Festtagsgäste

Festtagsgäste

Buch (Taschenbuch)

12,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Festtagsgäste

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,90 €
eBook

eBook

ab 3,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.08.2017

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

344

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/2,4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.08.2017

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

344

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/2,4 cm

Gewicht

467 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7448-7036-8

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.1

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte...

heike penzler am 19.10.2017

Bewertungsnummer: 1056197

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wenn ich auf Arbeit einschlafe, ist die Autorin Schuld. Was schreibt sie auch so spannend. Dabei hatten das Buch und ich ein paar Startschwierigkeiten. Nur ein zwei Kapitel, dann hatte sie mich aber. Dann war es plötzlich 1:36 Uhr. Schlafenszeit. Eigentlich. Nur noch schnell ein paar Gedanken loswerden. Sonst sind die bis morgen weg. Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte. So nennt die Autorin ihr Buch. Und ich finde, das trifft es genau. Es ist eine Weihnachtsgeschichte. Sie spielt schließlich an Weihnachten. Sie ist etwas anders. Also ja, es ist eine etwas andere Weihnachtsgeschichte. Eine gute Mischung. Liebe. Drama. Humor. Ein bisschen Crime. Alles gut vermischt. Und heraus kommt.... Eine schlaflose Nacht für mich. Ich musste einfach immer wissen, wie es weitergeht. Keine Chance, das Buch aus der Hand zu legen. Anke Schläger schreibt sehr mitreißend. Sie hat es geschafft, mich an das Buch zu fesseln. An Schlaf war nicht zu denken. Und genau das macht für mich ein gutes Buch aus. Wer braucht schon Schlaf, wenn er lesen kann.
Melden

Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte...

heike penzler am 19.10.2017
Bewertungsnummer: 1056197
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wenn ich auf Arbeit einschlafe, ist die Autorin Schuld. Was schreibt sie auch so spannend. Dabei hatten das Buch und ich ein paar Startschwierigkeiten. Nur ein zwei Kapitel, dann hatte sie mich aber. Dann war es plötzlich 1:36 Uhr. Schlafenszeit. Eigentlich. Nur noch schnell ein paar Gedanken loswerden. Sonst sind die bis morgen weg. Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte. So nennt die Autorin ihr Buch. Und ich finde, das trifft es genau. Es ist eine Weihnachtsgeschichte. Sie spielt schließlich an Weihnachten. Sie ist etwas anders. Also ja, es ist eine etwas andere Weihnachtsgeschichte. Eine gute Mischung. Liebe. Drama. Humor. Ein bisschen Crime. Alles gut vermischt. Und heraus kommt.... Eine schlaflose Nacht für mich. Ich musste einfach immer wissen, wie es weitergeht. Keine Chance, das Buch aus der Hand zu legen. Anke Schläger schreibt sehr mitreißend. Sie hat es geschafft, mich an das Buch zu fesseln. An Schlaf war nicht zu denken. Und genau das macht für mich ein gutes Buch aus. Wer braucht schon Schlaf, wenn er lesen kann.

Melden

Überraschende Feiertage

Bewertung aus Lichtenstein am 12.09.2017

Bewertungsnummer: 1047807

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mir hat diese turbulente, realistische und nicht rührselig geschriebene Weihnachtsgeschichte sehr gut gefallen. Sicher geht es nicht in vielen Familien so zu wie in diesem Beispiel. Aber gerade in der Weihnachtszeit kochen oft die Emotionen hoch, stressige Feiertage sind oft vorprogrammiert. Die Protagonisten sind hier alle nicht auf Rosen gebettet bzw., passend zu Weihnachten, eher auf piekenden Tannenzweigen.
Melden

Überraschende Feiertage

Bewertung aus Lichtenstein am 12.09.2017
Bewertungsnummer: 1047807
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mir hat diese turbulente, realistische und nicht rührselig geschriebene Weihnachtsgeschichte sehr gut gefallen. Sicher geht es nicht in vielen Familien so zu wie in diesem Beispiel. Aber gerade in der Weihnachtszeit kochen oft die Emotionen hoch, stressige Feiertage sind oft vorprogrammiert. Die Protagonisten sind hier alle nicht auf Rosen gebettet bzw., passend zu Weihnachten, eher auf piekenden Tannenzweigen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Festtagsgäste

von Anke Schläger

4.1

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Festtagsgäste