08.12.2017
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Seit 200 Jahren haben wir gelernt, dass Gedanken keinen Einfluss auf die Materie haben. Die Quantenphysik beweist uns neuerdings das Gegenteil. Die Weisen aller Kulturen sagen seit Jahrtausenden, das wir unser Leben durch die Kraft unserer Gedanken beeinflussen können. Edith Mohrenschildt zeigt in diesem Buch auf, dass unser Bauchhirn dabei eine große Rolle spielt. Wenn wir uns entscheiden, brauchen wir nur wahrnehmen, was unser Bauch sagt. Kommt da ein angenehmes Gefühl, sollten wir ja sagen. Ist es unangenehm, sollten wir es lassen. Es ist eben nicht egal, was wir denken. Denken wir Negatives, erleben wir viel Negatives. Dort wo wir unseren Focus hinlegen, verstärken wir das Feld. Wenn wir unsere Kraft mit Herz, Hand u Hirn einer Sache widmen, werden wir nicht nur darin aufgehen, sondern auch damit erfolgreich sein. Das Buch enthält viele Übungen, wie man sein Leben aktiv u autonom gestalten kann. Besonders ermutigt die Autorin den Leser, über die gewohnten Grenzen hinauszudenken. Denn das Ungewohnte von heute ist die Erfindung von morgen und das Gewohnte von übermorgen. Wer seinen Gedanken freien Lauf lässt und keine Grenzen akzeptiert, macht seinen Kopf frei für Kreativität u Innovation. Mühsal u Anstrengung zeigt, dass es Zeit ist, den gewohnten Weg zu verlassen und etwas Neues zu beginnen. Ich kann der Autorin nur Recht geben. Aus irgendeinem Grund muss ich alle 12 Jahre etwas Neues beginnen, das dann ab dem 10 Jahr meist anstrengend wird. Dann wünsche ich mir meist 2 Jahre lang das Neue, denke, das geht doch nicht, und im 12. Jahr ist es plötzlich da, um mich dann wieder für Jahre zu begeistern. So war ich in meinem Leben schon Wissenschaftler, Spitalspsychologe, Psychotherapeut, Seminarleiter, Autor....und bin neugierig was noch kommt. siehe auch: Opelt, Rüdiger: Zaubere dein Leben

Unsere Kund*innen meinen

Das Über-Drüber Denken

von Edith Mohrenschildt

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Über-Drüber Denken
  • I. Wenn jemand hier das Denken hat, dann ich . 13
    1. Das Erfolgsprinzip der eigenen Gedankenkraft . 16
    2. Vom Mut, über sich hinauszudenken . 19
    3. Denken hat doch nichts mit Hirn zu tun . 21
    4. Denken ist mächtig, ohne Muster . 24
    II. Die unbekannte Macht (in mir) . 31
    5. It’s a mindgame. . 33
    III. Vorstellungen sind grenzenlos – ich auch . 51
    6. Gewinner trauen sich alles zu . 53
    7. So nehme ich mein Leben in die Hand . 58
    8. Es lohnt sich, aus der Realität hinauszudenken. . 61
    9. Unvorstellbar gibt es nicht . 66
    IV. Meine Haltung gibt die Fahrtrichtung an . 73
    10. Ich sorge selbst für Wunder in meinem Leben . 80
    11. Negatives löse ich mit Feenstaub . 81
    12. Ich kann viel bewirken – immer . 84
    13. Vom Opferland ins Gestalterland . 86
    14. Von Glückspilzzüchterinnen und Glückspilzzüchtern . 105
    V. Früher war ich nicht der rechte Umgang für mich . 115
    15. Eigenlob stimmt! . 119
    16. Ich habe das Recht, mich um mich selbst zu kümmern, in Wahrheit ist
    es meine Pflicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 121
    17. Hallo, du Sensation! . 125
    18. Mein Umgang mit anderen . 132
    VI. Der richtige Zeitpunkt kommt nie . 139
    19. Bewusste Entscheidungen treffen . 139
    20. Wer auf die Jagd nach einem Tiger geht, muss damit rechnen, einen zu
    finden . 149
    VII. Mutige Entscheidungen werden immer belohnt . 155
    21. Einfach mal die Klappe halten . 161
    22. Heute bin ich richtig nett . 163